Jakob und jessiepart teil 3

0 Aufrufe
0%

Gewidmet meiner sexy Freundin Katie I Mir?ich Liebe es, dich zu ficken. Vielleicht eines Tages werde ich es tun >

Kapitel 1

Der Vorfall mit Jessie ?sein Vater hinter Ihnen, Jakob und Jessie kehrten zum Rathaus zurück, um das lizenzbüro für den Tag geschlossen zu finden. Die Gespräche mit der Polizei hatten mehr als zwei Stunden gedauert, also Jessie?sein Vater hatte Sie verzögert, aber nur für vierundzwanzig Stunden. Nach den Prüfungen am nächsten Tag kehrten Sie zurück und kletterten die Stufen Hand in Hand. Auf halbem Weg die Treppe hinunter, drehte sich Jakob um und schaute zurück, nur um sicherzustellen, dass nichts anderes auf Ihrem Weg war. Sie füllten die Formulare aus, bezahlten die Gebühren und kamen bereit, das Datum festzulegen. Sie hatten Ihren Abschluss am Freitagabend, 15. Juni, also beschlossen Sie, es zu einem unvergesslichen Tag zu machen?Sie?zivile Zeremonie im Rathaus am Nachmittag. Jessie bat Denise, Ihre Brautjungfer zu sein. Jakob ?sein Vater willigte ein, als Zeuge zu dienen. Der schwierigste Teil war die Auswahl der Ringe, für die Sie in die nächste Stadt Reisen mussten. Schließlich beschlossen Sie, Streifen aus Weißgold zu kombinieren, seine mit einer Reihe von kleinen Diamanten.

Jetzt wandten Sie sich an die nächste Priorität. Die Webster Farm hatte nicht?t seit mehreren Jahren verwendet. Der Kühlschrank war alt; die Waschmaschine rostig und der Warmwasserbereiter viel zu klein. Das schlimmste von allem, es gab keine dusche im badezimmer. Jakob fand einen Weg, Wasserleitungen von der Spüle in der Küche nach außen zu betreiben, wo er duschventile installieren konnte. Dann grub er ein etwa vier Meter tiefes Loch, um einen trockenen Brunnen aus Betonblöcken zu installieren. Es war sehr heiß, also zog Jakob sein Hemd aus. Als Jessie kam, um Ihr durch die Blöcke zu helfen, war auch Sie bald mit Schweiß bedeckt. Sie dachte, wenn Jakob ohne Hemd arbeiten könnte, warum konnte er es dann nicht?t Sie? Sie zog Ihr Hemd und Ihren BH, ausgesetzt Ihre 34D Brüste. Jakob konnte?T widerstehen. Jedes mal, wenn Sie sich nach vorne beugte, um ihm einen Block zu übergeben, beugte er sich vor, um eine köstliche Brustwarze zu lecken und zu saugen.

?Wenn du das jedes mal, wenn wir?das wird nie geschehen.?

?Natürlich werden wir das tun ?es wird nur ein wenig länger dauern, aber das?es wird viel mehr Spaß machen.?

?Ja? Sie keuchte, als Jakob sich wieder an eine Brustwarze befestigte,?aber mehr Spaß bedeutet weniger Arbeit. Ich?wird es dir danach viel Spaß machen?Ich verspreche es.?

Jakob hat die Platzierung der Blöcke abgeschlossen und Sie dann an Ort und Stelle betoniert. Am nächsten morgen installierte er einen vorgeformten duschboden?vier von vier ?über den Blöcken, an Ort und Stelle durch mehr Beton gehalten. Er beendete es mit fünf Fuß hohen hölzernen zaunpaneelen für mehr Privatsphäre und ersetzte den Warmwassertank durch einen größeren, effizienteren. Als er das Endprodukt zu Jessie zeigte, konnte Sie nicht?t warten, um es zu versuchen. Sie Riss Ihre Kleider ab und zündete das Wasser an. Als es heiß war, winkte Sie mit dem Finger und lud Jakob ein, sich Ihr anzuschließen. Sie safteten sich ein und lachten darüber, wie Sie gegeneinander schlichen. Jessie initiierte einen Kuss und bot Ihr dann einen Ihrer Nippel an. Er saugt für einige Minuten, während Jessie wie ein zufriedenes Kätzchen schnurrt. Jessie hatte gerade begonnen, Jakob zu streicheln?s Schwanz, als er sagte,?Scheiße, ich muss Pinkeln.?

?Geh,?sagte Jessie auf die Knie. ?Leg es auf meine Brüste.?

Jakob hat Sie gerade angeschaut. ?Sind sie sicher??

?Warum nicht? Das ?es ist nur ein Teil von Euch und ich Liebe Euch alle, so gehen Sie vor.? Jakob war zögerlich, aber Jessie Bestand darauf, also Stand er mit dem Rücken zur Dusche und leitete seinen Strom zu Jessie?s Brust. Die heiße pisse spritzte zwischen Ihre festen Brüste, während Jessie die gelbe Flüssigkeit über Ihre Brüste und Ihren Bauch rieb. Als Jakob seine Blase entleert hatte, kroch Jessie nach vorne, um ihn in den Mund zu nehmen. Getreu Ihrem Wort hatte Sie trainiert, ihn jeden morgen zu saugen. Könnte Sie jetzt etwas mehr als sieben Zoll in Ihrem Mund haben?ein paar Zentimeter mehr in seiner Kehle würden die Arbeit vervollständigen. Mit Ihrem Mund wie Ihre Muschi, Sie bewegte sich auf und ab von Ihrem Baum. Jakob beugte sich den Rücken, als seine Freude wuchs. Er fing an, seinen Mund zu küssen und packte seinen Kopf für Hebelwirkung und Kontrolle. Jakob bewegte sich immer schneller, bis er anfing zu Spritzen, aber anstatt es zu schlucken, richtete Jessie es über seine ganze Brust und rieb es in seine Haut. ?Ich?ich habe gehört, dass es besser ist als Körperbutter!?

