Fick Meine Geile Milfstieftochter Mit Dicken Möpsen In Der Küche

0 Aufrufe
0%


Schwert von Harry Potter und Gryffindor
Kapitel fünfundzwanzig: Dumme Theorien und jede Menge Probleme
Haftungsausschluss: Mir gehört nichts. Ich verdiene kein Geld.
WARNUNG: Schroffe Sprache, nicht jugendfreie Themen, sexuelle Situationen (z. B. obszön), Rechtschreib- und Grammatikfehler.
Anmerkungen des Autors: Diese Geschichte ist eine expansive Possen mit übertriebenem Humor (meistens vulgär und sexuell) und OOC-Akten (Out of Character, wenn Sie es nicht wissen). Außerdem ist dies meine erste obszöne Fic. Wenn Sie Sex und sexbasierten Humor nicht mögen, LESEN SIE DAS NICHT
Kapitel fünfundzwanzig: Rede des Schlosses.
Waren Harry und Hermine in der nächsten Nacht allein in ihrem Hauptschüler? Viertel, lies ruhig. Während Harry die Verwandlungsnotizen durchging, betrachtete Hermine ihr ?besonderes Buch? Das flauschige Kissen, das sie als Sitzkissen benutzte, musste die brünette Hexe von Zeit zu Zeit nachjustieren. Trotz Harrys reichlicher Bruise Be Gone-Salbe und Massage war sein Hintern immer noch ziemlich rot und wund von dem Schlag der vergangenen Nacht. Wäre da nicht das anhaltende, befriedigende Grinsen auf dem Gesicht der Hexe gewesen, Harry hätte sich wegen Hermines Unbehagen schlecht gefühlt. Sie war definitiv eine perverse Frau.
Ein sanfter Schlag zog junge Leute an? achte auf die Tür. Harry legte seine Notizen beiseite und ging nachsehen, wer anrief. Der Magier war überrascht, Ginny im Flur stehen zu sehen, die aufgrund ihrer roten und geschwollenen Augen und tränenbefleckten Wangen eindeutig ziemlich viel geweint hatte.
?Bin ich? Unterbreche ich Ihre Rede?? fragte sie kleinlaut und schnüffelte.
Wirklich besorgt über Ginnys Zustand, ließ Harry sie herein.
Ginny, geht es dir gut? fragte Hermine vom Sofa aus.
?Nummer,? Der Rotschopf schniefte erneut.
Hermine klopfte dicht neben sich auf das Sofa und bedeutete ihr, sich neben Ginny zu setzen. Aber anstatt sich hinzusetzen, tauchte Ginny hinein und schlang ihre Arme um Hermines Hals. Die junge Hexe weinte offen an Hermines Schulter.
Shh, shh, okay? murmelte Hermine und fing an, den Hinterkopf des Rotschopfs zu reiben. Harry gesellte sich zu den Hexen auf dem Sofa und legte tröstend eine Hand auf Ginnys Schulter.
Nach ein paar Augenblicken beruhigte sich Ginny. Der Rotschopf schluchzte von Hermine weg und lehnte sich gegen die Sofalehne.
Ich bin in einer Menge Schwierigkeiten, Die junge Hexe wimmerte.
?Warum? Was ist passiert Ginny? fragte Harry E. Die Lippen des Rotschopfs zitterten erbärmlich und Harry sagte: Du kannst es uns sagen, sind wir deine Freunde? versicherte er.
Und Harry? praktisch ein Bruder, um zu booten? sagte Hermine, ihre Augen funkelten schelmisch und sah Harry direkt an. Harry rollte mit den Augen; Er konnte nicht glauben, dass seine Freundin noch eine Schaufel wollte.
?Ich bin schwanger,? Ginny weinte, als ihr Tränen übers Gesicht liefen.
Ach, Ginny? sagte Hermine traurig, ihr schelmisches Leuchten war sofort verschwunden.
Harry legte seinen Arm um Ginnys Schultern. Er wollte etwas Beruhigendes sagen, aber alles, was er sagen konnte, war: Ich werde dich vermissen, nachdem deine Mutter dich getötet hat? aber das war unfreundlich, also schwieg er.
?Sie haben keinen Schutz verwendet? , fragte Hermine.
?Ja immer. Habe ich immer den Inaedifico-Zauber benutzt? , sagte Ginny zwischen Schluchzen.
Was ist der ?Inaedifico Talisman? Harry fragte Hermine nach Ginnys Kopf.
?Ist es ein Sperma-Repellent? erklärte die Brünette. Dies ist ein Zauber, der eine Barriere erschafft. Grundsätzlich verwendet eine Hexe das Amulett, um zu verhindern, dass Samen den Gebärmutterhals und damit die Gebärmutter erreichen. Es ist sehr effektiv und einfach zu machen. Und jedes Casting dauert drei Wochen. Deshalb benutze ich es.
?Sind Sie sicher, dass Sie nicht vergessen haben, neu zu formatieren? fragte Hermine die weinende Hexe.
?Nein, ich formatiere alle zwei Wochen neu, nur um sicherzugehen,? antwortete. Er… Neville, er… ist zu groß.
Liebling, bedeutet die Größe von Nevilles Penis nicht, dass er besonders fruchtbar ist? sagte Hermine. Außerdem wird der Inaedifico-Talisman funktionieren, egal wie effizient der Magier ist. Es ist eine sehr zuverlässige Methode der Empfängnisverhütung.
?Ich weiß das. Rede ich von Nevilles Größe? sagte Ginny und wischte sich die Tränen aus den Augen. ?ER? Es ist so groß, dass es den Charme überspringt. Willys Kopf geht tatsächlich durch meinen Gebärmutterhals. Wenn wir Sex haben, ejakuliert es in meiner Gebärmutter.
?in den Gebärmutterhals drücken? wiederholte Hermine; Sein Gesicht war eine Mischung aus Überraschung und Angst. ?Pfui.?
Oh, du wirst dich nach vier oder fünf Mal daran gewöhnen? Er hat Ginny gefeuert.
?Ooo,? wiederholte er Hermine. Er hatte seine Hände vor eingebildeten Schmerzen auf seinem Unterbauch. ?Pfui.?
?Ich brauche Hilfe,? , bat Ginny. ?Was soll ich machen? Ich habe Angst.?
Weiß Neville Bescheid? fragte Harry.
?Nummer,? sagte der Rotschopf.
Und deine Familie weiß es nicht? , fragte Hermine.
?Natürlich nicht,? antwortete Ginny. ?Glauben Sie, ich bin verrückt? Was soll ich machen??
Neville muss es wissen? sagte Harry. Er stellte sich vor, dass er es wissen wollen würde, wenn er Neville wäre.
Sollte es deiner Familie auch gesagt werden? Hermine hinzugefügt.
?Bist du wütend? sagte Ginny und sah Hermine mit ängstlichen Augen an. Sicher, ich? Ich werde es Nev erzählen, aber meiner Familie? Glaubst du, ich werde es meiner Familie sagen?
Ginny, werden sie es früher oder später herausfinden? erklärte Hermine. Ich denke, wird es das Beste sein, bevor es zu spät ist?
Ginny wandte sich an den Zauberer und flehte: Harry, kannst du es mir sagen?
Denkst du, ich bin selbstmörderisch? Er hat gefragt. Denn in dem Moment, in dem ich die Worte Ginny sage, ist sie schwanger? Werden sie mich töten?
Aber du? du bist kein Vater, werden sie nicht sauer auf dich sein? zeigte einen roten Kopf.
Ist es nicht wichtig? Er verteidigte Harry. Alles, was sie sehen werden, ist ein Mann, der etwas darüber sagt, dass ihre Prinzessin schwanger wird, und sie werden mich töten. Ich stelle mir vor, es ist wie eine automatische Antwort für Eltern.?
Aber sie lieben dich? Ginny bestand darauf.
Nein, ich bin bei dieser Sache mit Harry. Entweder bist du alleine oder musst es Neville und deinen Eltern sagen? stellte Hermine fest. Dann fügte er leise hinzu: ? Gebärmutterhals? Ah?
?Ach du lieber Gott,? Ginny weinte in seine Hände. ?Ich bin tot Ich bin tot Ich bin tot?
Sei nicht so melodramatisch, Gin-Gin? sagte Harry mit ruhiger und beruhigender Stimme. Natürlich deine Familie? Er wird zuerst wütend sein. Aber du bist ihr kleines Mädchen und sie lieben dich. Verdammt, sie lieben offensichtlich auch Babys, oder hätten sie nicht so viele bekommen? An diesem Punkt hob Ginny den Kopf und sah Harry an, als wäre er intelligent. Von Ginnys Gesichtsausdruck ermutigt, bewegte sich Harry weiter vorwärts. Ich bin sicher, deine Mutter und dein Vater werden das alles vergessen, wenn das Baby geboren ist. Werden sie die Idee lieben, Großeltern zu sein, wenn sie den kleinen Kerl zum ersten Mal halten?
