Ihr Freund Riss Ihr Pummeliges Tshirt Herunter Und Ejakulierte Über Sie Hinweg Nur Nicht Über Sie

0 Aufrufe
0%


Damien sagte Carmen, sie solle bleiben, während sie nachforschte. Nach einem kurzen Streit entkam sie und Carmen wurde allein in einem Raum voller Spiegel zurückgelassen. Er schwebte aus der Hölle und erwartete jedes Mal, wenn er sich umdrehte, etwas anderes anstelle seines Spiegelbildes zu sehen. Stille erfüllte den Raum, der Wind wehte alle paar Minuten. Dann ging er länger. Fünfzehn Minuten waren vergangen. Er fing an, Angst zu bekommen.
?Damien? Die in Amerika geborenen Frauen hatten Haare so schwarz wie schwarzer Ruß und einen dunklen Teint. Sie trug eine Spandexhose und ein weißes Trägershirt und knöchellange hochhackige Stiefeletten, fing an zu frieren und bedeckte ihre Beine. Jedes Haus hat eine Aura. Jedes Gebäude hat ein Gefühl. Manchmal kann es sich in irgendeiner Form manifestieren, wenn es stark genug ist. Dieses Zirkushaus hatte sicherlich eine physische Form. Wahnsinn war ein Wort, denn er ging den Weg hinter seinen Selbstgesprächen in einem Dutzend verschiedener Sprachen. Jetzt sah er sich um und sah den Ausweg. Vorsichtig ging er auf den Weg zu.
?Hallo? Ist ist? Ist jemand da? Dahlie? Izzy?? Er hielt an jeder Hoffnung fest, im Moment war eine entfernte Hoffnung besser als nichts. Er musste sich an etwas festhalten. Er ging in den nächsten Raum und sah einen schwach beleuchteten Raum mit neongrünen, violetten und roten Farben an den Wänden, die psychedelische Gemälde von kreischenden Clowns an den weißen Wänden bildeten. Er fing an, durch den Raum tief Luft zu holen, völlig ausgeflippt. Plötzlich hörte er ein dünnes, zwitscherndes Geräusch. Seine große Brust hob sich vor Angst. Ihre prallen rosa Lippen waren vor Angst kaum geöffnet. Sein Rücken war gewölbt, bereit, mit herausgestrecktem Hintern zu rennen. Er sah einen Mund und nichts als einen Mund tauchte aus den Schatten auf, er sprach schnell und nichts war bedeutungslos.
Schau mal, was siehst du, Frauen, die Sex haben, ficken den ganzen Weg? kamen nacheinander. Plötzlich kamen diese Stimme und Dutzende von Stimmen mit der gleichen Geschwindigkeit, die alle unterschiedliche Dinge sagten.
Plötzlich sprang er aus dem Schatten heraus, seine Münder sprangen auseinander und bildeten ein großes Stück Fleisch in Dutzenden von verschiedenen Farben, und Münder tauchten auf und verschwanden in einem Klumpen Zwiebelfleisch. Sie schrie entsetzt auf, als sie sich zum Laufen umdrehte, aber es ging schneller, als sie es sich hätte vorstellen können. Es hatte fleischige Zweige, die sich um seine Beine und Taille wickelten, seinen Körper in die Luft hoben und ihn zwangen, sich gegen die Wand zu lehnen. Sie schnappte nach Luft, als ihre Brüste gegen die Wand drückten und ihre Brust erstickten. Sie spürte, wie dünne, seltsam weiche Hände ihren harten runden Hintern ergriffen. Sie schnappte nach Luft, als sie spürte, wie ein Zweig ihre Katze durch den Spandex streichelte. Er hörte Münder in seinem Ohr flüstern, er spürte das Gespräch in seinem Arsch, sie bissen ihm plötzlich in die Hose. Es reißt auseinander.
Es dauerte nicht lange, bis sie eine Elastanhose zerriss und sie kein Höschen trug, plötzlich griffen sie ihr Hemd an und zerrissen alles und ihren BH. Fleisch wickelte sich um ihre Taille, als zwei Münder ihre Brüste verschluckten, hart daran saugten und sie mit großen, dünnen Zungen leckten. Sie schnappte nach Luft und spürte, wie eine riesige Zunge direkt in ihr Arschloch leckte, ein Paar Zähne in ihren prallen Arsch beißen, zuerst hart, dann aber lasziv, und mit ihren Zähnen an ihrem breiten Hintern zerrten. Sie atmete kalt ein, als ihre Katze anfing, nass zu werden. Er schloss seine Augen angewidert, als er spürte, wie ein kalter, dünner, tropfender Tentakel sanft seine Katzenlippen berührte und zwischen ihnen neckte. Er murmelte ein Stöhnen durch seine geschlossenen Lippen. Sie schüttelte mehrmals den Kopf und spürte, wie ihre Brüste eingesaugt wurden, sie leckten, vermutlich die winzigen Münder in diesen Mündern, die an ihren harten, erigierten Brustwarzen beißen und zerren. Mit ihrer dünnen Hand, die sanft ihren Bauch und ihre Hüften reibt, leckt die Zunge an ihrem Hintern dieses freche kleine Loch, das sich immer wieder zusammenzieht und lockert, ihr Mund saugt an ihrem Arsch und beißt ihn sanft und verführerisch. Ein Tentakel berührte seine Lippen, während die Münder weiterhin vulgäre, sexuelle und verschlungene Dinge sprachen. Als sie spürte, wie ein winziger Mund ihren Kitzler beißt, öffnete sie ihre Augen weit und hielt den Atem an. Der Tentakel, der seinen Mund bedeckte, drückte seinen Mund und seine Kehle hinunter. Jemand in ihrer Katze hat so tief wie möglich in diese Katze gegraben. Seine Augen wanderten zu seinem Hinterkopf, als er ein erzwungenes Stöhnen ausstieß. Er versuchte dagegen anzukämpfen, aber dieses Ding war mächtig und was noch wichtiger war, es war nicht von dieser Welt. Er zog brutal ein und aus. Er stöhnte fast vor Wut. Er zog seine Zunge aus ihrem sexy kleinen Arschloch, als ein Tentakel zwischen ihren jetzt engen Arsch glitt. Aber das führte nur dazu, dass er Vergewaltigungen mehr genoss. Sie fing an, sich in ihren engen kleinen Arsch zu bohren, während sie mit dem Ding in ihrem Mund schrie. Er trat schmerzvoll ein. Weil der Schmerz so groß war, liefen Tränen über sein Gesicht. Haben Sie bald drei Penisse? Ihr sexy Körper rein und raus und überall Münder, die an ihrem ganzen Körper nagen. Er spürte, wie sein Tentakel tief in das enge, rutschige, heiße Arschloch eindrang. Ihre Beine begannen zu zittern, als ein weiterer Orgasmus in ihre durchnässte, nasse, weiche Muschi kam. Er wurde in seine Kehle gedrückt und streckte seine Kehle, als ob er gehen würde. Er fing an, schneller zu werden, er wusste, was als nächstes passieren würde. Es explodierte in ihr, weißes Sperma strömte aus ihrem Fotzenmund und ihrer Muschi von den Seiten ihres Mundes. Der vielfarbige Fleischhaufen wurde immer wieder gepumpt, und jede Pumpe lieferte eine weitere schwere Ladung Sperma an seinen Körper. Auf dem Weg nach draußen schluckte er etwas, das sich wie eine Gallone anfühlte.
?hungryfeedgirlentertainmentthememeetdonefuckgrind.? Damien kam plötzlich mit einem Feuerzeug und Sprühfarbe herein und zündete das Feuerzeug an und warf es auf die Kreatur. Das Biest brüllte vor Schmerz und ließ es los. Dahlia kam von hinten mit einem Baseballschläger, der von den anderen mit losem Clown-Make-up bedeckt war.
?Ihr Dreckskerle werdet mich nicht mehr vergewaltigen? Er schrie und zerschmetterte es mehrmals, bevor sie alle flohen. Sie rannten zusammen, schlugen und verbrannten alles, was sich bewegte. Plötzlich fanden sie die Haustür. Und es öffnete sich seltsam. Sie stürmten zur Tür hinaus in die Nachtluft. Sie rannten zum Auto und starrten sich eine Minute lang an, konnten nicht glauben, dass sie wegfuhren. Sie überlebten etwas, was sie für unmöglich hielten. Aber das einzige Problem war, dass er dort noch Freunde hatte.
?Wir können sie nicht verlassen? Damien fing an zu singen, als plötzlich Blut aus seiner Kehle quoll und ein kränklicher, gezackter Rand aus der Wunde hervortrat, die jetzt hervorquoll. Das Messer wurde gezogen, als er fiel. Die Mädchen schnappten entsetzt nach Luft, als sie sahen, was hinter seiner Leiche stand.
Da stand eine Vogelscheuche mit großen schwarzen abgenutzten Stahlkappenstiefeln und einem entsprechend unheimlichen Trenchcoat. Er ging und bewegte sich. Die Hände schienen geformt und mit Stoff und gegossenem Stahl bedeckt, um sie zusammenzuhalten. Sein Gesicht war wie ein Kartoffelsack mit Löchern für Augen und Mund, aber darunter waren immer noch echte Augen. Faltig und schimmelig gelblich weiß. Der Mund der Vogelscheuche war ein schwarzes Loch, aber sein Gewebe schien zerrissen. Diese Vogelscheuche war nicht nur eine kostümierte Person, sie war ein weiteres Monster. Sie wollten beide fliehen, und Dahlia folgte ihnen drohend mit der blutig rostigen Sichel und rannte auf sie zu. Aber er sah nicht mehr, wie Carmen einen Schritt nach vorn machte. Sie hatte einen flüchtigen Blick auf das, was in ihr war und wusste, wie Dahlia vergewaltigt worden war, hob ihre Brüste mit beiden Händen und drückte sie zusammen, während ihre schöne Zunge aus ihrem Mund glitt und langsam über ihre Oberlippe glitt.
Die Vogelscheuche senkte den Kopf, als seine Hand langsam zu seiner Hose ging und sie öffnete.

Hinzufügt von:
Datum: September 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert