Katies sechzehnter geburtstag kommt heraus

0 Aufrufe
0%

Es war meine sechzehnte Geburtstagsfeier und ich trug zum ersten Mal einen Badeanzug in der Öffentlichkeit.

Es war einteilig und ziemlich fügsam, aber bis vor kurzem war ich so dünn wie ein Geländer, ohne Brüste und mit einem flachen Hintern.

In den letzten Monaten hat sich die Pubertätsfee entschieden, mir ein Set C-Cup-Brüste, kurvige Hüften und einen herzförmigen Hintern zu schenken.

Bis vor kurzem habe ich meinen Körper gehasst.

Meine Knie und Ellbogen sahen zu groß für meine Gliedmaßen aus, und ich war ausgesprochen dünn.

In kurzer Zeit wurde ich vom hässlichen Entlein zum Schwan.

Leider wusste ich nicht, wie ich mit der Aufmerksamkeit umgehen sollte, die ich bekam.

Ich habe alle Date-Anfragen abgelehnt, weil mir kein einziger Typ in die Augen geschaut hat, als sie gefragt haben.

Jeder war per Laser auf meine Brüste fixiert.

Das Schlimmste für mich waren meine Brustwarzen.

Sie verhärteten sich und stocherten ohne Provokation.

Auch dort wurde mir die Pubertät geschenkt.

Als meine Brüste wuchsen, wuchsen auch meine Brustwarzen.

Sobald sie sich verhärtet hatten, gab es nichts, was sie daran hinderte, zu zeigen.

Selbst mehrere Kleidungsschichten würden das nicht tun, es sei denn, die äußerste Schicht wäre wirklich locker.

Also trug ich das weiße Baumwoll-T-Shirt meines Bruders über meinem Badeanzug.

Ich konnte nichts unter meinem Arsch hervorholen, aber er verbarg meine großen, geschwollenen, gummiartigen Nippel.

Bei meiner Party lief es ganz gut.

Ich hatte noch Freunde aus meiner Zeit als schwacher Verlierer, aber jetzt mit meinem neuen Rock?

Ich spielte auf dem Gerichtskörper des beliebten Mädchens.

Es hat geholfen, dass ich ihre Freunde abgelehnt habe, als sie mit mir ausgehen wollten, und ich habe dort auch Freunde gefunden.

Nachdem die Sonne untergegangen war, während wir auf einen Kuchen warteten, explodierte ein Transformator auf der Straße und tauchte unsere Nachbarschaft in Dunkelheit.

Damit war meine Party ziemlich beendet und alle gingen früh nach Hause.

Mom und Dad entschuldigten sich, aber sie konnten nichts tun.

Sie sagten, sie würden sich früh zurückziehen und wir würden morgens aufräumen.

Ich sagte ihnen, dass ich ein paar Runden schwimmen wollte, bevor ich ins Bett ging.

Meine Mutter sagte, ich solle vorsichtig sein und meinen Vater ins Haus lassen.

Ich zog das Shirt meines Bruders aus und ging schwimmen, dann setzte ich mich auf eine der Sonnenliegen rund um den Pool.

Ich erschrak ein wenig, als ich hinter mir eine Stimme hörte.

„Ich schätze, spät in Mode zu sein ist nicht so gut für mich, oder?

Da stand Mike Jenkins, erleuchtet vom hellen Mondlicht, mit den wenigen verbliebenen Citronella-Kerzen, den Schulhengsten und einem unglaublichen Herzklopfen.

„Hey Mike, ja, meine Party ist nicht hochgefahren.“

Er trat vor und überreichte mir ein kleines verpacktes Geschenk.

„Es ist ein Geschenkgutschein, ich wusste nicht, was ich dir schenken soll.“

Ich bemerkte, dass er auf meine Brust starrte, und ich schaute nach unten und sah, dass meine tückischen Brustwarzen fast einen Zoll lang waren.

Ich legte meinen Arm auf meine Brüste.

?Ist das alles was du denkst!?

Er setzte sich hinter mich auf die Chaiselongue und legte mir die Hände auf die Schultern.

„Katie, es tut mir leid, aber du bist in kurzer Zeit von unvergesslich zu wunderschön geworden.?

Es fühlte sich gut für ihn an, mich zu massieren.

„Jeder Junge in der Klasse will mit dir ausgehen?“

Es gab einen Zweifel.

?Mich eingeschlossen.?

?Nein Schatz?

Ich beugte mich zu ihm vor.

Seine Arme schlangen sich direkt unter meinen Brüsten um mich.

„Würde einer von ihnen neidisch sein, dass ich ihnen so nahe stehe?

Er fuhr mit seinen Händen über meinen Körper und gab mir viel Zeit zu protestieren, aber mir wurde klar, dass ich das nicht wollte.

Er knetete sie wie Brot und als er meine Brustwarzen kniff, umhüllte eine warme Feuchtigkeit meine Muschi.

Er beugte sich vor und fing an, meine Schultern und meinen Nacken zu küssen.

Er küsste mein Ohr und steckte seine Hände in die Armlöcher meines Anzugs und einen harten Stock in meinen Arsch zu stecken, machte mich richtig nass.

Ich stand auf und sah ihn an.

?Möchten Sie diese sehen?

Ich hob meine Brüste und spielte mit meinen Brustwarzen.

Bestätigt.

Ich drehte mich um und wackelte mit meinem Hintern.

„Wie wäre es damit, willst du mich nackt sehen?“

Wieder fehlten ihm die Worte und er nickte.

Ich fing an, für ihn zu tanzen.

Langsam zog ich die Träger des Einteilers herunter und immer mehr cremiges Fleisch kam zum Vorschein.

Ich zog es weiter herunter, bis ich nackt war und davor schwebte.

Seine Hand war in seinem Badeanzug, und ich streckte meine Hände nach ihm aus und hob ihn auf die Füße.

Ich kniete mich hin und zog seinen Schlauch über seinen Schwanz.

Es war lang und dick und undicht vor der Ejakulation.

Ich fuhr mit meinen Händen am Schaft auf und ab und schmierte den Vorsaft wie Öl.

Er stöhnte, dann stieß er tatsächlich ein Stöhnen aus, als ich anfing, seinen Schwanz in meiner Kehle zu bearbeiten.

Ich hatte über Deepthroating gelesen und mit einer Banane geübt.

Mike schien meine Bemühungen zu schätzen.

Seine Hände fuhren durch mein Haar, als er versuchte, mich nicht zu fest an seinem Schwanz zu ziehen.

Als sich ihr Orgasmus näherte, begann sie ihre Fassung zu verlieren.

Für einen Moment hob ich meinen Mund von seinem Schwanz.

„Fick mein Gesicht Mike.

Geh mir in die Kehle

Mit einem weiteren Stöhnen packte er meinen Kopf und fing an, ihn schneller in meinen Mund zu stecken.

Ich nahm es bis zur Wurzel und konnte fühlen, wie es in meinem Mund anschwoll.

Mit einem Grunzen begann es mir in die Kehle zu laufen.

Ich nahm jeden seiner Pulse und zog seine Hoden, während ich die ganze Jugendcreme nahm.

Er stand nur da, fassungslos.

Ich stand auf und ging um sie herum zur Chaiselongue.

Ich lehne mich zurück und spreize meine Beine.

?Du bist dran.?

Er drehte sich um und verstand, was ich von ihm wollte.

Er legte sich auf den Boden und legte sein Gesicht auf meinen Schritt.

Es war glatt, nass und glatt, als ich mich für die Party rasierte.

Als er anfing, würde ich sagen, es war sein erstes Mal, aber er hat die Anweisungen gut verstanden.

Es dauerte nicht lange, bis ich ihr mit meinem Schritt ins Gesicht stieß.

Ich legte seinen Kopf in meine Hände, so wie er es vor ein paar Minuten mit mir getan hatte.

Ich drückte meinen Kitzler gegen seine Zunge und kam härter als je zuvor zurück.

Ich habe versucht, leise zu sein, aber ich glaube nicht, dass ich erfolgreich war, aber in diesem Moment war es mir egal.

Mike kletterte an meinem Körper hoch und saugte an meinen Nippeln.

Ich war so nass und der Babyzauberstab klopfte an meine Haustür.

Er zog sich hoch, nahm seinen Penis in die Hand und begann meinen Kitzler mit seinem Kopf zu berühren.

Ich brannte schon und ich legte mich hin und öffnete mich für ihn.

„Mike, ich hatte schon vorher Oralsex, aber das ist das erste Mal für mich.

Sanft großer Mann.?

Ein breites Grinsen erschien auf seinem Gesicht, als er bemerkte, dass ich gerade ja gesagt hatte.

Er streckte mir seinen blinden Kopf entgegen, und ich spürte, wie ich mich anspannte, um mit ihm mitzuhalten.

Nach meinen Oralsex-Workouts mit Bananen hatte ich wohl nicht mehr viel von einem Jungfernhäutchen übrig.

Ich fühlte einen leichten Schmerz und atmete tief durch.

Mike blieb stehen und sah mich besorgt an.

Ich lächelte ihn auch an.

?Kein Anhalten mehr, Mister, ich werde das nicht zulassen!?

Wir lachten, als wir weitergingen.

Als es vollständig in mich eingetaucht war, hielten wir beide an und genossen unsere gemeinsamen Leisten.

?Katie?