Du hast recht Harry? Ginny jubelte mit einem aufrichtigen Lächeln. ?Ich werde meine Schwangerschaft verbergen Und nach der Geburt werde ich Mama und Papa mit dem Baby überraschen?
Habe ich das nicht gesagt? Harry schlug zurück.
?Wird es nicht funktionieren? Hermine hinzugefügt.
?Ja, es wird passieren? sagte Ginny fröhlich. Ich… ich werde einen kleinen Zauber verwenden, um irgendwelche Vorsprünge oder so etwas zu verstecken, und meine Familie wird nicht klüger sein.
Ginny, bitte hör auf und denk darüber nach. Er betete zu Hermine.
?Das ist genial? sagte Ginny mit funkelnden Augen und einem umwerfenden Lächeln. Und wenn das Baby geboren ist, werde ich es Mama und Papa zeigen und sie werden es lieben, wie du sagst, Harry?
Der Rotschopf prallte vom Sofa ab und drehte sich glücklich um, als Harry versuchte, sich zu verteidigen. ?Aber ich habe nicht…?
Danke Harry, du bist ein Lebensretter Ginny gratulierte dem Schulsprecher und dem Schulsprecher, bevor sie ihr Zimmer verließ.
Oh, das wird nicht gut enden? Hermine seufzte.
Irgendwie denke ich, dass das zurückkommen und mich in den Arsch beißen wird? dachte Harry.
*
Beim Mittagessen am nächsten Tag näherten sich Harry, Hermine und Ron Luna, während sie Luna von der neuesten Kuriosität im Schloss erzählte:
Dennis Creevey mit Padma Patil fragte Harry ungläubig. Ich dachte, du wärst schwul.
Nein, ihr Bruder? der Schwule? Er hat Luna repariert. Dennis hat Colin geholfen, mit dir abzuhängen, was ist so eine nette Sache für jemanden, der es für seinen eigenen Bruder tut?
Wie hat ein Mann wie Dennis Padma kennengelernt? «, fragte Ron, während er eine weitere Portion Shepherd’s Pie nahm. Also ist sie drei Jahre jünger als er. Und er? Sexy, wenn sie dumm aussieht?
?Ich sah es mit meinen eigenen Augen? Luna sprach, sprach. Sie zogen sich beide an, als sie den Flur betraten. Sie sahen mich, kicherten und küssten sich leidenschaftlich, bevor sie getrennte Wege gingen.
Vielleicht war es etwas anderes? schlug Hermine vor. Auch ihm fiel es schwer, das Konzept von Dennis und Padma zusammenzubringen. Vielleicht hat er ihr eine Lektion erteilt und der Kuss war unschuldig.
Es ist möglich, aber ich bezweifle es. Es war schließlich ein Kuss auf die Zunge. Rosafarbene Organe, die an den Mündern der anderen um die Vorherrschaft kämpfen und so? Erklärte Luna. Wenn ich sage, dass sie sich anziehen, meine ich, dass Padmas linke Brust entblößt ist. Übrigens hat sie schöne Haut; makellos und sehr weich aussehend. Und er gab Padma Dennis, als er ging? Drücken Sie den Schritt gut zusammen. Er war immer noch aufrecht; Ich konnte die Konturen seiner Krone und seines Oberkörpers auf dem Stoff seiner Hose erkennen. Oh, und es roch nach Sex, als er an mir vorbeiging. Aber vielleicht hast du recht und es war unschuldig?
Vielleicht war es eine sehr gute Lektion? Harry verteidigte schwach Hermines Spekulation.
Oh, und was Sex angeht, Ronald und ich haben endlich die Durststrecke durchbrochen? sagte Luna glücklich.
Hattest du eine Durststrecke? fragte Harry… und bereute es sofort. Die blonde Hexe neigte dazu, in solchen Dingen etwas zu offen zu sein.
Ja, seit Snape zugegeben hat, die ganze Zeit zu masturbieren? Luna hielt inne und zitterte vor Abscheu. ?Bitte verstehen Sie es nicht falsch; Ich denke, Selbstbefriedigung ist ein netter Akt. Erst letzte Woche habe ich zugesehen, wie Ronald es für mich genossen hat.
Luna, sollten sie es nicht wissen? sagte Ron schüchtern.
?Ein schöner und liebevoller Moment? Luna fuhr trotz Rons Einwänden fort. Aber Snape ist nichts weiter als ein ekelhafter und ekelhafter Mann. Die Vorstellung, dass er Sex hat oder sogar alleine handelt, ist so ekelhaft wie das fettige Kitzeln selbst. Diese Entschuldigung dafür, dass ein Mann mit seiner Hassgeschichte einen guten Job für mich verschmutzt hat?
Harry tat sein Bestes, um unerwünschte Bilder von Snape aus seinem Kopf zu verbannen.
Also kann ich in den letzten Tagen nicht einmal an Sex denken? sagte Luna. Jedes Mal, wenn ich versuchte, mit meinem Mann intim zu werden, konnte ich nur einen flüchtigen Blick auf diesen dreckigen Mann mit einem Penis in seiner Hand werfen. Sabbern, während er sich wie ein psychisch instabiler Verrückter missbraucht?
Harry sah auf die Gabel in seiner Hand und überlegte, ob er ihm das Werkzeug ins Auge stecken und in sein Gehirn schieben könnte. Er begann sich für die Idee aufzuwärmen, dass er die Gabel verwenden könnte, um eine Lobotomie durchzuführen, um das Bild zu zerstreuen, das Luna gerade geschaffen hatte.
Aber letzte Nacht habe ich endlich Snapes Angst überwunden und Ronald und ich hatten Sex, richtig? Luna lächelte ihren Mann an. Er brachte mich zuerst zum Sofa, dann zum Bett und zu einem Tisch. Und dann konnte ich Ronalds Herzenswünsche erfüllen.
Die blonde Hexe hob ihren Zeige- und Mittelfinger und krümmte sie stolz.
Oh, schau auf die Uhr, der Unterricht fängt an? sagte Hermine und stand auf, offensichtlich genervt von dem, was Luna gesagt hatte. Er nahm Harry bei der Hand, der von Lunas Aktion so erschrocken war, und zog ihn aus dem Sitz.
Der Unterricht beginnt nicht in einer Viertelstunde, Hermine? sagte Luna und kräuselte ihre Finger wie zwei hohle Würmer. In diesem Moment war Rons Gesicht hinter seinen Händen verborgen, so verlegen war er. Währenddessen hielt Harry immer noch die Gabel und diskutierte ernsthaft über die Option einer Lobotomie.
Nun, dann wir? äh? das? Mädchen- und Jungen-Zeug? sagte Hermine wütend. Die Dinge, die Harry und ich tun müssen… Er endete mit einem Bogen und stürmte mit Harry aus der Großen Halle.
*
Irgendwelche Neuigkeiten von Dennis beim Abendessen an diesem Abend? und Padmas Affäre verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Harry, Hermine, Ron oder Luna hatten nicht darüber gesprochen, aber sie taten es nicht. Es war Dennis, der zu Padmas ging, nachdem der Unterricht für den Tag vorbei war. Was natürlich weithin bekannt wurde, war, dass die beiden es am Ufer des Sees getan hatten, wo sie eine große Menschenmenge angezogen hatten, die das Paar angeblich anfeuerte.
Nun, da ihre Beziehung kein Geheimnis mehr war (oder anscheinend wollten sie nicht, dass es ein Geheimnis war, Sex in der Öffentlichkeit zu sehen und all das), saßen Padma und Dennis nebeneinander, gaben sich gegenseitig Essensreste, während sie ihre sehnsüchtig anstarrten Partner? Augen.
Dann, als er die in der Großen Halle versammelten Schüler ansah, hatte Harry einen Gedanken. Er bemerkte, dass eine Reihe von Studentengruppen viel besser aufeinander abgestimmt waren als gewöhnlich. Dean Thomas war bei Mandy Brocklehurst. Tracy Davis war auf Terry Boots Schoß. Megan Jones küsste Theodore Nott. Und Dutzende anderer Paare waren in der Halle verstreut.
Harry betrachtete den Kürbissaft. Jemand hat ihm einen Liebestrank eingeschenkt oder so? Er hatte plötzlich Angst; Harry, die aggressivere Hauselfensekte, ?Entjungferung der Hohen? Dieses aktuelle ?Fest der Liebe? Das war es, was Hogwarts anzog.
?Hallo Leute,? sagte Ginny, als sie die Große Halle betrat. Er stützte Neville, der sich mehrmals zu übergeben schien. Er war totenbleich, und seine Augen waren weit aufgerissen und leer.
Was ist los mit Neville? fragte Ron.
?Oh nichts,? sagte Ginny mit wütender Stimme. Die rothaarige Hexe sah Harry und Hermine an und reichte ihnen einen Zettel. Komm schon, Schatz, sollen wir dir etwas zu essen besorgen? sagte Ginny zu Neville und brachte ihn zu einem leeren Ort.
Harry öffnete die Notiz und hielt sie so, dass nur er und Hermine sie lesen konnten. Leser:
Ich sagte ihm. Ich denke, es tut ziemlich gut.
Harry sah Neville unter dem Tisch hervor an. Die Hexe sah aus, als würde sie gleich in Ohnmacht fallen. Ob Ginny das ganz gut akzeptiert? Er fragte sich, was Ginny schlecht fand.
Ich denke immer noch, dass Expelliarmus You Know Who schlagen kann? Ron schlug plötzlich vor und lenkte Harry von seinen Gedanken über Liebestränke und versehentliche Schwangerschaften ab (was in letzter Zeit viel zwischen Ginny und Tonks passiert ist).
Nicht schon wieder, Ron? stöhnte Hermine.
Nein, nein, hör mir zu, beharrte Ron. Ich… ich spreche nicht von einem normalen Expelliarmus, einem Abguss eines Superzauberstabs.
Harry sah seine Freundin an und sagte: Gibt es so etwas wie einen Superzauberstab? Sie fragte.
Er zuckte mit den Schultern und antwortete: In unserer letzten Stunde haben wir einen kleinen Flugsaurier gemacht, also denke ich, dass alles möglich ist.
?Ja das stimmt. Ich habe gehört, dass Dumbledore einen hat, richtig? erklärte Ron. ?Wie sonst, glauben Sie, können Sie so wunderbare Dinge tun? Weil er einen Superzauberstab hatte, richtig?
?Eigentlich denke ich, dass er das kann, weil er talentiert ist und hart arbeitet? Hermine widersetzte sich.
Harry sah, wie Ron sich errötend vorlehnte und Hermine seine Bewegungen nachahmte. Die beiden waren bereit für eine weitere hitzige Diskussion.
Okay, sagen wir, Dumbledore hatte einen Superzauberstab? spekulierte Harry und versuchte, den bevorstehenden Kampf zwischen Ron und Hermine zu stoppen. Wie hat er es bekommen?
?Einfach; Wann hat er Grindelwald geschlagen? antwortete Ron mit arroganter Stimme, als wäre er stolz darauf, etwas zu wissen, was Hermine nicht wusste. Grindelwalds Zauberstab hieß Senior Zauberstab oder so ähnlich, und als Dumbledore Grindelwald 1945 besiegte, ging der Zauberstab dann an Dumbledore über?
Ähm, macht das nicht wirklich Sinn, Ron? sagte Harry so sanft wie möglich, um seinen aufgeregten Freund nicht zu verärgern. Im fünften Jahr, als wir unsere OWLs bekamen, trafen wir jemanden, der Dumbledore auf seinem UTZ testete, als der Schulleiter noch Student war. Er sagte, er sei in der Lage, die wunderbaren Dinge zu tun, die Dumbledore je gesehen hatte. Und das war Jahrzehnte bevor er Grindelwald besiegte. Was bedeutet, dass Hermine Recht hatte, Dumbledore hatte keinen Superzauberstab, er war einfach talentiert und talentiert?
Ja, er mag den Typen fasziniert haben, aber ich habe gehört, Dumbledore hat einen Superzauberstab von Grindelwald bekommen und deshalb war er so mächtig? Ron bestand darauf. Wissend, dass Ron nicht aufhören würde, bis er fertig war, selbst wenn seine Logik und Argumentation fehlerhaft waren, ließ Harry seinen Freund fortfahren.
Außerdem habe ich gehört, dass wenn du jemanden besiegst und entwaffnest, er seine eigenen Zauberstäbe nicht mehr benutzen kann, weil es jetzt deiner ist? Ron setzte seine wilde Theorie fort. Harry konnte spüren, dass Hermine protestieren wollte, aber er schüttelte ihre Hand und ermutigte sie, sich von Ron sagen zu lassen, dass sie sich versöhnen sollte. ?Und das? Das ist mit dem Senior Staff passiert; Dumbledore konnte Grindelwald besiegen, wodurch das Superzepter für Grindelwald unbrauchbar wurde und es sich zu eigen machte.
Also du? Willst du damit sagen, dass ich Dumbledore ausgraben und seinen Zauberstab holen soll, diesen Senior-Zauberstab? fragte Harry zögernd.
Ja, aber zuerst? Musst du dich duellieren und Draco besiegen? Ron erklärte… wenn wir es eine Erklärung nennen könnten.
Warum Draco? fragte Harry. Und der schwarzhaarige Zauberer versuchte sein Bestes, um sich gegenüber Rons Argument zu demütigen, protestierte: Warum nicht Snape? War er derjenige, der Dumbledore getötet hat?
Siehst du, du missverstehst die Logik von all dem, richtig? sagte Ron mit einem überragenden Grinsen. Harry musste sich auf die Zunge beißen und nichts über Brüllaffen und Logik sagen. Snape hat Dumbledore getötet, um Draco davor zu bewahren, ein Mörder zu sein. Also war es Draco, nicht Snape, der Dumbledore besiegte.
Harry spürte das Kribbeln einer drohenden Migräne in seinem Stirnlappen. Er hörte, wie Hermine anfing, eine Frage zu murmeln, aber die Brünette war so verwirrt, dass Rons Gedanken so verwirrt waren, dass alles, was sie sagen konnte, Was? war.
Also lass uns zu Malfoy gehen, ihm in den Arsch treten, dann den Senior Zauberstab holen und du wirst der unaufhaltsame Harry sein, richtig? Ron schloss damit, dass er vorgab, sich selbst zu einer großartigen Diskussion zu gratulieren.
Ron, ist deine Theorie in einem Bereich fehlerhaft? «, begann Hermine und erholte sich von ihrer Überraschung.
Und was ist das für ein Gebiet? fragte die Rothaarige Hermine, zuversichtlich, dass sie ihn herausfordern könnte.
?Das ist blöd,? er schloss.
Was meinst du, das ist dumm?? fragte Ron wütend.
Wie konnte Snape Dumbledore töten, wenn sein Zauberstab nicht funktionierte, als eine Person besiegt wurde? Sie, Harry und ich haben Snape in unserem dritten Jahr geschlagen; Wir haben ihn bewusstlos geschlagen und entwaffnet. Ihrer Logik nach ist sein Zauberstab also seitdem nutzlos für ihn? Erklärte Hermine. Also konnte Snape seinen Zauberstab nicht benutzen, um Dumbledore zu töten, weil er ihn nicht benutzen konnte, weil wir das Recht haben zu erobern?
Auch Ihre Theorie über den Abgang des Senior Staff geht nicht auf? fügte Harry liebevoll hinzu.
?Wie ist das?? fragte Ron stirnrunzelnd.
Nun, willst du damit sagen, dass Draco der aktuelle Besitzer des Seniorstabs ist, weil Snape Dumbledore getötet hat, um den Landstreicher zu retten? Harry fasste es zusammen. Aber Snape hat auf Dumbledores direkten Befehl gehandelt; nicht nur, um Malfoy davor zu bewahren, ein Mörder zu sein, sondern um seinem eigenen Leiden ein Ende zu bereiten. Und da Snape auf Dumbledores Befehl handelte, war die Schmiererei eigentlich Dumbledores Werkzeug. Die Idee der Nachfolge durch Niederlage kann hier nicht angewendet werden. Dumbledore war im Grunde selbstmörderisch und nutzte die Situation, um Malfoy aus irgendeinem Grund zu retten und seinem eigenen Leiden ein Ende zu setzen. Es hat sich also im Grunde selbst geschlagen. Snape und definitiv nicht Malfoy.
Luna legte eine tröstende Hand auf Rons Schulter und sagte beruhigend: Ronald, meine Liebe, wenn du das nächste Mal eine dieser Ideen hast, sag es mir zuerst, damit du nicht wie ein Idiot wirkst, okay?
Als Ron mit dem Kopf nickte, kam eine andere Gruppe von Leuten auf Harry zu. Diesmal war es Seamus Finnegan, einen Arm um Lavender Brown und den anderen um Parvati Patil geschlungen. Alle drei sahen sehr zufrieden aus und jeder hatte einen strahlenden Glanz auf der Haut.
?Panzer, Har-ee, ?oder doch?? Seamus schluckte. Es war, als ob seine Zunge taub wäre und er Schwierigkeiten hätte, klar zu sprechen. Trotz dieses Hindernisses grinste Seamus wild. ?Ree-min? ?e ta von ?o ah pressen?.?
Damit kicherten Lavender und Parvati wie Highschool-Mädchen? technisch welche? und schleppte Seamus aus der Großen Halle. Bevor er zu weit kam, hörte Harry die beiden Hexen interagieren:
Ich nehme die Spitze, du nimmst das Gold.
Aber letztes Mal warst du zuerst da. Ich will zuerst gehen.
Hermine nahm ihr Glas und betrachtete die Flüssigkeit darin: Hat jemand den Kürbissaft umgerührt? fragte er und wiederholte damit Harrys früheren Gedanken.
*
An diesem Abend lasen Harry und Hermine in der Sicherheit ihres Zimmers, wo keine der seltsamen Aktivitäten ihrer Altersgenossen sie unterbrechen konnten, noch einmal. Während Harry ein Buch über Quidditch las, las Hermine weiter das Buch über tantrische Rituale. Der Zauberer mit Brille, Hermine ?das besondere Buch? bedeutete normalerweise, dass sie etwas Spannendes ausprobieren würden.
Ist das ein sehr interessantes Ritual? kommentierte Hermine, während sie einen kleinen Auszug aus Harrys Spezialbuch las.
?Was macht das?? «, fragten die schwarzhaarigen Zauberer und sahen von ihren Hausaufgaben auf. Er versuchte, bei dem Gedanken, dass Hermine eine interessante Folge gefunden hatte, nicht die Fassung zu verlieren. Was er tun möchte, ist: Sollen wir das Ritual durchführen? hat gerufen. Es war mir egal, was er tat, aber es würde ihn hilflos aussehen lassen. Und ein bisschen traurig.
?Es heißt ?Das Morgy-Ritual.? Kann es durch magische Verbindungen wie das Dunkle Mal Schmerzen verursachen? Hermine fasste es zusammen. ?Alles, was wir tun müssen, ist dieses Orientierungssymbol zu zeichnen und dann entweder den Namen der magischen Verbindung zu schreiben oder ein Symbol dieser Verbindung zu zeichnen und dann Sex zu haben.?
Also im Grunde? Wir zeichnen das Dunkle Mal, dass unsere Ziele Todesser sind, und dann haben wir Sex, richtig? wiederholte Harry.
?Ja,? Hermine stimmte zu. Er fuhr fort, das Ritual zu erklären; ?Wenn wir das Ritual ?mit Lichtintensität? bewirkt, dass die Zielpersonen einen leichten Schmerz empfinden, wie einen schlimmen Juckreiz. Aber eine erhöhte Intensität fügt den Zielen unglaubliche Schmerzen zu; wie das Gefühl, in Flammen zu stehen.
?Ein Rauferei im Sack wird also jedem Leid zufügen, der das Dunkle Mal offenbart? fragte Harry.
?Ja.?
Und je intensiver der Sex, desto mehr Schmerz werden Todesser empfinden?
?Äh,? Er hielt inne und überprüfte den Text schnell noch einmal. ?Ja.?
Dann, Miss Granger, machen Sie sich bereit für ein paar schreiende Orgasmen. sagte Harry und zog seine Roben mit einem männlichen Ton aus. Inzwischen gelang es dem Magier, den Verschluss seiner Robe zu zerreißen. Er müsste dann einen Nähzauber verwenden, um es wieder anzubringen. Aber zumindest sah die Aktion männlich aus.
Eine rosa Blume schmückte erwartungsvoll die Wangen der Hexe. Hermine schnallte geschickt ihren Umhang auf. Im Gegensatz zu Harry zerriss sie nichts, also würde sie ihre Zeit nicht mit Nähen verschwenden müssen, wie er es tat.
Wie viele schreiende Orgasmen? , fragte sie, während sie langsam ihre Bluse aufknöpfte.
?Wie viel kostet es,? Er antwortete und zog seine Hose herunter. Schließlich geht es hier um Gerechtigkeit. Ist es nicht meine Pflicht, die Bösen zu bestrafen?
?Hast du die bösen Jungs als Bestrafung bezeichnet??? fragte Hermine zögernd, während sie sich noch auszog. Weil mein Hintern immer noch ein bisschen schmerzt. Und obwohl ich schlecht bin? und ich? Bestrafung? Schätze, wir sollten ein bisschen länger auf eine weitere Prügelstrafe warten?
Ich verstehe, kein Spanking? sagte Harry und begann schnell, sein Hemd aufzuknöpfen. Er hatte beschlossen, es nicht männlich zu machen und es nicht aufzureißen; Nähen mochte sie nicht besonders. ?Ich werde meine Fremdsprachenkenntnisse weiter einsetzen.?
Harry ließ seine Unterwäsche fallen und kam heraus, als Hermine langsam ihre Bluse aufknöpfte. ?Harry jr.? schimpfte über Fair Play; Hier ist Harry, völlig nackt und Hermines Rock und BH noch an. Und zum Penis hinzugefügt? ire,? privates Buch? Obwohl sie schön und wunderbar war, war sie immer noch in seinen Armen. Das bedeutete, dass Harry, Jr. einen seiner Lieblingseinträge blockierte, verdammt Die Ungeduld seiner Erweiterung ignorierend, spielte Harry weiter mit seiner Freundin. Wie viele Höhepunkte sind Ihrer Meinung nach nötig, um Todesser zu bestrafen?
Wie Sie sagen, wie viel wird benötigt? sagte sie und fuhr mit ihren Fingern über die Ränder ihres Baumwoll-BHs.
Nun, dann muss ich mein Bestes geben, oder? prahlte Harry und sprang eifrig auf der Stelle. Ich denke, ich werde dir so viel Freude bereiten, dass meine Zunge taub wird, wenn ich fertig bin.
Hermine biss sich auf die Lippe. Seine Röte vertiefte sich, Dann wirst du dich wie Seamus anhören?
Opfer müssen für die Gerechtigkeit gebracht werden. Was ist eine leicht taube Sprache im Vergleich dazu, böse Todesser zu bestrafen?
Hermine ging fröhlich los, um das tantrische Zauberbuch von ihrem Schoß zu nehmen. Die Augen der Hexe weiteten sich, als ihr Blick auf den Text fiel, und ihre fröhliche Haltung verschwand augenblicklich.
Harry erkannte diesen Blick und sagte: Was ist das? Sie fragte.
?Habe ich es falsch gelesen? Hermine wimmerte beinahe. Sie sagt, wir brauchen mehr als zwei.
Und ich habe vor, dir mehr als zwei zu geben? sagte Harry mit nacktem Stolz. Eigentlich habe ich vor, dir so viel zu geben, dass du das Bewusstsein verlierst. Und ich werde dir wahrscheinlich immer mehr geben, während du schläfst, weil ich gerade nervös bin. Endlich für Gerechtigkeit.
Nein, Harry, nicht mehrere Orgasmen, mehrere Partner? Hermine richtete sich auf.
Harry blinzelte einmal. ?Artikel.?
Er blinzelte erneut und fragte: Meinst du mit mehr als einem mehr als du und ich?
?Ja. A m?ge ?rois.?, um das juckende Gefühl auf unseren Zielen zu bekommen, von denen ich Ihnen erzählt habe.
?Was verwalten? «, fragte ein verwirrter Harry.
Die drei, Harry? Hermine zeigte. Wir brauchen vier Personen für ein brennendes Gefühl, das einem schlimmen Hautausschlag ähnelt. Und wir brauchen mindestens sechs Teilnehmer, damit das Ziel absoluten Schmerz empfindet?
?Artikel,? wiederholte Harry. Es war verlockend, jeden markierten Todesser leiden zu lassen. Vielleicht gab es einen Ausweg. Vielleicht können wir Ron und Luna dazu bringen, mitzumachen? er bot an.
?Verzeihung?? fragte Hermine, eindeutig beleidigt.
Weißt du, können Ron und Luna das Gästezimmer benutzen, während wir in unserem eigenen Zimmer sind? erklärte er Harry. Wir werden einen Schweigezauber machen, damit wir uns nicht hören.
Du hast es falsch verstanden, Harry? Sie hat geantwortet. Von mehreren Partnern gesagt, dass wir das Buchritual teilen sollten.
?Bedeutung??
Also Ron und Luna, und dann müssen du und ich die Partner wechseln, nachdem du die Erlaubnis gegeben hast? sagte Hermine mit kaum verhüllter Verärgerung. Das bedeutet, dass du Sex mit Luna haben musst und…? er beendete diese nächsten Worte, als wären sie der wichtigste Teil seiner Argumentation; Ich müsste mit RON schlafen EW?
?Sie? unsere Freunde und ich lieben sie? Er akzeptierte Harry. Aber ich mag sie nicht? Liebe sie?
?RON EW?
Könnten sie uns durch nachdenkliche Erinnerungen beim Liebesspiel gesehen haben? Harry fuhr fort. Aber das wäre ganz anders. Und ganz anders.?
All das rote Haar?
?Ich zögere nicht, einige Dinge zu teilen, aber es gibt einen Punkt, an dem das Teilen zu viel ist.?
?Es ist, als würde man mit einem Zirkusclown Liebe machen.?
Harry sah seine Freundin an. Er ist immer noch unser Freund. Wir müssen nicht grausam sein.
?Zirkusclown,? realistisch gesagt. Sie hat bereits orangerote Haare und ungewöhnlich große Füße. Alles, was er braucht, um das Ensemble zu beenden, ist eine rote Gumminase?
Du scheinst nicht so aufgebracht zu sein bei dem Gedanken, in diesem kleinen Szenario mit Luna zu schlafen, oder? Harry wagte es, darauf hinzuweisen, in der Hoffnung, Hermine würde es als beabsichtigten Scherz auffassen.