?Ich denke, du hast das gerade erfunden? Jakob lachte, als er Sie für einen Kuss hochzog. Sie wurden gereinigt, als das Wasser abkühlte. Das ?s als Jessie erkannte, dass Sie keine Handtücher hatten. Nackt und nass betraten Sie die Küche und hatten gerade das Wohnzimmer betreten, als Sie Jessie sahen?s Mama an der gittertür.

?Oh, Schatz! Ich denke, ich?müssen Sie ab sofort im Voraus anrufen? Sie rief aus. Jakob Eilte in den Flur und kam mit einem Handtuch für Jessie zurück, eine andere um Ihre taille gewickelt. Frau Holmes sah sich um die schäbigen Möbel. ?Spende ?glaubst du dir selbst?d glücklicher sein, zu Hause zu Leben??

?Nein, Mama. Das ist mein Zuhause. Alles, was ich will und was ich brauche ist hier? Sie sagte, indem Sie Jakob?s Hand. ?Warum Spenden?sitzt du, während wir uns anziehen ??

Frau Holmes sah sich um und versuchte, das am wenigsten beleidigende Möbelstück zu finden. Sie ließ sich schließlich auf einem geraden Holzstuhl nieder. Sogar es knirschte, als Sie saß. Wenige Augenblicke später kehrten die Liebenden in Gewändern zurück, aber sonst nichts. Wusste Mrs. Holmes von Ihnen ?ich habe eine verdammt gute Zeit, sobald Sie Weg ist. Sie Sprachen über den Vorfall mit Jessie?sein Vater. ?Kann ich?ich glaube nicht, dass mein Vater so etwas tun würde. Das ?war es ein Wunder, Jakob?T verletzt, oder schlimmer.? Mrs. Holmes wackelte unbehaglich auf Ihrem Sitz. Schließlich Sprach Sie. ?Ich?habe ich für eine lange Zeit gebetet, damit ich?ich muss es dir nie sagen.? Sie machte eine pause, bevor Sie weiterging. ?Howard Holmes ? ist nicht dein leiblicher Vater. Ich war jung und Schwanger, als ich Howard traf. Er war charmant und freundlich. Ich war begeistert, als er mich bat, ihn zu heiraten. Ich wusste nicht, dass er es als Hebel gegen mich für den Rest meines Lebens benutzen würde. Seine Behandlung von Ihnen und Jakob die andere Nacht, jedoch war der Tropfen Wasser, das das Gefäß überlaufen. Ich konnte nicht mehr nehmen, also warf ich es raus. Das ?es ist tatsächlich lustig. Ich beendete wie das mit dem ganzen Geld?das Haus?alles, was ich von meinen Eltern geerbt habe. Howard ist im Grunde ein Fehler. Er benutzte mich, um Status und Seriosität zu erhalten, aber er ließ mich nie vergessen, wie es?gerettet ? ich der Schande. Was für ein Verlierer ! Ich?ich bin froh, dass ich mit ihm fertig bin. Ich?ich bin so dankbar, dass keiner von Euch verletzt wurde. Ich wusste, dass er rachsüchtig war, aber ich habe nie gedacht?.?

?Ich?m sprachlos, Mama. Ich weiß es nicht?ich weiß, was ich sagen soll.?

?Machst du das nicht ?ich habe nichts zu sagen. Ich?m derjenige, der erklären muss. Ich war ziemlich Wild, als ich jünger war. Habe ich?ich weiß nicht einmal, wer der Vater war, als ich erfuhr, dass ich Schwanger war. Ich war nur dankbar, dass ich nie HIV bekommen hatte. Mit dir Schwanger zu werden hat mich geschüttelt?es hat mich begradigt. Ich beschloss, die beste Mutter aller Zeiten zu sein. Leider habe ich einen sadistischen Kontrollfreak geheiratet.?

Jessie setzte sich dort hin. Jakob streckte die Hand aus. Als er Sie nahm, sah Sie ihn an und lächelte. Sie kuschelte näher zu ihm und zog Ihren arm um Sie. Seine Mutter fuhr Fort,?Wir müssen wirklich etwas für diesen schrecklichen Ort tun. Wie kannst du auf dieser schrecklichen Couch sitzen ??

? Das ?das ist nicht so schlimm, Mama. Das ?es ist ein bisschen abgenutzt, aber ist es bequem?viel bequemer als unser Bett.? Sie und Jakob lachten. ?Wir Wachen jeden morgen wund durch alle Stücke, aber ich habe alles geregelt?Ich schlafe nur auf Jakob. Entweder das, oder wir haben die ganze Nacht Sex und schlafen tagsüber auf der Couch. Ha, ha, ha.? Sogar mußte Mama darüber lachen.

Endlich, Jessie?s Mutter stieg zum wahren Grund Ihres Besuchs ab. ?Jessie, ich?hast du Angst ?re eilen in dieser Ehe. Ich?D eher warten Sie nach dem College. Es gibt so viele Dinge, die bis dahin passieren könnten.?

?Mama, als Jakob mich bat, ihn zu heiraten, wollte er warten und ich dachte, das wäre auch eine gute Idee. Aber als ich mehr und mehr Zeit mit ihm verbrachte, ich?ich habe meine Meinung geändert. Ich?m derjenige, der gebeten hat, jetzt zu heiraten. Die situation mit Papa, ich meine Howard, hat mir geholfen, die Dinge zu klären, aber alles, was ich wusste, war, dass ich nie Weg von Jakob sein wollte, wenn auch nur einen Tag oder eine Nacht. Kann man ?du machst genug Liebe, nicht weil wir?bist du so aufgeregt?aber weil es uns immer näher beieinander macht. Macht das für Sie Sinn??

?Ja, Schatz, das ?wie ich immer über Liebe nachgedacht habe. Leider ist das für mich nie so passiert. Ich?bin ich begeistert?es ist für dich geschehen.? Frau Holmes Stand auf und ging zur Tür. ?Du?sind Sie sehr glücklich?Ihr zwei. Ich beneide dich.? Sie drehte sich um und ging aus der tür.

Kapitel 2

Jessie stellte sich Jakob vor. ?Brauche ich dich jetzt ? mehr denn je.? Jakob Stand auf, hob Sie auf und brachte Sie ins Bett. Er legte Sie zärtlich hin, zog Ihr Kleid aus und enthüllte Ihren üppigen Jungen Körper. Nur Sie zu sehen war genug, um ein riesiges Zelt in Ihrem Kleid zu verursachen. Glücklich zog Jessie Ihr Kleid an; Jakob ließ Sie auf den Boden fallen. Er legte sich neben Jessie und schüttelte den Kopf in den arm. Er küsste Ihre Wange und Ihr Ohr. Als Sie anfing zu Weinen, näherte er Sie sich ihm und hielt Sie in einer schützenden Umarmung. Er küsste die Tränen von Ihren Wangen, bis Sie flüsterte,?Nimm mich jetzt, jakob. Machen Sie uns eins. Ich liebe dich. Ich liebe dich.?

Jakob rollte über Sie. Er rieb seinen Schlitz mit seiner harten Erektion und befeuchtete ihn mit seinem Pre-Sperma. Langsam zog er seine Hüften nach vorne, um in seinen dampfenden tunnel zu gelangen. Jessie Stand auf, um Ihren Kopf zu halten, zog Sie nach unten, damit Sie sich küssen konnten?ein langer leidenschaftlicher Kuss mit verflochtenen Zungen, die sich zwischen Ihren Mündern bewegen. Sie begannen sich zusammen zu bewegen und zwangen Jakob?s langen harten Schwanz tief in Jessie, so dass es ein Körper und ein Geist. ?Das ist das einzige mal,? Jessie flüsterte ihm,?das einzige mal, wenn ich fühle mich wie eine komplette Person?eine komplette Frau. Wenn ich könnte?d machen Sie Liebe ohne Unterbrechung?den ganzen tag und die ganze nacht.?

?Ich weiß, wie du dich fühlst,? antwortete Jakob. ?Ist das etwas, was ich kann?du hast genug, nicht nur, weil ich genießen will. Ich weiß es nicht?ich interessiere mich wirklich, ob ich es Tue oder nicht. Nur mit Ihnen verbunden sein?das ?es ist ein unglaubliches Gefühl.?

?Dann tust du es nicht ?du willst Abspritzen, oder ?? Jessie warf Ihre Hüften mit großer Kraft, die Ihre Geschwindigkeit und Intensität steigerte. ?Ich?fick dich. Überflutet mich damit. Lassen Sie es aus meiner Muschi überall auf mich. Komm schon, gib es mir.? Jessie schlug Wild, so schnell und so hart, dass Jakob kaum mithalten konnte. Als Jessie die Muskeln Ihrer Muschi drückte, war das alles, was er ertragen konnte. Er spürte ein Grollen aus seinen Eiern, durch seinen Schwanz, heftig in Jessie platzen. Er fiel auf Sie und rollte dann zur Seite und hielt Sie fest.

Sie blieben dort für eine weile. Jessie Sprach zuerst,?Du?Sie sind besorgt über Pinkeln, nicht wahr?t Sie??

?Ja, ich ?ich bin nicht sicher, warum Sie verstehen?ich wollte, dass ich es Tue.?

?Erinnerst du dich, als ich dir sagte, dass dein Erster Penis war, den ich je gesehen hatte, geschweige denn berührt oder geleckt? Ich wuchs in einem sehr restriktiven Haus, vor allem wegen meiner?Vater, den Sie kennen, ist ein totaler Kontrollfreak. Jetzt, da ich frei von ihm bin, möchte ich Experimentieren, genau wie anal?was mir übrigens gefallen hat und das ich gerne oft haben würde?wenn ich es nicht tue ?t Dinge ausprobieren wie werde ich wissen, ob ich Sie Liebe??

?Du mochte es, dass ich dich anpisst; es schien seltsam.?

?Ich genoss die Wärme und das wissen, dass es ein Teil von Euch war. Würde ich ?ich möchte es jeden Tag tun, aber von Zeit zu Zeit wäre es in Ordnung.?

?Willst du mich anpisst ??

?Hmmm, könnte ich, wenn Sie?versprichst du, mich danach zu Essen ?weißt du, wie ich es mit dir gemacht habe.?

?Verdammt, Jessie, weißt du, dass ich bin?ich werde es dir jederzeit tun. Machst du das nicht ?ich muss zuerst auf mich Pinkeln. Aber, lassen sie mich darüber nachdenken. Jetzt, dass Sie?Sie haben erklärt, was Sie denken, funktioniert die Idee nicht?t scheint so seltsam.?

?Ich sehe, daß ich meinen Wunsch hatte.?

?Huh ??

?Ich?m Leck Sperma auf meine Oberschenkel. C?mein, Liebhaber, Leine?s Duschen.? Sie eilten zur Außendusche, erinnerten sich diesmal an die Handtücher und schlossen die Eingangstür. Jakob beleuchtete und justierte das Wasser. Jessie zeigte Ihr die Rasierseife und den Rasierer, den Sie in der Nähe der Hintertür platziert hatte. ?Muss ich meine Muschi dafür rasieren?er wird freundlich und sanft zu Ihnen sein. Hmmm, willst du es für mich tun??

?Wahr? Willst du, dass ich es Tue ? Du?ich muss mir zeigen, was ich tun soll.?

?OK, zuerst weißt du, wie man Rasiert. Das ?es ist das gleiche, nur niedriger, und natürlich ist meine Haut dort wirklich zart.? Da schüttelte Jakob die Dose und gab Ihr schaumseife in die Hand. Er rieb die Seife rund um Jessie?s Muschi. ?Ich mag diesen Teil.? Jessie schlug ihm spielerisch auf den Kopf. ?Siehst du so aus, als ob du das alles liebst, don ?t Sie??

?Natürlich. Du?bist du wunderschön ?du hast einen fantastischen Körper, und ich Liebe dich?Setzen Sie den letzten Teil zuerst.? Er schaute gerade rechtzeitig auf, um einen schnellen Kuss von Jessie zu erhalten. Jetzt nahm er den Rasierer und streichelte ihn vorsichtig auf seinen Bauch. Sobald die Seife entfernt wurde, machte er mehrere vertikale Striche, die alle Stoppeln entlang der Seiten seiner Lippen und Oberschenkel entfernt. Schließlich spülte er Sie aus und küsste Ihre neu kahle Vulva. Jessie nahm den Rasierer und die Dose Rasierschaum und war dabei, es zurück zu legen, als Sie sich mit einem hinterhältigen lächeln über Ihr Gesicht drehte.

?Oh, Jakob? Sie sagte, kniend,?Ich möchte dich jetzt rasieren.?

?Äh ?Ich weiß es nicht?ich weiß. Würde ich ?ich möchte einen Unfall haben. Was willst du sowieso rasieren??

?Ich glaube, ich?ich mag es, deinen Hodensack zu rasieren. Dann könnte ich deine Eier saugen, ohne Haare in meinem Mund zu haben. Die Jungs im porno scheinen es immer zu mögen. Und vielleicht nur ein bisschen um deinen Schwanz herum, also wenn ich alles in meinem Mund habe, hat es gewonnen?t alle haarig sein. Spende ?Mach dir keine sorgen, du kannst mir Vertrauen. Ich mag dieses Ding genauso wie du. Habe ich gewonnen ?ich lasse ihm nichts passieren.?

Widerwillig ließ sich Jakob in die Mitte der Dusche führen. Jessie sorgfältig die Rasiercreme aufgetragen und begann es zu rasieren. ?Kann ich?schau,? beschwerte sich Jakob.

?Du kannst ein Weichei sein. Spende ?machst du dir sorgen ?erhalten Sie Ihre Belohnung, wenn ich bin?m fertig.? Langsam, vorsichtig, entfernte Sie alle Seife und Haare von Ihren Eiern. Nach einer schnellen Retusche, Sie hat jetzt nur um Jakob bewegt?s Schwanz. ?Oh, Mein Gott, Sei vorsichtig, bitte? er flehte Sie an, halb scherzhaft, halb in Todesangst. Jessie lachte nur, wandte den Rasierer an und war in einem Augenblick fertig. Sie spülte es aus und machte sich an die Arbeit. Sie leckte seinen Hodensack und saugte ihm einen seiner Hoden in den Mund. ?Oh, verdammt!? Jakob rief aus. ?Es ist so unglaublich.?

Jessie lächelte, befreite den Hoden und Griff seinen Schwanz an, der nun seine maximale Länge und seinen Umfang erreicht hatte. Langsam schluckte Jessie Ihr massives Organ. Sie hielt nicht an, bis Ihre Lippen die frisch rasierte Haut Ihres Bauches berührten. Sie schaute auf Jakob und zwinkerte, bevor Sie zurückkehrte und nur die Spitze in Ihrem Mund hielt. Wieder einmal hat Sie es komplett verschluckt, eine Aktion, die Sie immer wieder wiederholte. Jakob wurde schwach in den Knien. Es wäre das dritte mal in etwas mehr als einer stunde. Er war bereit, von der sexuellen euphorie zu kollabieren, als er spürte, wie sein Orgasmus begann, sein Sperma geladen mit Sperma warf seinen Schwanz in Jessie?s Kehle. ?Ich habe dir gesagt, dass es eine Belohnung geben würde, nicht wahr ?t I??

Jakob schoss Jessie für einen Kuss und kniete dann unter Sie. Sie wusste, was er wollte, also ritt Sie ihn und pinkelte, sein Urin tropfte über seine Brust. Als sie fertig war, hielt er sein versprechen. Er war in der perfekten position, um Ihre süße Muschi zu lecken. Jakob hielt die Wangen seines engen arsches und legte seine Zunge auf seine Lippen und leckte einen breiten Strich von oben nach unten aus Ihrer Muschi. Jessie floss jetzt Saft, zusammen mit Ihrem restlichen Sperma, und Jakob schluckte es gierig. Jetzt hat er seine Zunge geschrumpft, damit er Sie leicht in sein Loch drücken kann. In und aus, und auf jeder Schaltung ein schneller lick von Jessie?s Klitoris. Jakob rutschte einen Finger mit der Zunge. Dann zog er Sie in Jessie ?s Arsch. ?Habe ich auf dich gehofft ?D Tu das. Lassen?gehen Sie vor, damit Sie meinen Arsch ficken können. C?Mo. Ich brauche es jetzt.? Sie trockneten und eilten in die Kammer. Jessie kniete am Rand des Bettes, mit dem Arsch in der Luft. Jakob schmierte mehrere Finger und steckte Sie in seinen Arsch, um seine Muskeln in Vorbereitung auf seinen Schwanz zu entspannen. Nach ein paar Minuten schmierte er den riesigen Schwanz und schob ihn in Jessie?s Gesäß. Er drückte die Spitze seines Schwanzes gegen seinen Arsch. Jessie zurückgeschlagen. Langsam ging der große Schwanz durch seinen Schließmuskel in sein Rektum. Hat der Kopf gehört?papa ? als er über den Schließmuskel hinaus Fortgeschritten war. Der Druck auf seinen anus und seine Vielzahl von Nervenenden war intensiv und äußerst angenehm. Sie stöhnt und zeigt Ihre Zustimmung zu Jakob?s Anstrengungen. Jakob begann sich zu bewegen und schob sich zu Jessie?s Darm vor dem Rückzug. Er wiederholte schneller und lauter. Als er zwei Finger in Jessie eingefügt?s enge Muschi, er fickte beide öffnungen im Rhythmus. Dann rieb er seine Klitoris mit der anderen Hand, war es mehr?viel mehr?was Jessie ertragen konnte. Sie hatte einen orgasmus, zu sterben. Sie verlor fast eine minute lang völlig die Kontrolle über Ihren Körper, brach auf dem Bett zusammen und fiel in Ohnmacht. Jakob erweckte Sie wieder, sein Schwanz blieb immer noch hart in Ihrem Arsch. ?Spende ?ziehst du es ab ?Noch nicht. Es fühlt sich so gut an. Ich Liebe, wie es mich fühlt.? In der zeit Jakob?die Erektion verblasste, und als Sie es Tat, tauchte Sie auf. Jakob lag neben seiner zukünftigen Frau. ?Ich denke immer noch, dass Pinkeln übereinander seltsam ist, aber wenn du es willst, nehme ich an, es ist?das IST GUT so.?

?Wie oft haben wir heute Sex gehabt??

?Ich weiß es nicht?weißt du, ich habe die Zählung verloren und kann ich?ich erinnere mich. Nicht genug, aber. Ich könnte nie genug von dir bekommen.?

Kapitel 3

Jakob und Jessie blieben damit beschäftigt, das Haus zu reparieren. Jakob ?s Eltern Gaben Ihnen neue Küchengeräte als Hochzeitsgeschenk und jessie?seine Mutter gab Ihnen ein neues Sofa und einen Stuhl für das Wohnzimmer. Jakob hat ein neues Bett gekauft. Sie wählten eine Königin ?groß genug, um zu schlafen, aber nicht so groß wie Sie?ich verirre mich darin. Sie kauften auch einen neuen Flachbild-TV, viel größer als Ihr altes Set. Ihr haus war jetzt ihr zuhause. Die Prüfungen wurden beendet; Sie wachten von Ihrer ersten Nacht in Ihrem neuen Bett gerade rechtzeitig auf, um an der abschlussprobe teilzunehmen. Angesichts all der Fehltritte, Sie wurden in etwas mehr als zweieinhalb Stunden. ?Lassen?s in die Stadt gehen,? schlage Jessie vor.

?Warum??

?Ich?ich gehe gerne in den Park. Ich?ich habe es immer geliebt, dort zu sitzen und den Teich zu betrachten. Das ?es ist so friedlich dort.? Das ?alles, was Jessie zu sagen hatte. Sie sprangen in den LKW, küssten sich kurz und gingen. Wie viele Städte im Süden Bestand die eigene aus einer einzigen Straße mit Rathaus und Geschäften auf der einen Seite und einem Park auf der anderen Seite. Hinter dem Denkmal der Weltkriege gab es einen Weg um einen kleinen Teich. Es gab Bäume und Bänke vor dem Teich, weit Weg von der Straße. Sobald Jakob parkte, führte Jessie ihn zu einer Bank unter einer ausgebreiteten lebenden Eiche. Als Sie saß, sah Sie sich um und sah, dass Sie so ziemlich allein waren, öffnete Jakob?s-Gürtel.?Jessie, was machst du? Wir?ich werde in Schwierigkeiten geraten.?

?Nein, wir haben gewonnen ?t. Es war so eine Fahrt, als ich dich im bus nach Orlando wichste und mich fragte, ob wir?ich werde erwischt. Denk nur, wofür ist das?wird es wie hier ficken?im Park, in der öffentlichkeit. Was für ein Ansturm!?

?Ich weiß es nicht?meinst du das nicht?das ist eine gute Idee. Jemand wird sehen, dass Sie über mich gehen, das ist sicher.?

?Ah, aber ich nicht ?planen Sie also, dorthin zu ziehen?es wird nichts zu sehen sein. Schau nur.? Jessie hat Jakob sorgfältig entführt?s harten Schwanz aus seiner Hose. Sie streichelte ihn mehrmals, um ihn weiter zu Härten. Dann setzte Sie sich zu Jakob?s Turm. Sie trug kein Höschen oder Tanga, also lockerte Sie Jakob einfach in sich auf. Jessie Schloss Ihre Augen, also war das einzige Gefühl, das Sie erlebte, das eindringen Ihrer Muschi durch Jakob?s Erektion. Jakob dachte, sein tunnel sei noch heißer als sonst, während Jessie die Wärme von Jakob genoss?s Schwanz. Getreu Ihrem Wort bewegte sich Jessie nicht. Stattdessen beugte Sie sich und entspannte Ihre vaginalmuskeln. Sie musste jede freie minute üben, weil Sie in der Lage war, es schnell und mit genügend Kraft zu tun, um Jakob zu drücken?s Schwanz mit Kraft. Die Wirkung dieser Kontraktionen war dem regelmäßigen Geschlechtsverkehr sehr ähnlich. Es war sehr angenehm für beide.

?Oh Scheiße,? Jakob sagte. ?Hier ist ein Polizist. Wir?jetzt geht es Los.?

?Unsinn,? erwiderte Jessie. ?Lass das.?

?Sie beugte sich zurück und legte Ihren arm um Jakob?Hals in s. Sie zerzauste Ihr Haar, bevor Sie sagte,?Hallo, Offizier.?

?Hallo, solltest du?sind Sie in der Schule ??

?Nein, wir ?entschuldigt,? erwiderte Jessie. ?Wir mussten nur einen blick auf die praxis der verleihung der diplome und wir haben den rest des tages zur freien verfügung. Wir machen morgen unser Diplom und wir?ich heirate morgen Nachmittag im Rathaus.?

?Wahr? Nun, nicht wahr?das ist nett für Euch beide. Ich?ich mag es zu chatten, aber ich muss unterwegs sein. Genießen Sie Ihren Tag.?

Jakob atmete leichter, als der Polizist ging. ?Warum?beginnst du ein Gespräch ? Ich war im Begriff zu genießen. Alles wäre ein echtes Durcheinander gewesen, wenn ich es getan hätte ?d Tat es, während er hier war.?

?Ich glaube es ?es wird sowieso ein echtes Chaos sein. Ich?bin ich so aufgeregt?ich fliehe viel. Lassen?s sehen, was wir hier tun können. Sie fuhr Fort zu biegen, aber dieses mal, Jakob rutschte seine Hand unter Jessie?Rock in s. er rieb und klemmte Ihre Klitoris, während Sie seinen Schwanz arbeitete. Sie hatten fast ein Problem, als ein älteres paar vorbeikam und Jakob stöhnte, aber Sie mussten schwerhörig sein, weil Sie nie ein Auge getroffen haben. Jakob widersetzte sich, indem er fünf lange, Dicke Saiten Sperma in Jessie legte: fast gleichzeitig kam Sie, Ihre orgastischen Bewegungen verbreiteten Jakob?s Sperma auf seiner Hose. Jessie hatte Recht. Es war ein großes durcheinander. Langsam ging der Park, Jakob mit einem riesigen Fleck von Sperma bedeckt seinen Bauch, Jessie mit Sperma tropft und fließt entlang Ihrer Beine. Als Sie zum LKW kamen, Stand Jessie auf, um Sie zu küssen. ?Danke, Jakob, es hat so viel Spaß gemacht.?

?Oh, ja? Ich nehme an, du hast es getan?ich sehe nicht, wie dieser Polizist mich zwinkert. Ich weiß es nicht?ich glaube nicht, daß er überhaupt getäuscht wurde.?

Jessie drehte sich. ?Du?du machst Witze, nicht wahr ?t Sie? Oh Mein Gott, wir hätten verhaftet werden können.?

?Vielleicht, aber was konnte man sehen, nur eine schöne Frau, die in Ihrem Verlobten saß?s lap? Dieses alte paar war ein größeres Anliegen. Ich zitterte wie ein Blatt, ich genoss so hart, und du warst es?t viel besser. Ich nehme an, Sie?ist das wahr?es war eine explosion! Wie jedes mal, wenn wir Sex haben.? Sie lachten, als Sie nach Hause brachten, um Ihre neue Dusche wieder zu benutzen.

Jakob parkte hinten, damit Sie zur Dusche gehen konnten. Jessie hatte einige Handtücher in einem alten Schrank aufbewahrt, den Sie in der Nähe der Dusche platziert hatten. Haben Sie unter heißem Wasser getaucht, indem Sie sich einseifen?Jakob, der Jessie Besondere Aufmerksamkeit schenkt?s wunderschöne Brüste; Jessie massiert Seife in jakob?s Kugeln.

Plötzlich hörte Jessie auf. ?Wie?ist das falsch, Jess ?? Fragt Jakob.

?Nichts ? seine zukünftige Frau antwortete. ?Ich dachte nur. Diese Seife ist ziemlich rutschig. Ich möchte etwas ausprobieren, OK?? Jessie rieb die Seife in Ihre Hände und bereitete einen Schaum vor. Eine Hand, die Sie jakob aufgetragen hat?s Schwanz, die andere lief Sie in Ihr Arschloch. Sie beugte sich und drückte Ihre Knöchel mit Ihren Händen. ?Sicher nicht?ich brauche eine Einladung. Steck es in mich; Steck es in meinen Arsch.? Jakob hat eine Hand auf Jessie?s Hüfte, die andere, die er verwendet, um seinen Schwanz in Jessie schieben?s Arsch. Das Seifenwasser war wirklich glatt. Sobald er einen strandkopf in seinen Arsch bekam, rutschte sein Schwanz leicht in seinen Hintern. Jessie ?der Arsch schien besonders eng an diesem Nachmittag. Er drückte sich an seinen Schwanz, drückte ihn um und drückte ihn zusammen, während er ein-und ausging. Er näherte sich Ihr, um Ihre Klitoris zu necken. Die Reibung war erstaunlich, trotz der Schmierseife. Jakob konnte es nicht eine Sekunde länger ertragen. ?Oh, oh, oh, oh, oh, oh! er konnte kaum sprechen, als er sein cremiges Sperma tief in Jessie zog?s Rektum. Für Jessie war das Gefühl genauso intensiv. Fühlte Sie sich von Jakob völlig erfüllt?s Schwanz. Sie antwortete, als Jakob seinen Finger mit einem seiner größten Orgasmen aller Zeiten auf und ab über Ihre Klitoris lief. Sie wäre auf dem duschboden zusammengebrochen, wenn jakob Sie nicht erwischt hätte, da sein Schwanz noch tief in Ihrem Arsch vergraben wäre. Sie betraten das Haus und schliefen während des Abendessens die ganze Nacht und wachten erst auf, als die Sonne um sechs Uhr morgens aus dem Fenster strahlte.

Kapitel 4

Jessie öffnete Ihre Augen, um Jakob zu finden, der sich auf einen arm stützte und auf sein Gesicht schaute. ?Ist es morgen ?? Sie fragte.

?Ja, das ?es ist unser morgen. Wie sollen wir anfangen??

?Idiot, weißt du genau, wie ich anfangen will?auf die gleiche Weise möchte ich jeden morgen beginnen?mit dir in mir. Leg dich hin und lass mich dich Reiten. Ich möchte dich heute morgen Reiten, okay ??

Jakob drehte sich auf den Rücken und zeigte seine riesige Erektion. ?Was denkst du?? er lachte. Jessie Schloss sich ihm ein paar Sekunden an, bevor Sie an die Arbeit ging. Sie Stand auf seinem Schoß, streichelte ihn mehrmals, bevor Sie Ihren Kopf auf ihn und auf ihn senkte. Jessie wickelte Ihre üppigen Lippen um den Schwanz, den Sie so sehr liebte und nahm das ganze Werkzeug in Ihre Kehle. Sie wartete dort einige Sekunden, bevor Sie ging. Sie wiederholte mehrere Minuten, als Sie bemerkte, dass Jakob die Augen geschlossen hatte und in flachen Hosen atmete. ?Jessie, wenn ich dir sagen könnte, wie toll das ist. Das ?s himmlisch, fast so himmlisch wie deine wunderbare Muschi. Jessie, fick mich bitte! Ich will so sehr in dir sein.?

Jessie hat sich langsam auf Jakob gesenkt?Stahlwerkzeug von s. Jetzt war es an der Reihe, Ekstase zu fühlen, als Jakob Ihre Muschi bis zum Bruch füllte. Die Dehnung Ihrer vaginalwände schickte Zuckungen von sexueller Elektrizität durch Ihren Körper. Sie hätte Schwierigkeiten gehabt, genau zu erklären, was Sie fühlte, Sie wusste nur, dass es das befriedigendste Gefühl war, das Sie je erlebt hat. Jessie kippte vorwärts, indem Sie Ihre Klitoris in Jakob zermahlte. Er streckte seine Hand aus, um Ihre Brüste zu schneiden, Ihre Brustwarzen zu Rollen?machen Sie unter seiner Berührung verhärten. Er beugte sich nach vorne, um Sie zu saugen, was ein leichtes Keuchen seiner Lippen hervorruft. Jessie wölbte sich Ihren Rücken, als sich die Empfindungen Ihrer Klitoris verstärkten und sich im ganzen Körper ausbreiteten. Jakob teilte seine Erfahrungen. Er konnte spüren, wie sich seine Bälle zusammendrücken, während sein Baby-Saft gezwungen war, seinen Schwanz in Jessie zu überqueren und seinen Bauch mit Sperma zu überfluten. Jessie reagierte auf Ihre wütenden Bewegungen mit Ihren eigenen Krämpfen. Krämpfe der tiefen leidenschaftlichen Vergnügen Riss seinen Körper. Sie hatte noch nie eine solche Welle voller Freude gespürt. Ist Sie in Jakob gefallen?s Arme. ?Ich Liebe dich, Jakob. Ich liebe dich mehr als das leben selbst.?

?Jessie, du bist alles für mich. Ich weiß es nicht?ich weiß nicht, wie ich ohne dich existierte.? Sie standen lange, lange.

Schließlich hat Hunger Sie aus dem Bett geworfen. Jessie ging auf die Toilette, um Ihren Bauch und Ihre Oberschenkel zu waschen. Sie?d nehmen Sie eine komplette Dusche später. Jakob ging in die Küche, um den Kaffee zu beginnen und Rühreier zuzubereiten. Er hatte gerade sein letztes ei gebrochen, als sein Handy klingelte. Das Gespräch war einseitig. Jakob hörte vor allem dem Anrufer zu. Als er aufgelegt, es war ein Blick der Entschlossenheit auf seinem Gesicht. Jessie erschien einen Moment später ganz gekleidet, bereit, zum Friseur zu gehen. Jakob dachte, Sie sah perfekt aus, wie Sie war. Nach dem Frühstück ging Jessie in die Stadt und Jakob ging in die Scheune auf der Suche nach einem bestimmten Werkzeug, das er neulich gesehen hatte. Er fand es gegen die Wand der Scheune gelehnt. Er brachte ihn zur Mühle und schärfte ihn bis zu einem Rasiermesser. Die Spitze der Klinge, die normalerweise stumpf war, war bis zu einem scharfen Punkt des Eindringens geschärft. Jakob hielt den Griff und machte mehrere schnelle Schläge. Ja, das Tool würde genau so funktionieren, wie es sich vorgestellt hatte. Er nahm es in das Schlafzimmer und schob es unter das Bett, versteckt durch den Bettrock. Er ging zurück in die Küche, um das Frühstück Chaos aufzuräumen und auf Jessie zu warten?s zurück.

Um 1: 30 Uhr waren Jakob und Jessie für Ihre Zeremonie gekleidet. Jakob trug einen blauen blazer, ein weißes Hemd mit einer blauen Paisley-Krawatte, eine graue Hose, Socken und Penny Mokassins. Jessie war exquisit in einem smaragdgrünen Kleid, das genau zu Ihren Augen passte, hellbeige 4-Zoll-Fersen und natürlich kein Höschen. Sie sind montiert in den lkw und fuhren in die stadt, findet einen parkplatz direkt vor dem rathaus. Die anderen Mitglieder Ihrer Partei waren bereits auf dem Bürgersteig. Zusammen kamen Sie rein und fanden heraus, dass Sie auf ein anderes paar warten sollten. Als Sie an der Reihe waren, Griffen Sie?die Hand ist etwas enger. Als der Richter begann seine spiel, Jakob Sprach,?Wir haben unsere eigenen Wünsche, wenn das?es passt zu dir.?

?Natürlich? er antwortete.

Jakob ging zuerst,?Jessie, ich war nichts, bis ich dich traf ?m immer noch nichts ohne dich. Du machst mich komplett. Deine liebe ist der motor meines lebens. Ich liebe dich mehr als das leben selbst. Ich verpflichte mich, den Rest meiner Tage damit zu verbringen, dich zu lieben und auf dich aufzupassen. Willst du mich heiraten??

Jessie ?s Dreh,?Das werde ich von ganzem Herzen tun. Jakob, ich kann die Freude, die du in mein Leben gebracht hast, nicht glauben. Ich freue mich auf jeden Tag mit Ihnen. Ich könnte mir nie vorstellen, ohne dich zu sein. Ich Liebe dich von meinem ganzen Wesen, von allen Fasern meines Körpers. Ich kann mir nicht vorstellen, ohne dich zu Leben. Willst du mich heiraten??

?Werde ich ?

Jakob ?s-Vater produzierte die Ringe und Sie sagten das traditionelle,?Mit diesem Ring heirate ich dich.? Und es war getan. Jakob und Jessie waren verheiratet. Sie besuchten die Johannson Farm für einen kurzen Empfang und ein Abendessen, bevor Sie Ihren Abschluss machen mussten. Wie die meisten dieser Zeremonien war es zu lang und zu langweilig. Sie Gaben Ihre Mützen und Kleider zurück, holten Ihre Diplome zurück, küssten sich und kehrten nach Hause zurück, erschöpft von Ihrem langen emotionalen Tag.

Einmal zu Hause, Jessie wandte sich an ihn,?Ich denke, wir sollten konsumieren, die unsere hochzeit, geschenk ?t Sie??

?Oh ja, Konsum ist die Nummer eins auf meiner Prioritätenliste?wie jeden zweiten Tag.? Sie lachten, als Sie sich in einer langen Umarmung versammelten. Jessie auf Zehenspitzen für einen tiefen Kuss von verlangen und Bedürfnis. Sie führte ihn in den Raum. Jessie zog Ihre Krawatte aus und öffnete Ihr Hemd, küsste Ihre Brust und Biss sich in die Brustwarze. Sie ließ Ihre Hosen und Boxer fallen ; er ging hinaus, seine Erektion zeigte zum Himmel. Jakob drehte Jessie um und küsste Ihren Hals, als er Ihren Reißverschluss nach unten zog, damit Sie aus Ihrem Kleid herauskommen konnte. Sie trug einen bh, aber sonst nichts. Dass Sie auch auf den Boden fiel und Ihre Brüste für Ihren Liebhaber freigab?Ihr Mann. Sie küssten Fleisch auf Fleisch und schlossen sich Ihnen an, als Sie auf das Bett fielen. Jessie drehte sich um Sie in position 69. Hat Sie Jakob verschlungen ?s Schwanz in Ihrem heißen Mund. Sie leckte seinen Baum und um seinen Kopf herum und machte Jakob Wild vor Begierde. Jakob Tat seinen Teil. Hat er Jessie geleckt ?Ihre Lippen, bevor Sie Ihre Zunge tief in Ihren warmen und feuchten tunnel schieben. Er richtete seine Aufmerksamkeit auf seine geschwollene Klitoris, leckte ihn überall, bevor er ihn in den Mund zog und ihn zwischen seine Zähne saugte. Sie hätten so ohne Schwierigkeiten genießen können, aber Sie wollten mehr. Sie wollten sich vereinen, wie es keine andere Tat tun konnte. Jakob drehte Sie um und brachte Sie im missionarischen Stil auf – konservativ genug für Sie. Er sah tief Jessie?Augen, Mund?Ich liebe dich ? während er sanft schob seinen Schwanz in Jessie. Sie war so nass von verlangen und Erwartung, dass es keinen physischen Widerstand gegen Ihren Eintritt gab. Nun, endlich, Sie waren vereint zusammen, vereint wie ein einziger?Mann und Frau?für die Ewigkeit miteinander verbunden. Sie begannen sich zu bewegen, choreografiert durch Ihre Liebe ebenso wie durch Ihre Notwendigkeit füreinander. Immer schneller, immer stärker, bis Sie in einer orgastischen Freude explodieren; Sie fallen in ein postkoitales Glück, das Sie noch nie zuvor erlebt hatten.

Jessie fiel in einen tiefen Schlaf, aber Jakob blieb wach, als würde er eine Unterbrechung Ihrer Freude erwarten. Gegen zwei Uhr morgens hörte er ein Geräusch, jemand Drang in das Haus ein. Er beugte sich zu Jessie, legte seine Hand auf Ihren Mund und weckte Sie. ?Jemand?s im Haus. Stell dich unter das Bett und bleib da, bis ich dir sage, du sollst gehen. Jetzt geh!? er flüsterte. Er nahm sein Werkzeug unter dem Bett ?eine alte Sichel aus feinem Werkzeugstahl, die mit einem Rasiermesser Poliert wird?Rand s. er ging auf Zehenspitzen aus dem Schlafzimmer in das Badezimmer, versteckt hinter der Tür. Er sah einen Schatten in den Flur schleichen. Ein großes Objekt ?ein Gewehr oder eine Schrotflinte?in der Person?s Griff. Der Schatten warf einen Blick ins Badezimmer. Als er nichts sah, wandte er sich dem zu, was er für sein Ziel hielt. In dem moment, als er die Waffe hob, schlug Jakob und Schnitt die Sichel mit einem bösartigen Schlag in die Luft. Die Spitze hat die Seite des Eindringlings durchbohrt?s der Hals schneidet die Halsschlagader und den Kinnriemen durch die Sprachbox und auf der anderen Seite und zerstört die zwillingsgefäße auf der anderen Seite. War Jakob so stark und so präzise ?s Schub, dass er den Angreifer fast enthauptete. Die Waffe als Reaktion auf Jakob angehoben ?der s-Angriff schoss sicher in die Decke.

?Jakob ?? Jessie schrie.

?Ich?m OK? er antwortete,?Bleib da, bis ich dir sage, du sollst gehen.?

Er schaltete die Lichter an und sah, wie er es erwartet hatte, Jessie?sein Vater, Howard Holmes, Schrotflinte in der Hand. Der Anruf, den er erhielt?d erhalten früher am Tag war der Sheriff gewesen und warnte ihn, dass Howard im Gefängnis gehört worden war, Drohungen auszusprechen und zu sagen, dass er sich an seiner slutty-Tochter und Ihrem Liebhaber rächen würde. Dank der Warnung war Jakob vorbereitet und seine Frau, die Liebe seines Lebens, war sicher.

?Jessie, ich?ich komme und Hole dich ab. Ich will, dass du es mir versprichst ?schließe deine Augen und halte Sie geschlossen, bis ich dich ins Wohnzimmer bringe. Versprochen ??

?Ja, Jakob, gewonnen?Sag mir, was passiert ist ??

?Ich werde es tun, wenn wir hier rauskommen. Dort ?Blut überall und ich muss den Sheriff anrufen.? Sobald Sie von der mordstelle sicher waren, rief Jakob die Polizei an und erklärte Jessie genau, was passiert war. ?Habe ich?hast du nicht über den Anruf gesprochen, weil ich es getan habe?möchten Sie Ihren Tag verderben?unser Tag. Aber jetzt wird alles gut. Wir?werde ich den Rest der Nacht mit meinen Eltern und morgen mit mir verbringen?wird das Chaos Aufräumen.“Jessie zog ihn zu Ihr und hielt ihn neben ihm?nahe genug, dass er Sie unter dem T-shirt, das er zittert fühlen?d gab ihm seine Nacktheit zu verbergen. Sie standen immer auf dem Weg zu den Meerjungfrauen.

Hinzufügt von:
Datum: März 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.