Seine Stimme blieb.

?Wirst du mit mir ausgehen??

Wir lachten wieder und es brachte uns ein bisschen in Bewegung und ich wusste, dass ich wollte, dass er sich mehr bewegte.

Fick mich Mike.

Ich muss spüren, wie es sich in mir bewegt!?

Es fing an, rein und raus zu gehen, und es war anders als alles, was ich jemals zuvor gefühlt hatte.

Ich fuhr mit meinen Händen ihren Rücken hoch und runter, dann packte ich ihren Arsch, als ich spürte, wie sie drückte, und ließ ihn los, als sie mich schlug.

Anfangs war er nett, aber nach einer Weile gab er mir alles, was er hatte, und ich mochte ihn.

Ich fing an, mir wegen des Lärms, den wir machten, Sorgen zu machen und blickte zum Haus.

Was ich sah, schockierte mich.

Meine Mutter hing am großen Fenster ihres Schlafzimmers im zweiten Stock, und mein Vater war hinter ihr.

Sie war nackt und ihr Vater gab ihr von hinten alles, was er hatte.

Meine Mutter und mein Vater grinsten wie Idioten, und die langen Haare meiner Mutter kräuselten sich damals mit den Bewegungen meines Vaters.

Aus dem Mund meiner Mutter? Ich liebe dich?

dann warf er den Kopf zurück.

Mike grunzte im Takt seiner Bewegungen, und ich konnte fühlen, wie er in mir wuchs und sich bereit machte, Babyteig direkt vor der Tür meines Mutterleibs zu liefern.

Ich wusste, dass ich ihn hätte aufhalten sollen, aber meinen Vater kommen zu sehen, nachdem ich meine Mutter gesehen hatte, warf mich von einer Klippe.

Ich schlinge meine Beine um Mikes Hüften und gehe los.

Mike geriet in Panik und versuchte herauszukommen.

Ich sah in deine Augen.

?Wage es nicht zu schießen!?

Es war alles für ihn.

Seine Augen rollten in seinem Kopf und er brüllte, als er anfing, in mich zu schießen.

Er drückte mich und seine Muskeln blockierten.

Ich drückte meinen Schritt gegen seinen Schwanz, damit ich spüren konnte, wie ich ihn melke, und er fuhr fort.

Mike war fertig und ich kam trotzdem.

Schließlich stieg ich von der Höhe ab und wir lagen nebeneinander mit dem Löffel hinter mir.

Ich fühlte mich wie in Flammen.

Als ob alle Nerven auf Hochtouren liefen.

Ich fühlte es hinter mir und es war immer noch hart.

Seine Hand streifte meinen Körper.

Ich stand auf und legte ihn wieder hin.

Ohne zu fragen setzte ich mich neben ihn und nahm ihn mit einer Bewegung in mich auf.

Seine Hände wanderten zu meinen Brüsten und er bückte sich und nahm eine Brust in seinen Mund.

Ich fing an, ihn langsam zu fahren, damit er mich ansehen konnte, aber dann wollte ich schneller fahren.

Ich drücke sie zurück und lege ihre Hände auf meine wunderschönen neuen Brüste.

Meine Hände lagen auf seiner Brust und ich spielte mit seinen kleinen männlichen Brustwarzen.

Da fing ich an, zurückzukommen.

Mike, der bereits zweimal geschossen hatte, schaffte es, seine Ruhe zu bewahren, als ich aus einem Orgasmus herausging und sofort anfing, einen anderen zu bilden.

Ich quietschte und stöhnte, als meine Hüften an seinem Schwanz auf Hochtouren gingen.

Die erste Ladung in mir war jetzt weißer Schaum am Ende seines Schwanzes.

Ich hatte einen ständigen Orgasmus, und dann drückte er mich mit einem Grunzen nach oben und höhlte mich aus.

Dies löste meinen letzten Orgasmus aus und mittendrin begann ich zu sehen, wie eine Nadel aus weißem Licht wuchs und mich einsaugte und ich von seinem Schwanz ohnmächtig wurde.

Ich bin gekommen, um deine Arme zu umarmen.

„Hey faul.

bei der Arbeit schlafen

Sein Lächeln löschte den Schmerz in seinen Worten, aber dann wurde er ernst.

„Katie, was machen wir?

Ich bin zweimal zu dir gekommen.

Möglicherweise sind Sie bereits schwanger.

Ich lehnte mich zurück. „Wir werden morgen darüber nachdenken, Mike.

Ich möchte nur in den Armen meines neuen Freundes liegen und spüren, wie seine Hengst-Ejakulation langsam aus mir heraussickert?

?Freund?

bin das ich?

Gut das zu wissen.

Er küsste meinen Nacken und ich schlief langsam ein.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.