Nun, er ist kein Clown wie Ron, oder? antwortete Hermine. Außerdem, was würdest du mit ihren riesigen Möpsen machen? Geradeheraus? Jeder ist größer als dein Kopf. Du weißt nicht, was du mit ihnen machen sollst.
?Ich würde sie als Kissen benutzen? sagte er mit einem schelmischen Lächeln. Ein großes, weiches, warmes Kissen.
Können wir beide deine Brüste als Kissen benutzen? Hermine brach in Gelächter aus. Du schläfst links, ich schlafe rechts?
Das Paar teilte ein herzliches Lachen bei dem Gedanken. Nach einem Moment wurde Hermine ernster. Schade um das Ritual. Es wäre schön, diese schrecklichen Todesser leiden zu lassen.
?Können wir es nicht noch machen? fragte Harry. Passen wir einfach auf uns auf. Also sollten wir beide in der Lage sein, dies mit einem Kraftschub zu tun.
?Nein, in diesem Fall die Teilnehmer? Machtlevel hat keinen Einfluss auf das Ritual? sagte Hermine schmollend. ?Tatsächlich könnten einige Leute demnach sogar zünden und das Ergebnis wird immer noch das gleiche sein.?
?Schande,? sagte Harry und versuchte zutiefst enttäuscht zu klingen. Die geschwungenen Mundwinkel ruinierten den Effekt. Nun, schätze ich? Ich muss dir ein paar schreiende Orgasmen geben, nur zum Spaß, dann Gerechtigkeit verdammt?
Damit sprang Harry auf seine Freundin und zerriss ihren Rock. Ein paar Minuten später ertönten viele ?OH SWEET BABY MAEVE? gehört.
*
Später in dieser Woche hatte Harry einen ziemlich brillanten Plan entwickelt. Er hatte beschlossen, das Ritual zur Verbesserung der Intelligenz durchzuführen, das Hermine geschaffen hatte, und würden sie dann, wenn er geheilt war, ein Gasthaus bauen? Error? Suchritual Dies war aus zwei Gründen perfekt; Erstens glaubte er, dass er mit einer vorübergehenden Zunahme seiner Intelligenz herausfinden könnte, wo sich der vermisste Horcrux versteckte. Zweitens war dieser Plan perfekt, weil er zwei verschiedene Sexakte beinhaltete, die immer Spaß machten.
Hermine gähnte und wärmte sich auf, um die unangenehme Position einzunehmen, die notwendig war, um sich auf das Intelligenzkultivierungsritual vorzubereiten. Und Harry wärmte sich und seinen Geliebten für das Ritual auf, indem er verschiedene Teile von Hermine küsste, leckte und an ihnen saugte. ?Maximus Intellegentia? Als es seinen Höhepunkt erreichte, fühlte Harry, wie die Flut der Magie durch ihn floss. Sie wusste, dass das Ritual ihre Intelligenz steigerte, denn während sie darauf warteten, dass ihre Ausdauer zurückkehrte, dachten sie und Hermine, dass das kühle Wetter in dieser Saison die Haut der Alraunen besonders dick machen würde, was die Pflanzen extrem bitter und wütend machen würde.
Haben Harry und Hermine ein oder zwei Stunden nach der Durchführung des Intelligenzschub-Rituals das Gasthaus eröffnet? Error? andere Rituale. Ein paar Sekunden, nachdem Hermine begonnen hatte, Harry zu massieren, und als beide Jugendlichen ihre Zauber getrennt sangen, fühlten sie, wie die vertrauten Empfindungen ihrer Seelen ihre Körper verließen. Wieder einmal tauchten Astral-Harry und Hermine in die Luft und stürzten in die Dunkelheit. Leider bringt ihre gesteigerte Intelligenz wenig Licht ins Dunkel. Während ihre Tinte durch die Dunkelheit fegte, diskutierten die beiden Liebenden die esoterischen Implikationen der Farbe Schwarz und was sie für die Menschheit im Laufe der Jahrhunderte bedeutet hatte.
Obwohl sie den vermissten Horkrux nicht finden konnten, schlug Harry vor, dass sie das Ritual sofort noch einmal versuchen sollten, wenn sie zu seinem Körper zurückkehrten.
Du willst nur, dass ich dir ein anderes Handwerk gebe? sagte Hermine vorwurfsvoll.
?Ja,? Er antwortete mit aller Aufrichtigkeit. Anschließend hielt er einen Vortrag über die unzähligen gesundheitlichen Vorteile eines aktiven Sexuallebens.
*
Ein paar Tage später, nachdem die Wirkung des intelligenzsteigernden Rituals nachgelassen hatte, gingen Harry und Hermine auf ihre Zimmer, nachdem ihre Stunde für den Tag vorüber war. War Harry angenehm überrascht, Remus bei den Hauptschülern auf sie warten zu sehen? Gemeinschaftsraum.
Was ist los, Moony? , fragte Hermine, als sie die Tür schloss.
Es tut mir leid, dass ich dich gestört habe? sagte Remus entschuldigend. Aber etwas ziemlich Interessantes kam heraus.
?Was ist das?? , fragte Hermine.
?Glauben Sie an Reinkarnation?? fragte der alte Magier aufrichtig.
?Nie zu viel nachgedacht? sagte Harry.
?Ich habe einige Bücher zu diesem Thema gelesen? Er schlug Hermine vor.
?Lassen Sie sich überraschen? sagte Remus und öffnete die Tür zu Harrys und Hermines Zimmer.
Langsam, kleiner Sirius, Remus? mein Sohn kam aus dem Zimmer Das Baby krabbelt nicht; Er ging tatsächlich aufrecht auf zwei wackligen Beinen.
Sollte er das nicht tun? sagte Hermine zu Remus. Sirius ist zu jung, um überhaupt zu krabbeln, geschweige denn zu gehen.
Dann werde ich wohl auch nicht sprechen können? sagte das Baby mit quietschender Stimme.
?Was ist los?? fragte Harry schockiert, als er das sprechende Baby ansah.
Harry, Hermine, ich – Sirius? baby angegeben.
?Ja, wir wissen,? sagte Hermine.
Nein, richtig? Sirius, Remus? Sohn,? ICH? Sirius, Remus? Ex-Liebhaber und Harrys Pate? Baby ist in Ordnung.
Kannst du nicht sprechen? Hermine gab auf.
Moment mal… War Sirius schwul? fragte Harry ungläubig. Ich dachte, sie wäre eine Dame? Mann??
Nein, haben wir uns gerade auf deinen Vater bezogen? Er zeigte auf Remus. Wir haben dir kein einziges Mal von unserer Sexualität erzählt, Harry. Nicht weil wir nicht stolz sind, sondern weil wir etwas Besonderes sind?
Warte, bist du? schwul? Fragte Harry Remus noch einmal.
?Der korrekte Begriff ist bisexuell, aber ja, bin ich?schwul? erwiderte der alte Magier. ?Der Metamorphmagus hat wirklich Vorteile als Partner, besonders im Sack.?
Hey, erinnerst du dich an mich? Das Baby wedelte mit seinem pummeligen Arm, um die Aufmerksamkeit aller zu erregen. Bin ich es hier, nicht dass Remus gerne mit seinen Absätzen schaukelt?
?roh wie üblich? Remus kniff missbilligend die Augen zusammen.
Ich könnte jemanden in diesem Raum daran erinnern, dass er meine Unhöflichkeit besonders mag, besonders wenn diese Person und ich in dunklen und engen Besenschränken eingesperrt sind, aber ich werde es nicht tun? kommentierte der kleine Sirius. Wir müssen herausfinden, wie das passiert ist.
?Baby spricht? sagte Hermine schockiert und ungläubig, als sie auf Sirius zeigte.
Nun, das ist der Punkt. Aber ich bin kein Baby, wirklich? sagte der kleine Sirius. Ich… Ich bin Sirius Black. Ich ging mit Remus, James, Lily, Wurmschwanz und Snape zur Schule. Im ersten Krieg habe ich als Mitglied des Ordens des Phönix gekämpft, von Wurmschwanz verraten, in Askaban gefangen genommen, geflohen, dich getroffen, Harry, geflohen, dann im Grimmauldfeld eingesperrt, in den Schleier gefallen. Abteilung für Mysterien. Das nächste, was ich weiß, ist, dass ich im Schoß meiner Cousine herumgeschoben werde. Wie ist das passiert?
?Baby spricht? wiederholte Hermine, immer noch unter Schock.
Hermine, ich brauche jetzt sofort dein Gehirn? sagte Remus und er sah aus, als hätte er die dunkle Hexe aus ihrer Betäubung geholt. Du? Du bist einer der klügsten Menschen, die ich kenne, und ich möchte, dass du verstehst, was das ist.
Wird es eindeutig von Remus unterstützt? Kompliment, sagte Hermine und zog damit die Aufmerksamkeit auf sich. Ich meine, ist er? Sirius? Sie fragte.
Ja, hat er alles von Sirius? Erinnerungen und Erfahrungen Remus fasste es zusammen. Ich weiß nicht, liegt es an dem Ritual, zu dem du und Harry uns hereingelegt habt, oder weil ich ein Werwolf und Tonks bin? ist ein Metamorphmagus. Oder sogar eine Kombination verschiedener Ursachen?
?Warte warte,? fragte Hermine. Ich habe über einige Reinkarnationsfälle gelesen. Ich habe jedoch noch nie von jemandem gehört, bei dem die Person all ihre Erinnerungen an ihre vergangenen Leben bewahrt. Es ist nie passiert.
Es ist mir passiert, Hermine? sagte Sirius.
?Aber das geht doch nicht? entgegen. Fälle, die ich gelesen habe, haben festgestellt, dass manchmal ein paar vage Erinnerungen zurückbleiben können, aber nicht so, wie Sie es beschreiben. Sie müssen sich geirrt haben. Natürlich kannst du nicht Sirius sein.
Ein kleines, teuflisches Grinsen erschien sowohl auf Remus als auch auf dem Baby, als ob sie auf Hermines Kommentar warteten. Ich meine es ernst und nenn mich nicht Shirley, sagte der kleine Sirius mit seiner piepsigen Stimme.
Harry hielt für eine Sekunde inne, bevor er sagte: Warte, das habe ich schon einmal gehört. Ich glaube, es ist im Fernsehen.
Hermine drehte sich um und sah Harry an. Es war ihrem Gesichtsausdruck zu entnehmen, dass sie ihn gerade fragen wollte, wovon er sprach, als er es plötzlich begriff. ?Oh, du frecher Bastard? Hermine verfluchte Remus. Er zeigte mit einem anklagenden Finger auf den alten Magier und schimpfte noch einmal laut: Frech Bastard?
Shh, du? wirst du das Baby aufwecken? sagte Remus und brach in Gelächter aus.
Oh ja, Hermines Schreien wird das Baby aufwecken, wird ihr Vater nicht lachen wie ein Pavian? Tonks machte eine sarkastische Bemerkung, als er Harrys und Hermines Zimmer verließ. Die pinkhaarige Hexe hielt ein lächelndes Baby Sirius in ihren Armen.
Harrys Augen wanderten zwischen den beiden Kopien des Baby-Sirius hin und her. fragte er und zeigte auf die Puppe in Tonks? Waffe? Wenn das ist? Sirius, wer dann? und zeigte auf den, der neben Remus stand.
?Dies? Courtney, war sie zu prägnant? informierte einen immer noch lächelnden Remus. Er hat darum gebettelt, Teil eines Streichs gegen Sie beide zu sein. Wie können wir ablehnen??
Kann ich mich jetzt hinsetzen? sagte Courtney mit der quietschenden Stimme des Babys. Weil ich ein Baby bin, habe ich keine blutigen Kniescheiben und es tut weh zu stehen.
Als der Inbegriff des Aurors zu Boden fiel, warf Harry Remus einen ungläubigen Blick zu. ?Haben Sie eine Menge Saft gebraut, der einen Monat gedauert hat, um einen der ältesten und klischeehaftesten Witze der Welt zu spielen?
?Ja? applaudierte Remus.
Der echte Sirius, offensichtlich ermutigt durch das Lachen seines Vaters, begann zu kichern. Nun, eigentlich machte er mehr rumpelnde und spuckende Geräusche, aber man merkte, dass er versuchte, mit seinem Vater zu lachen. Die süßen Geräusche, die das echte Baby Sirius von sich gab, hellten Harrys und Hermines Stimmung auf.
?Benutzen Sie uns ?Sirius-ernst? scherzen,? Hermine kicherte.
?Reparieren Sie es nicht, wenn es nicht kaputt ist? sagte Remus stolz.
?Was ich nicht verstehe, ist das ganze schwule Ding?? fragte Harry.
?Einem Witz Elemente der Wahrheit hinzuzufügen, trägt immer zum Realismus des Witzes bei, richtig? antwortete Remus.
Warte, bist du wirklich schwul? , fragte Hermine und zog sich leicht zurück.
?Wie ich schon sagte, ich bin?bisexuell? fixierte Remus.
Warst du das nicht, bevor du mich getroffen hast? Tonks intervenierte. Du mochtest nur Männer, bis ich kam?
Du und Sirius waren also ein Paar? «, fragte Harry, verlegen, weil er es nicht bemerkt hatte.
?Ja wir waren,? sagte Remus mit einem freundlichen Lächeln. Wir waren ein Liebespaar, aber kurz bevor Wurmschwanz uns alle verraten hat, haben wir uns wegen eines Streits getrennt. Nach meinem Lehrjahr in Hogwarts kamen wir wieder zusammen. Und während er am Grimmauldplatz eingesperrt war, haben wir uns mehrere hundert Mal wieder verbunden.
Harry war einen Moment lang glücklich. Sie stellte fest, dass sie bei dem Gedanken glücklich war, dass zumindest ihr Pate vor seinem Tod etwas Erleichterung erfahren würde.
Also der Kommentar über Tonks? Stimmt es, dass Metamorphmagus-Fähigkeiten von Vorteil sind?? fragte Hermine zögernd.
Ja, Hermine. Kann ich nicht nur mein Aussehen, sondern auch meine Installation ändern? sagte Tonks lächelnd. Die pinkhaarige Hexe ging auf Hermine zu und gab ihre Geheimnisse preis; Wenn du albern aufwächst und dir einen blasen lässt, gewinnst du eine ganz neue Wertschätzung dafür, wie sehr Jungs es lieben, Oralsex zu geben.
?Artikel,? sagte Hermine und errötete in einem tiefen Rubinrot.
Ich will nicht schädlich sein, aber seine eigentliche Essenz wird bald nachlassen, sagte er. sagte Courtney. Und wenn ich sehe, dass ich nur Windeln trage, bin ich ziemlich nackt. Nun, ich weiß, wie komisch Hermine und Harry sind, aber ich will ihnen keine Show geben?
Okay, dann gehen wir besser, sagte Remus.
Nachdem sie sich verabschiedet hatten, blieben Harry und Hermine allein.
Also, was sollen wir jetzt tun? fragte Harry. Er hoffte, dass Hermine nach den Vorschlägen fragen würde, die er anbieten würde. Wie wäre es, sich über den Tisch zu lehnen …? aber leider, sagte Hermine;
Ich sollte in die Bibliothek gehen und lernen. Er kaufte etwas Pergament und eine Feder. ‚Professor McGonagall hat mir Extrakredite angeboten und ich akzeptiere sie.‘
Aber deine Note liegt schon bei hundertachtzig Prozent. Warum brauchen Sie zusätzliches Guthaben? Er beschwerte sich bei Harry.
Schadet es nie, auf Professor McGonagalls gute Seite zu kommen? stellte Hermine fest.
?Die gute Seite? Merlin, Hermine, McGonagall liebt dich gerade so sehr, ich wette, er hat dich in seinem Testament?
Vielleicht solltest du von meinem Beispiel lernen? Hermine widersetzte sich. Du kannst deine Noten immer noch ein bisschen verbessern. Wie wäre es, wenn du dich mir anschließt und wir beide ein paar zusätzliche Credits bekommen???
?Nummer,? sagte er automatisch. Ich habe den ganzen Tag studiert und gearbeitet. Pause.?
Okay, ist das dein Verlust? sagte Hermine und verließ den Raum.
Harry grummelte. Er freute sich darauf, mit Hermine zu schlafen. So sehr, dass ?Harry, Jr.? er erwachte aus seinem Schlaf. Die Orgel stieg langsam an und er fragte, wo Hermine sei. Überlegte Harry einen Moment, die Sache aufzugreifen? wirklich ? und entlastet sich. Aber jetzt hatte er eine Freundin, also musste er es nicht mehr alleine machen. Harry ließ sich mürrisch auf das Sofa fallen.
Ein loses Stück Pergament aus einem von Harrys Büchern über Quidditch fiel ihm ins Auge. Er erinnerte sich daran, etwas niedergeschrieben und in ein Buch geschrieben zu haben, während er unter dem Einfluss des Intelligenzschub-Rituals stand, aber wie alles, was er in dieser Zeit gelernt oder darüber nachgedacht hatte, hatte Harry nur vage Erinnerungen. Neugierig, was er geschrieben hatte, griff Harry nach unten und zog das Papier aus dem Buch. In seiner Hand war eine an ihn geschriebene Notiz. Leser;
Lieber Harry,
Ich habe diese Notiz geschrieben, weil Sie sich nicht genau erinnern können, was passiert ist.
Ich hatte eine großartige Idee für einen Talisman und ich habe sie dank der fortgeschrittenen Intelligenz, die ich erhalten habe, geschaffen. Ich habe Hermine nichts von diesem Zauber erzählt, weil ich will, dass es eine Überraschung ist.
Sein Name ist Loninquitas Amorus. Ich werde nicht ins Detail gehen, wie ich es erstellt habe oder wie es funktioniert, weil ich weiß, wie schwach Ihr Verstand ist …?
Harry unterbrach sein Lesen. Hatte er gerade seine eigene Intelligenz beleidigt? Als hätte er diese Frage beim Schreiben der Notiz irgendwie vorweggenommen, lautete die nächste Zeile;
Ja, ich habe gerade deine Intelligenz beleidigt, egal.
Nun zurück zum Charme; Der Name Loninquitas Amorus, wörtlich Fernliebe. Grundsätzlich können Sie mit diesem Zauber Hermine aus der Ferne erfreuen. Es gibt keinen physischen Kontakt, Penetration oder Flüssigkeitsaustausch. Hermine wird nur Gefühle und Empfindungen erfahren. Schürze einfach deine Lippen mit einem Kuss und stell dir vor, du würdest sie küssen und Hermine wird wirklich das Gefühl haben, geküsst zu werden. Dasselbe gilt für das Vorspiel; Was ist, wenn du deine Finger bewegst, während du dich auf Hermines Blume konzentrierst? wird ein Gefühl der Erregung haben. Die gleiche Taktik gilt für Oralsex; Bearbeite deine Zunge, während du vorgibst, es zu essen, und sie wird das Gefühl bekommen.
Sex ist einfacher als alles andere. Die Technik, die Sie brauchen, um diesen Teil des Talismans auszuführen, haben Sie jahrelang geübt; Masturbation. Stellen Sie sich beim Masturbieren vor, wie Hermine Ihren Penis anstatt Ihre Hand umarmt.
Falls du das vorher nicht verstanden hast, der Zauberspruch ist Loninquitas Amorus. Auf dem zweiten Pergamentblatt sind die notwendigen Stabbewegungen und magischen Absichten ausführlich beschrieben.
Deins… oder eher ?me?s?
Harry.?
Ein böses Lächeln breitete sich auf Harrys Gesicht aus. Er stand vom Sofa auf, schnappte sich den Tarnumhang und machte sich auf den Weg zur Bibliothek. Er dachte, es sei an der Zeit, diesen neuen Talisman auszuprobieren.
Als er sich der Bibliothek näherte, betrat Harry ein Klassenzimmer. Dort sprach er einen Schweigezauber um sich herum, machte sich eine kurze Notiz und warf den Unsichtbarkeitsumhang über seinen Körper. Mit der Kombination aus dem Umhang und dem Schweigezauber würde niemand Harry sehen oder hören können, während er seinen neuen Zauber auf Hermine anwendete. Außer Moody’s Magic Eye und er war nicht in der Nähe der Bibliothek, also ist es dasselbe.
Als er die Bibliothek betrat, bemerkte Harry, dass sie ziemlich voll war. Eine Gruppe von Slytherins im fünften Jahr war in der Prophezeiung, während zwei Ravenclaws im sechsten Jahr die alten Runen durchstöberten. Und neben dem Tisch, an dem Hermine eine leichte Lektüre machte (im Moment nur vier Bücher), stand fast ein Dutzend Zweitklässler von Gryffindor und Hufflepuff, versammelt um einen großen Band. Bibliothekarin Pince hastete von Gruppe zu Gruppe und vergewisserte sich, dass niemand einen Scherz machte.
Harry ging leise auf Hermine zu und legte die Notiz, die er gerade geschrieben hatte, auf das Buch, das er gerade las. Als sie ihre Hand wegnahm, schien die Notiz Hermine in den Sinn gekommen zu sein. Bevor Hermine das Stück Papier las, sah sie sich um und versuchte Harry zu finden, da sie eindeutig wusste, dass er sich unter ihrem Umhang versteckte. Hermine, die es aufgegeben hatte, ihren Geliebten zu finden, las die Notiz.
?Ich habe einen neuen Talisman erschaffen und werde ihn testen. Versuchen Sie einfach, ruhig zu bleiben.
Liebe,
H.?
Hermines Augen verengten sich fragend, als Harry seinen Platz ein paar Meter von ihr entfernt einnahm. Es spielte keine Rolle, ob sie fragen würde, was für ein Talisman es war, warum sie versuchen musste, leise zu sein, oder was für ein Talisman Harry erschaffen konnte. Unter seinem Umhang schwenkte Harry seinen Zauberstab auf verbotene Weise und sprach einen Zauberspruch: Loninquitas Amorus.
Harry schürzte seine Lippen und stellte sich vor, sie gegen Hermines zu drücken. Er tat so, als würde er ihren Duft einatmen. Er sah, wie sich die Augen seiner Freundin überrascht weiteten. Er streckte die Hand aus und berührte seine Lippen, sich offensichtlich fragend, warum er das Gefühl hatte, geküsst zu werden. Harry öffnete seine Lippen und ließ seine Zunge herausgleiten, sich daran erinnernd, wie es sich anfühlte, seine Zunge in Hermines Mund rollen zu lassen. Eine attraktive Röte erschien auf Hermines Wangen.
Zufrieden, dass der Zauber bisher funktioniert hatte, beschloss Harry weiter zu gehen. Er stellte sich vor, wie Hermine Küsse auf ihrem Kinn, Hals und ihren Brüsten hinterließ. Die brünette Hexe machte erschrocken einen kleinen Sprung, als Harry vorgab, ihre Brustwarzen zu glätten. Eine Zeit lang bearbeitete er wie von Zauberhand ihre Brüste, leckte, saugte, feinjustierte und streichelte die Luft. Hermine bewegte sich leicht, als das Gefühl, dass Harry ihren Körper küsste und streichelte, sie überkam.
Harry lächelte und ging zum nächsten Teil seines Plans über. Er hielt seine Hand vor sein Gesicht und streckte seinen Zeige- und Mittelfinger ?v? und fing an, den Raum zwischen seinen Fingern zu lecken. Hermine saß aufrecht in ihrem Stuhl, als sie Harrys Zunge auf ihrer Unterlippe spürte. Die Hexe, deren Augen in alle Richtungen schossen und auftauchten, machte sich Sorgen, dass jemand ihre missliche Lage bemerken würde. Und da er wusste, wie pervers seine Hexe war, war sich Harry sicher, dass die Drohung, entdeckt zu werden, Hermine noch mehr erregt hatte.
Winzige Schweißperlen bildeten sich auf Hermines Stirn. Harry nahm an, dass es damals praktisch geflossen sein musste. Aber sie wollte mehr von ihm. Harry zapfte seinen Liebeskern an und aktivierte seine augenzwinkernde Fähigkeit.
?Das ist Betrug? Hermine murmelte vor sich hin. Fast augenblicklich begann sie, ihre Hüften zu drehen und ihren Hintern und andere Teile in ihren Sitz zu schieben. ?Schummeln Unfair Schummeln? murmelte er leise.
Kurz darauf begann Hermine zu zittern. Harry wusste, dass sie vor Ekstase schreien wollte, aber er zwang sie, es zurückzugeben. Sein Mund öffnete sich und seine Lippen waren in einem engen ?o.? Die Augenlider der Hexe waren halb geschlossen. Harry erkannte, dass sein Geliebter kurz davor war, einen katastrophalen Höhepunkt zu erreichen. Er vermutete, dass es sich um eine Kombination aus Platanenzungenmagie, Brutbedrohung und Büchern handeln musste? Welche waren ein Wendepunkt für Hermine? das hat so eine Reaktion von ihm bekommen.
Hermine griff plötzlich nach der Tischkante und stampfte mit den Füßen auf. Scheinbar unwillkürlich hob sich sein Hintern zwei oder drei Zoll vom Sitz ab. Die Hexe ist ein großer Verschluss ?o-o-oh? bevor er sich langsam auf den Stuhl sinken lässt.
Als Hermine nach Luft schnappte, warf sie einen Blick auf die nur wenige Meter entfernte Schülergruppe. Glücklicherweise schien keiner von ihnen seine Bewegungen zu bemerken. Als Hermine versucht, ihre Fassung wiederzuerlangen, ruft Harry ein begeistertes Harry, Jr. durch deine Hose. Der schwarzhaarige Magier spuckte eine große Menge Speichel in seine Handfläche und verteilte ihn über seinem Organ. Er spuckte noch einmal aus und erinnerte sich an das wahre Gefühl, mit Hermine zu schlafen. Hat der Zauberer seinen Zauberstab ergriffen? und streichelte sich sanft.
Hermines Augen öffneten sich, größer als je zuvor. Seine Augen schienen aus seinem Schädel zu springen und vom Tisch zu rollen.
?Oh,? murmelte er leise.
Zoll für Zoll fuhr Harry mit seiner Hand langsam seinen Schaft hinab. Dann, genauso langsam, ließ er seine Hand zurückgleiten. Er wiederholte dies noch zweimal und Hermines Hände griffen nach dem Tisch, ihre Füße auf dem Boden und ihre Lippen in einem ?o? Noch einmal. Harry war verblüfft von Hermines Reaktion, sie näherte sich bereits einem weiteren Orgasmus. Es schien, dass sein neuer Zauber wunderbar funktionierte.
Harry masturbierte einige Minuten lang weiter. Während dieser Zeit hatte Hermine mindestens drei Orgasmen, von denen jeder drohte, sie leidenschaftlich anzuschreien. Er schwitzte so sehr, dass seine Haare an seinem rot leuchtenden Gesicht klebten.
Miss Granger, geht es Ihnen gut? fragte Madame Pince.
Harry war so auf Hermine konzentriert, dass er sie nicht zum Schreibtisch der Bibliothekarin gehen sah.
?JA? sagte Hermine ein wenig zu heftig.
Harry wollte aufhören, aber er war so nah dran, dass er nicht auf die Hand hörte. Unwillkürlich pumpte er weiter.
I?f-f-Mir geht es gut, Mama … Madam? stammelte Hermine. Mit einem Anflug von Angst konnte Harry seinem Geliebten sagen, dass jeden Moment ein weiterer Orgasmus kommen würde. Glücklicherweise war Harry in einer ähnlichen Situation. Er war erleichtert, weil er wusste, dass es bald vorbei sein würde.
Du siehst krank aus, Mädchen? Stift wurde gedrückt.
O-oh, es ist n-n-keine,? beharrte Hermine ziemlich außer Atem. Das sind nur meine Ah-ah-Allergien.
Du solltest zu Madam Pomfrey gehen, schlug Pince vor. Es gibt mehrere Allergiemedikamente.
?Das werde ich tun? stimmte Hermine zu. Dann lag es an ihm. Harry sah, wie sich ihre Augen in einer Mischung aus Ekstase und Angst weiteten. Ein ganz toller Höhepunkt stand kurz bevor. Und aus dem Ausdruck der Angst in seinen Augen wusste Harry, dass er nicht in der Lage sein würde, jedes Weinen zu unterdrücken, das Hermine folgte. Hermine holte tief Luft und Harry verspannte sich und wartete auf ihren leidenschaftlichen Schrei.
?AH-CHOO? Hermine stieß ein sehr lautes und sehr falsches Niesen aus. ?AH-CHOO? wiederholte sie und ihre Füße ragten heraus. Er warf seinen Kopf zurück und ?nieste? mehrmals hintereinander. ?AH ÄHHH AH-AH-CHOO AH-CHOOOOoooo AH-CHOO? Harry verzog das Gesicht wegen Hermines völligem Mangel an schauspielerischem Talent. Er war wirklich überrascht, dass der Bibliothekar diese falschen Nieser gekauft hatte.
Harry gesellte sich schließlich voller Enthusiasmus zu ihr, als sein Geliebter weiter seinen schreienden Orgasmus nieste. Harry grunzte und ejakulierte.
Mine, war das eine große Sache? kommentierte Pince, überrascht von der Brutalität von Hermines Niesen.
‚Verdammt war es,? murmelte Hermine heiser. Seine Mundwinkel wölbten sich nach oben und seine Augen funkelten wirklich vor Zufriedenheit.
Nun, gehen Sie sofort in die Krankenstation, Pinz hat bestellt. Harry konnte sagen, dass der Bibliothekar sich weniger Sorgen um Hermines Gesundheit machte als darüber, dass die wertvollen Bücher der jungen Hexe überall Keime und Boogies bekamen.
Lass mich Luft holen, dann gehe ich zu Pomfrey. Hermine seufzte zufrieden.
Nun, da seine Mission beendet war, säuberte Harry auf magische Weise seinen Ausfluss (er hatte daran gedacht, sein Durcheinander auf dem Boden zu lassen, aber das war nicht sehr hygienisch) und ging.
Glücklich vor sich hin murmelnd ging Harry in das Zimmer der Schulsprecherin und des Schulsprechers, wo niemand etwas sehen oder hören konnte. Er war nicht nur froh, dass er einen nützlichen Zauber wie Loninquitas Amorus geschaffen hatte, sondern dass er Hermine auch wie nie zuvor zum Höhepunkt gebracht hatte.
?Töpfer? Er ist der beste Lehrer, soll ich sagen? In seinem sechsten Jahr in Ravenclaw erzählte Harry seinen Freunden, als er an einer kleinen Versammlung vorbeiging. Neugierig, warum diese Kinder über ihn sprachen, rückte Harry näher, damit er zuhören konnte.
?Ich habe viel von ihm gelernt? Ein anderer Junge fügte mit einem Grinsen hinzu.
Für einen Moment dachte Harry, dass sie über Dumbledores Armee sprachen, aber es ergab keinen Sinn. Keiner dieser jungen Zauberer gehörte zu dieser Gruppe, also konnten sie nicht über Harrys Verteidigungsunterricht sprechen.
?Mein Vogel liebt, was ich lerne? der dritte prahlte. Es war wirklich sprudelnd.
Aber nicht so viel wie Granger schwärmt, wette ich? Der zweite lachte. Es ist eine Speichelröhre… aber auf eine gute Art.
Harrys Blut wurde in seinen Adern zu Eis.
?Ich kann es kaum erwarten, bis ich an der Reihe bin? sagte der vierte aufgeregt.
?Warum? Du hast noch nicht einmal eine Freundin? zuerst verspottet.
?Brunnen? Das heißt nicht, dass ich Pensives nicht genießen kann.
?Es war ziemlich cool zuzusehen,? sagte der zweite, zerstreut, als würde er sich erinnern. Granger ist sexy und sehr freundlich.
Siehe auch Creevey, der dritte zeigte. Er hatte keine Freundin und dank dieser Denkarien hat er jetzt Patil gepackt.
?Ich kann es kaum erwarten, bis ich mit dem Zuschauen an der Reihe bin? wiederholte die vierte.
Völlig geschockt stolperte Harry von der Ravenclaws-Gruppe weg. Sein Verstand wurde von dem, was er gerade gehört hatte, erschüttert, als er blindlings in sein Zimmer zurückkehrte. Der nachdenkliche Moment, den sie und Hermine für Ron machten, sorgte für Aufsehen in der Schule. Die Leute beobachteten, wie Harry und Hermine näher kamen. Deshalb benahmen sich alle seltsam; Su Li küsst Hermine, Ravenclaw gibt vor ein paar Tagen ihren Daumen nach oben, Seamus mit Pavarti und Lavender und Colin Padma.
Harry wusste nicht, wie er sein Zimmer betreten hatte oder wann er den Tarnumhang entfernt hatte, der über einem Stuhl in der Nähe drapiert war. Er sah sich benommen im Raum um und bemerkte nicht, dass Hermine hereingekommen war.
War das ein sehr, sehr interessanter Talisman? machte er ein Kompliment. Warst du erfolgreich, während du unter dem Einfluss des Intelligenz-Boost-Rituals standest?
?Sicherlich,? sagte er und hörte nicht zu, was er sagte.
?Es hat super geklappt, aber an deinem Ziel musst du noch ein bisschen arbeiten, oder? fügte die brünette Hexe mit einem Lächeln auf ihrem Gesicht hinzu. Als du in mich eingedrungen bist, warst du nur ein paar Zentimeter vom Kurs ab.
?In Ordnung,? Er sprach, geschockt von der Enthüllung, dass Ron im Intellektuellen Gedächtnis herumgelaufen war und viele seiner Kollegen ihn auf Hermine fallen sahen.
?Ich bin nicht verärgert,? Hermine fuhr fort, ohne Harrys abgelenkte Denkweise zu bemerken. Mir wurde klar, dass ich ihn mehr liebe. Eigentlich ist das eine Untertreibung. Nun, seien Sie nicht sauer, denn ich weiß, ich werde mich niemals so von Ihnen bekommen lassen, aber ich sage, lass es uns jetzt versuchen. Es ist möglich, dass deine Liebeszauber-Effekte eine so … positive Reaktion hervorrufen, und der eigentliche physische Akt der Sodomie kann unerträglich sein, aber ich bin bereit, es zu versuchen, richtig? Er endete mit einem nervösen, aber eifrigen Funkeln in seinen Augen.
?Äh,? sagte Harry ruhig.
Harry, was ist dein Problem? er forderte an. Ich habe dich nur gebeten, mich und dich zu belästigen? Tust du so, als hätte ich Hedwig getötet?
Harry drehte sich langsam um und sah seinen Geliebten an. Er versuchte, einen Weg zu finden, die Neuigkeiten zu übertönen, aber wie? Deshalb schlürfte Harry es aus.
Erinnerst du dich an das intellektuelle Gedächtnis, das wir für Ron und Luna gemacht haben? fragte Harry. Hermine nickte und fuhr schnell fort: Nun, Ron?
?Zu wem?? fragte er mit einem wütenden Gesichtsausdruck.
?Ähm, alle? antwortete.
?Alle?? er schrie fast. Die Wut in seinen Augen verstärkte sich.
Ja, alle? Bestätigt. ?Anscheinend in Ordnung.?
Wut konnte Hermines Gesichtsausdruck nicht mehr beschreiben und Harry bemühte sich, ein passendes Wort zu finden, um ihn zu beschreiben. Aber eine Sache, die Harry tat, war eine mentale Notiz, eine ergreifende Hommage an Ron zu schreiben.

Hinzufügt von:
Datum: November 4, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert