Allein zu hause(3)

0 Aufrufe
0%

Es war einer dieser langweiligen und langweiligen Samstagabende, die ich allein zu Hause verbrachte und nichts anderes zu tun hatte.

Aber heute Abend habe ich beschlossen, gelegentlich in BDSM-Räumen für Erwachsene Spaß beim Online-Chatten zu haben, während ich mir Bondage-Videos ansehe.

Das war meine Art, meine Fantasien loszuwerden, ohne mit einem Typen zusammen zu sein, weil ich immer schüchtern und nervös war, sie zu aktivieren, und sogar mein Interesse bekundete.

Also gehe ich in meinen Computerraum, bekleidet nur mit einer blauen, tief ausgeschnittenen Bluse mit V-Ausschnitt und einem rosafarbenen Seidenstring.

Meistens habe ich ein paar Spielsachen dabei.

Heute Abend hatte ich meinen Hasen, Bullet Vib und einen 5 Zoll langen vibrierenden Dildo.

Bei mir sind alle Lichter aus, bis auf das Licht vom Computerbildschirm.

Ich fing an, mich mit einigen der Jungs im Raum zu unterhalten.

Es beginnt immer mit Smalltalk, bis ich jemanden finde, der die gleiche Art von Gespräch sucht wie ich.

Während ich dies tue, suche ich auch nach ein paar verschiedenen kostenlosen Websites für Bondage-Videos, die ich vielleicht herunterladen/ansehen möchte.

Wenn mir die Suche nach Videos langweilig wird, schaue ich mir eines der vielen Videos an, die ich bereits heruntergeladen habe.

Meine Wohnung ist klein, aber ich bin es nur, warum sollte ich etwas Großes brauchen?

Technisch gesehen 2 Schlafzimmer, aber das kleinere wird für meinen Computer/Lagerraum genutzt.

Es hat die gleichen lahmen Badezimmer, Küche und Wohnzimmer, die Sie in den meisten Apartments finden.

Außerhalb der Küche mit der Schiebetür befindet sich eine anständig große Terrasse.

Normalerweise lasse ich es nachts offen, damit die kühle Nachtluft mir beim Schlafen hilft.

Glücklicherweise lebe ich am Rande einer kleinen Stadt, wo es nicht viel gibt, also mache ich mir um nichts zu viele Gedanken.

Mein sogenannter Computer ist wirklich ein bisschen lahm.

Ich habe einen einfachen vierbeinigen Schreibtisch und ein paar Schubladen, die hauptsächlich für meinen Laptop, Stifte, Papiere (das Übliche) verwendet werden.

und dann habe ich meinen billigen Computerstuhl, weil ich mir diese schönen und bequemen Sitze nicht leisten kann, er hat keine Armlehnen in seinen Rädern und er ist wirklich nicht der beste Sitz, um lange Zeit zu sitzen, aber wie soll ich das machen? irgendwie zum Laufen bringen.

Meine Chats sind heute Abend weiterhin etwas langweilig, aber ich habe ein Video, das ich heruntergeladen habe, um es zu behalten, und ein weiteres Video, das ich streame.

Endlich, nachdem ich anscheinend ewig mit Jungs geplaudert habe, werden die Dinge ein bisschen nass, während ich chatte.

Plötzlich greift eine Hand von hinten und bedeckt meinen Mund, eine andere hält mir ein Messer vors Gesicht.

In meinem Ohr: „Sei ein braves Mädchen und du wirst nicht verletzt.“

Mein Körper spannt sich an, als ich das Messer vor mir beobachte.

Wird das Video auf meinem Laptop weiter abgespielt, während der Ton wieder spricht?

Ich nehme meine Hand von deinem Mund, aber schrei nicht, sonst schneide ich dich, verstehst du???

Ich nickte langsam, während ich weiterhin das Messer beobachtete und sicherstellte, dass ich alles in meiner Macht Stehende tat, um Verletzungen zu vermeiden.

?ein gutes Mädchen?

er antwortet.

Flüstern, während du deine Hand nimmst?

Bitte tu mir nicht weh, hol dir, was du willst.

Der Mann kichert und sagt: „Ich meinte?“

Meine Brust hob sich leicht, als ich aus Angst, dieser Mann könnte in meinem Haus sein, tief Luft holte.

Ich kann das Gesicht des Mannes neben dem Mann fühlen.

Seine freie Hand begann, meine Brust über meinem Tanktop zu streicheln.

?MMMMM, sind die nett und cool?

Ich schließe meine Augen, als er beginnt, meinen verwundbaren Zustand auszunutzen.

Das nächste, was ich weiß, der Mann packt meine Handgelenke, zieht mich von hinten und fesselt sie mit einer Schnur.

Dann befestigt er sie am Pfosten des Stuhls, der die Rückenlehne hält.

Die Schnur ist straff und sinkt in meine Handgelenke.

?Das ist besser?

sagt.

?

Hat mir die Filmauswahl gefallen?

Er kicherte, als seine leere Hand mich wieder zu streicheln begann.

„Vielleicht sollte ich mit diesen Typen chatten?“

was wollen sie mit dir machen?

?Nein, bitte?

flehte ich, als der Mann seine Hand zu meinem Tanga nahm und anfing, ihn zu reiben.

?Fühlen Sie sich nass von der Aufregung auf dem Bildschirm vor Ihnen?

Meine Hüften zappeln auf dem Stuhl und versuchen, sich aus seinem Griff zu befreien.

Er benutzt seinen Mittelfinger, um meinen Tanga leicht in meine Katze zu stecken, während er weiter auf den Bildschirm schaut.

?

Ich will das schön aufsaugen, denn ich habe viel vor für dieses kleine Loch von dir.

Sagt sie, während ihr Daumen sanft meinen Kitzler reibt, während sie meinen Tanga in die bereits feuchte Muschi schiebt.

Nachdem ich mich kurz belästigt hatte, zog ich meinen Stuhl etwas vom Tisch zurück und sagte: „Jetzt sei ein braves Mädchen und tritt mich nicht.“

Während er das sagt, wedelt er mit dem Messer vor meinem Gesicht herum und erinnert mich daran, dass er in der Nähe ist.

Ich beobachte, wie der Mann hinter den Stuhl geht und vor mir steht.

Ich kann sie jetzt sehen, wie sie eine Maske, Jeans und ein einfaches weißes T-Shirt mit Glitzer trägt.

Er ist gebaut wie ein Verteidiger und hat eine wachsende Beule in der Hose.

Er kniete sich vor mich hin und begann langsam, meinen Tanga auszuziehen.

Dann riecht und leckt es daran.

?Haben Sie einen süßen Geschmack?

sagte er grinsend.

?Möchtest du dich selbst probieren??

fragt sie, während sie den Tanga über mein Gesicht bewegt.

Ich schloss meinen Mund und schüttelte meinen Kopf.

?ist es schlimm?

sagte er, öffnete gewaltsam meinen Mund und schob ihn hinein.

Dann nahm sie eine Rolle Klebeband aus einer Tasche, die neben ihr auf dem Boden lag, und fing an, Klebeband um meinen Kopf zu wickeln, wobei sie den Tanga festhielt.

?Wird dieses Bild jedes Mal besser, wenn ich Zubehör hinzufüge?

sagt sie, als sie auf meine anschwellende Brust schaut.

Er kehrt dann zum Tisch zurück und geht zurück zum Computer und beginnt mit den Typen, mit denen ich früher gesprochen habe, in Chatrooms zu tippen.

Während ich tippe, schaut er nach rechts, wo meine Spielsachen sind, und ich kann ein böses Grinsen auf seinem Gesicht sehen.

„Dieser Typ sagt, ich muss die Kugel über die Klitoris kleben, während sie an ist, und er wird mir sagen, bei welcher Geschwindigkeit ich sie verwenden soll?

Pause beim Weiterlesen.

?

Halten Sie das für eine gute Idee?

Ich begann, mich von ihm auf dem Stuhl wegzubewegen, als er mir die Kugel wegschnappte.

Plötzlich packte er mein Bein und zog mich zurück.

?Was denkst du, wo du hingehst??

Er fragt.

Ich begann meinen Kopf zu schütteln, als er mich zu sich zog.

?Muss ich sicherstellen, dass es nicht auf mich rollt?

Kommentare, während Sie mehr Schnur aus der Tasche ziehen.

Er spreizte meine Beine und band sie an die Tischbeine, um sie festzuhalten.

Ich kämpfe, als ich teste, wie fest es mich bindet, und merke, dass ich nicht einmal mit meinen Zehen den Boden berühren und mich auf keinen Fall davon entfernen kann.

Er dreht sich um und schreibt noch etwas am Computer.

?

Ich sagte ihm, dass er seine Beine weit spreizte.

Hat er gesagt, er will ein Bild?

Vielleicht können wir ihm später eins schicken?

sagt er lachend.

Jetzt hält er meine Kugel.

Er zieht meine Hüften von der Stuhllehne zur Seite.

?

Ich möchte sicherstellen, dass ich einen einfachen Zugang habe.

Er legt die Vibration sanft auf meine Klitoris.

Dann nimmt es das Klebeband und klebt es fest, damit es sich nicht bewegen oder lösen kann.

Dann wendet er sich an den Typen im Chatroom und schreibt und kommt jetzt zurück, indem er die Fernbedienung vibriert.

Er sagte, wir sollten niedrig anfangen.

Bevor ich überhaupt protestieren kann, schaltet sie ihn ein und die Vibrationen können durch meine Klitoris gespürt werden.

Nachdem er mich eine Weile lachend beobachtet hatte, als ich mich auf dem Stuhl wand, drehte er sich um und fing wieder an zu schreiben.

?

Ich habe ihm gesagt, dass ich dein Freund bin und alles tun würde, was er von mir verlangt.

Und jetzt will er, dass ich dir die Augen verbinde?

Er kicherte, als er ein Kopftuch aus seiner Tasche nahm und es mir über die Augen legte.

„Schalten Sie jetzt wie gewünscht die Webcam ein.“

Ich kann hören, wie es sich bewegt, während ich die Ausrüstung einstelle.

„Ihm gefällt, was er sieht, aber er denkt, dass es an der Zeit ist, deinen Panzer zu kürzen.“

Ich spüre, wie sich mein Hemd hochhebt und ich höre, wie es an der Spitze der Klinge zu zerbröseln beginnt.

Dann greift er nach den Gurten, schneidet sie ebenfalls ab und zieht sie hinter mir hervor.

Lässt mich völlig nackt zurück.

Ich hörte, wie er weiter auf der Tastatur tippte, während ich weiter mit dem Typen im Internet sprach.

Er sagt, er ist bereit, dich abspritzen zu sehen.

Es ist so schwer für deinen nackten Körper, der gerade befestigt ist.?

Sie schreibt weiter und dann schaltet sich ohne Vorwarnung die Vibration in meiner Klitoris ein.

?

Er sagte mir, ich solle es öffnen….. Ich hasse es, ihn zu enttäuschen.?

„Jetzt sagt er, ich muss an deinen Nippeln lutschen, während ich dich fingere.“

Ich kann spüren, wie es sich bewegt, während ich mich so positioniere, dass es meinen Körper am besten durchdringt.

Ich fing an, seine Finger in der Nähe meiner Öffnung zu spüren, während ich spürte, wie sich die Hitze seines Mundes meinen Brustwarzen näherte.

Plötzlich hörte ich den Mann am Computer sprechen.

?

Ja Alter, es ist so heiß.

Ich liebe es zu sehen, wie du ihn leiden lässt.

Sein Finger schiebt mich rein und raus, während er seinen Mund zwischen meine Nippel schiebt.

?

Fügen Sie einen weiteren Finger hinzu.?

Ich höre die Stimme aus dem Computer sagen:

Dann spüre einen anderen Finger, der mich drückt.

„MMMMMM? Du bist so nass.

Treibt es mich zu sehr?

Sagt der Dieb, während er weiterhin seinen Mund benutzt, um meine Nippel so hart wie er kann zu härten.

?Machen Sie eine Pause und zeigen Sie mir, welche Spielsachen Sie haben?

sagt Rechner.

Nach scheinbar 10 Minuten hörte der Dieb auf und ging zurück zum Computer.

„Ich denke, das Kaninchen sollte für später aufgehoben werden.“

sagte die Computerstimme und wies deutlich auf alles hin, worauf ich saß.

Ich war dankbar, dass ich nicht alle meine Spielsachen herausgenommen hatte.

Lass uns die Kugel beschleunigen und ihn dann mit dem Dildo ficken.

Ich muss ihn dann noch einmal für uns abspritzen lassen.?

Computer-Sprachbefehle.

Hast du den Mann gehört?

Er sagt Dieb und öffnet dann die Kugel.

Ich hörte dann, wie er den Dildo hoch öffnete und anfing, ihn in Richtung meiner Öffnung zu schieben.

Mit verbundenen Augen begann ich zu weinen und mich zu winden, wilder als je zuvor.

„Keine Sorge, sie kann dich nicht weinen oder sagen hören, wie sexy du aussiehst, weil ich bei dir bin.“

Der Dieb rät mir, wie er den Dildo tiefer schiebt.

„Dieser Mann ist gerade sehr aufgeregt.

Wenn du nur sehen könntest, wie sehr du zugesehen hast, wie ich dich benutzt habe?

Der Dieb kichert, als er den Dildo in und aus mir schiebt, während sein Mund wieder an meinen Nippeln saugt.

Als er mich weiter belästigte, nahm er seine andere Hand und drückte die Kugel in meine Klitoris.

„Oh ja, Kumpel.

Mach das Ding hoch auf.

Ich schätze, sie ist bereit, diesen Dildo vollzuspritzen?

sagt die Computerstimme.

Und natürlich tut der Dieb, was er sagt.

Bald laufen alle Gefühle durch meinen Körper.

Je mehr sie mich verletzen, desto schwieriger ist es, zu versuchen, sie zu bekämpfen.

Der Typ fickt mich immer härter und schneller mit seinem Dildo.

Dort hält er die linke Hand und drückt die Kugel wieder nach unten.

„Ich weiß, dein Körper will explodieren, lass ihn los.

Ich will sehen, wie die Säfte aus deiner superheißen Muschi kommen.

Sagt Thief und ohne Vorwarnung hört mein Körper auf zu kämpfen und ich komme zum Höhepunkt.

„Oh ja, ist es das?

Lass sie alle fallen.

Der Dieb stöhnt, als er sieht, dass ich gleich explodiere.

Ich kann auch hören, wie der Computer von selbst masturbiert.

„Du treibst mich so sehr an, dass ich es nicht mehr aushalte?“

Ich hörte das Computergeräusch, als ich zum Orgasmus kam.

Mein Körper war so müde, dass ich nicht anders konnte und es geschehen ließ.

Der Dieb fing an zu kichern, als er spürte, dass ich unter seiner Kontrolle einen Orgasmus hatte.

„Hat es mir das auch schwer gemacht?

flüstert mir ins Ohr.

Er zieht den Dildo aus meiner Fotze, lässt aber die Kugel auf meinem Kitzler.

Ich habe gehört, du tippst ein bisschen mehr auf dem Computer.

Plötzlich gehört?

Das hat Spaß gemacht, Jungs.

Ich hoffe, wir können das irgendwann wiederholen.

Ihr zwei habt Spaß alleine.

Nachdem ich ein wenig mehr getippt hatte, hörte ich, wie der Mann die Ausrüstung wieder bewegte.

?

Jetzt bin ich an der Reihe, tief in dieser engen und super nassen Muschi zu sein.

Ich habe gehört, du ziehst deinen Reißverschluss herunter und ziehst deine Jeans herunter.

Ich spüre, wie die Luft durch mein Gesicht strömt, als er seine Kleider hinter mich wirft.

Als die Kugel weiterhin alle möglichen verrückten Empfindungen durch meinen Körper schickte, hörte ich, wie sie den Raum verließ.

Ich weine weiter, während ich mich hilflos an diesen kriechenden Verletzungen festhalte.

?

Ich habe eine Idee?

sagt sie, während sie die Fäden um meine Knöchel durchtrennt.

„Tu jetzt nichts Dummes oder du wirst für deinen Fehler bezahlen.“

Ich senkte langsam meine Fußgelenke auf den Boden, dann ging er weiter hinter mir her und durchschnitt das Seil um meine Fußgelenke, achtete aber darauf, sie festzuhalten.

Er hebt mich vom Stuhl hoch.

Ich spüre, wie er sich vorbeugt und seine Tasche aufhebt.

Dann schiebt er mich zur Tür und reibt meine Hände an seinem harten Schwanz, während ich gehe.

?Wie?

Was macht diese Klitoris??

Fragt er, als er den Raum verlässt und in den Flur geht.

Ich habe das Gefühl, wir kehren ins Wohnzimmer zurück.

Wir betraten den Raum und er blieb stehen und stellte die Tasche auf den Boden.

Er bückte sich, um etwas zu greifen.

Nach kurzer Zeit hörte ich, wie das Klebeband aus der Rolle kam und sich von hinten um meine Handgelenke wickelte.

Dann drückte er mich zu Boden.

Er ging für eine Sekunde weg, kam dann zurück und gesellte sich zu mir auf den Boden.

Er packte meine Füße, drückte meine Knöchel gegen etwas Hartes und band mich so weit wie möglich gegen dieses harte Objekt.

Nachdem meine Knöchel geklebt waren, legte er mich auf meinen Rücken und legte Kissen unter meine Hüften, damit die Kissen hoch blieben und es ihm leichter machte, tiefer in mich einzudringen.

Nachdem sie mich so aufgestellt hatte, wie sie es wollte, fühlte ich, wie meine Finger in meine bereits triefend nasse Muschi geschoben wurden, als sich ihr Mund zu meinen Nippeln drehte.

Werde ich bald hören?

Ich möchte sicherstellen, dass es für mich schön und nass bleibt.

Er flüstert mir ins Ohr, während er mich weiter fingert.

Macht diese Kugel einen großartigen Job, dich für mich bereit zu halten?

Nach einer kurzen Weile hebt er seine Finger und platziert die Spitze seines Schwanzes in meiner Öffnung.

Er schiebt langsam den harten aufblasbaren Schwanz in meine nasse heiße Muschi.

Ich stöhnte, als er fester auf mich drückte.

Er öffnet mich und gräbt so tief er kann, um jedes bisschen davon zu nehmen.

Es geht langsam rein und raus und nimmt sich die Zeit, um sicherzustellen, dass es nicht bald abläuft.

„Ich möchte diese Arbeit so lange wie möglich erschweren.“

Nach ein paar langsamen Stößen hält sie ihren Schwanz in mir und benutzt ihre Hüften, um die Kugel fester gegen meine Klitoris zu drücken.

Er drückte ein paar Mal langsam weiter, dann hielt er wieder seinen Schwanz in mir und bewegte seine Hüften.

Nach einer Weile fing er an, mich schneller und härter zu schubsen.

?Wo soll ich die ganze heiße klebrige Schmiere hin tun, wenn ich bereit bin, mich zu entleeren?

Er fragte mein Ohr.

Ich spürte, wie es schneller wurde und begann stärker zu drücken.

Es nimmt weiter an Geschwindigkeit zu und drückt stärker.

Meine Hände brechen unter dem Gewicht unserer Körper.

Ohne Vorwarnung für mich spüre ich, wie er all seine Säfte tief in meine Katze ergießt.

Ich behalte ihr Stöhnen in mir und sorge dafür, dass kein Tropfen ihres Spermas auf dem Boden landet.

Nachdem sein Wasser freigesetzt worden war, stand er auf und ging weg.

Ich kämpfte in den Krawatten und versuchte, das Klebeband loszuwerden.

Kurz darauf kam er zurück und durchschnitt das Klebeband an meinen Handgelenken.

?Ich habe ein großartiges Finale zu sehen, bevor ich gehe.?

sagte sie und zog langsam die Kugel aus meiner Klitoris.

Dann holte er mich ab und brachte mich ins Badezimmer.

Ich hörte, du drehst die Dusche auf.

Ein paar Minuten später nahm er mich in seine Arme und legte mich in die Wanne.

Dann fing er an, mich zu reinigen und benutzte seine Finger, um die Säfte von meiner Katze zu entfernen.

Nachdem ich es gereinigt hatte, fing er an, mit seinen Händen meinen Körper auf und ab zu reiben.

Er ließ keinen Teil meines Körpers unberührt.

Dann drehte sie das Wasser ab, schnappte sich ein Handtuch und fing an, mich abzutrocknen, aber nur um meine Hüften und Öffnung.

Stellen Sie sicher, dass sich kein Tropfen Wasser in diesem Bereich meines Körpers befindet.

Nachdem ich mich vergewissert hatte, dass ich vollständig trocken war, verfing sich etwas und bald spürte ich, wie etwas in meine Öffnung gedrückt wurde.

Ich erkannte bald, dass er mein Hase war.

Im ausgeschalteten Zustand ein paar Mal rein und raus geschoben.

Er hatte bald sowohl die Klitoris als auch den Dildo tief.

„Ich weiß, dass du noch einen saftigen Orgasmus in dir hast?“

Er flüsterte mir ins Ohr, während er weiter in und aus meinem Loch stieß.

Ich versuchte, meine Beine zu bedecken, aber als ich es tat, schlug er auf die Innenseite meiner Schenkel.

„Ich habe dir gesagt, wenn du dich nicht benimmst, wirst du bezahlen.

Dies war nur eine Warnung.

Ich konnte die Wut in seiner Stimme hören, als er sprach.

Ich hörte sie stöhnen und kichern, während sie mich weiter mit dem Spielzeug vergewaltigte.

Habe es auf Höchstgeschwindigkeit gebracht.

Er drückte den Hasen rein und raus und hielt ihn dann in mich hinein, sodass er auf meiner Klitoris vibrierte.

Ich tat mein Bestes, um gegen die Emotionen anzukämpfen, aber an diesem Punkt war es sehr schwer, da er mich wer weiß wie lange benutzt hatte.

Mein Körper war zu schwach und müde, um dagegen anzukämpfen, und mein Körper, der sich stundenlang wie eine Folter angefühlt hatte, gab auf und gab alle Wasser ab, die ich zurückgehalten hatte.

Ja Baby ist es das?

Lass uns einfach gehen.

Er flüstert mir ins Ohr.

Ich konnte hören, wie er seinen Schwanz rieb, während sich mein Körper entspannte.

„Oh ja, du bist so eine gute Schlampe.“

Als mein Körper fertig war, ließ er das Spielzeug in mir und masturbierte selbst.

Dann säuberte sie sich und schnappte sich ein Handtuch und trocknete meine Knöchel.

Kurz darauf hörte ich, wie das Klebeband von der Rolle entfernt wurde.

Dann spürte ich, wie er Klebeband auf meinen Bauch und meinen Arsch legte.

Ich bemerkte, dass er den Hasen in meine Fotze klebte und darauf achtete, dass er so tief wie möglich drin war und eng über meinen Kitzler passte.

Nachdem er das Klebeband um mich gelegt hatte, um das Kaninchen an Ort und Stelle zu halten, schloss er meine Beine zusammen und klebte meine Knöchel zusammen, um das Kaninchen noch mehr an Ort und Stelle zu halten.

Dann hörte ich, wie die Dusche wieder anfing und spürte, wie das Wasser anfing, meinen Körper zu treffen.

?

Ich muss jetzt rennen, aber ich hoffe, du hast Spaß alleine, wenn ich weg bin.

Er sagte mir, dass er ein letztes Mal meine Brüste streichelte.

Dann höre ich, wie Sie den Raum verlassen.

Ich hörte, wie sich die Haustür öffnete und schloss, als ich unter der Dusche stand, mich wehrte und wand und wieder versuchte, das Spielzeug loszuwerden.

Ich hörte aufmerksam zu und erkannte, dass er mich in meiner eigenen Dusche allein ließ, das einzige Geräusch, das zu hören war, war mein Hase, der in meiner nassen Katze vibrierte.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.