Moderne reife

0 Aufrufe
0%

Moderne Reife

?Hallo Nachbar?

Sie lächelte, als sie ihre neue Nachbarin zum ersten Mal begrüßte, seit sie sie auf das Grundstück neben dem Haus gelockt hatte, das sie und ihr Mann vor einem Jahr gekauft hatten: „Bleibst du nur kurz oder hast du das Land gekauft? “

??

Mike war so damit beschäftigt, die Anhängeranschlüsse wieder anzuschließen und zu überprüfen, dass er in der Nacht zuvor mit seiner Frau Jan hereingestürzt war und ihn nicht nach oben gehen sah.

?Guten Morgen,?

Mike sprach reflexartig, fast verärgert über die Unterbrechung seines Studiums, änderte aber schnell seinen Ton, als er aufblickte, „Guten Morgen für Sie?“

Mike lächelte das bezaubernde Lächeln, das er im Laufe der Jahre perfektioniert hatte, und seine blauen Augen zeigten das unverwechselbare Funkeln, das er immer hatte, wenn er etwas Interessantes sah.

„Ich meine, wir werden Nachbarn sein, huh??

Mike zögerte, als er diese Frau genau betrachtete.

Sehr zierlich, wahrscheinlich etwas mehr als anderthalb Fuß, wenn überhaupt.

Sie hatte wunderschönes braunes Haar, leicht ergraut, in einem sehr natürlichen Stil gehalten, das knapp über ihren Schultern hing.

Ihre wunderschönen braunen Augen funkelten in der Morgensonne und sie hatte eine süße Nase auf ihren sehr dicken, sehr küssbaren Lippen.

Ihre Schultern waren schmal, ihre Brüste offensichtlich ziemlich klein und ihre Hüften waren mit dem Alter etwas breiter geworden, was zu ihrer Attraktivität beitrug.

Mike konnte sein Alter nicht schätzen, aber er wusste, dass er 57 Jahre alt und vielleicht 10 Jahre älter sein musste.

?Wir? sind wir dauerhaft?

Mike streckte seine Hand aus und stand auf, während er sprach: „Ich habe es gerade verstanden, ich?

„Und ich? Carlotta, Mike?

Mike lächelte, als er aufstand und sah, wie groß er war.

Sie mochte große und große Männer, und Mike war eineinhalb Zoll oder mehr groß und wog wahrscheinlich etwa 220.

Mike war nicht so schwer, aber er war auch nicht offensichtlich dünn.

„Mein Mann, Jim.“

Carlotta sah über Mikes Schulter zum Wohnwagen und fuhr fort: „Ist die Frau, die ich gesehen habe, deine Frau?“

?Jawohl,?

Mike war es fast peinlich, dass er seine 33-jährige Frau so leicht vergessen hatte, als er plötzlich unsterblich in diese sexy Frau verliebt war, „Jan nistet sich ein.“

„Lass sie ein Nest bauen, bis sie ihren gutaussehenden Ehemann ein wenig besser kennenlernt.“

Carlotta ging das Risiko ein, etwas mehr zu flirten, als sie es normalerweise tun würde, aber sie mochte wirklich, was sie sah.

Mike hatte ein sehr freundliches, aber starkes Gesicht, und sein lohweißes Haar war für einen Mann seines Alters sehr ungewöhnlich und voll.

„Woher kommt ihr zwei?“

?Nordflorida, derzeit?

Mike war erleichtert, je mehr er und Carlotta sich unterhielten, aber er stammte ursprünglich aus dem Südwesten.

Und du??

?Oh, ich?

Ich komme aus Miami und habe mein ganzes Leben in Südflorida gelebt.

Carlotta zeigte Anzeichen eines leichten spanischen Akzents, als sie zu einem entspannteren Sprechton wechselte.

„Meine Kinder wuchsen auf und verließen ihr Zuhause, und als mein erster Mann vor zehn Jahren starb, beschloss ich, etwas zu reisen.

So bin ich zu einem Trailer gekommen?

Carlotta lächelte, als sie hinzufügte, und ich fand Jim vor ungefähr sieben Jahren in einem Wohnwagenpark in Arizona.

Er war einfach so süß und einsam.

Siebenunddreißig Jahre alt und nie verheiratet.

Er brauchte eine echte Frau, die ihn unter seine Fittiche nahm und ihm die Freuden des Lebens zeigte?

„Und ich wette, du warst die richtige Frau, um das zu erreichen?“

Mike gestattete sich, die Frau vor ihm zu bewundern, während er sprach: „Glücklicher junger Mann?

„Nun, ich schätze mich glücklich, ihn auch gefunden zu haben, nicht wahr?

Carlotta sprach fast defensiv, so süß, dass sie jede der jungen Frauen überall einordnen konnte.

Ich schätze, er war ein bisschen zu schüchtern für Teenager und brauchte eine geduldige Dame, die ihn verführte?

„Du hast sie also verführt, hm?

Mike grinste wissend.

„Ich kann sehen, wie du jeden verführen kannst, den du willst.“

?Und was bedeutet das?

Carlotta gab vor, wütend zu sein.

„Ich möchte nur sagen, dass Sie eine sehr verführerische Frau sind?“

Mike tat nicht so, als würde er sich entschuldigen, als er antwortete, und ich bin eifersüchtig auf Jim.

?Danke,?

Carlotta sprach so süß, dass sie überlegte, es hier zu lassen, aber dann ?großer gutaussehender Mann?

Es gab einen Moment der Stille, als den beiden klar wurde, dass sie ernsthaft flirteten und sich gerade erst kennengelernt hatten.

Sie sahen einander an, beide wussten um die gegenseitige Anziehung und fragten sich, wohin diese Anziehung in der Zukunft führen würde.

„Nun, ich weiß, dass du beschäftigt bist?“

Nach langem Schweigen war Carlotta die erste, die sprach: „Ich sollte diese neue und schöne Nachbarin kennenlernen.“

?Und,?

Mike lächelte mit seinem besten Dankeschön-Lächeln: „Ich bin so froh, dass du es getan hast.

Ich kann es kaum erwarten, dich besser kennenzulernen.

Ich auch, Mike?

Carlotta drehte sich um, um zu ihrem Wohnwagen zurückzukehren, aber sie drehte sich um und lächelte, als sie wiederholte: „Ich auch!?

?Mit wem hast du gesprochen??

Jan versuchte nur, neugierig zu klingen, aber in seiner Stimme lag ein Hauch von Anklage.

„Das, Carlotta, war unsere neue Nachbarin?“

Mike vermied den anklagenden Teil von Jans Frage und erklärte weiter, dass sie und ihr Mann Jim schon seit einiger Zeit hier lebten.

Wollte er nur seine neuen Nachbarn kennenlernen?

„Nun, er wollte auf jeden Fall mindestens einen von uns treffen.“

Jan hatte das Gespräch lange genug vom Schlafzimmerfenster aus mitgehört, um Mikes Flirts zu erkennen.

„Komm schon, Jan?“

Mike klang ein wenig mürrisch, „Er war nur ein Nachbar und du weißt, dass ich nicht aufhören kann, mit einer attraktiven Frau zu flirten.“

?So was,?

Jan nutzte die Gelegenheit, ?du fandest sie attraktiv, hm?

?In Ordung,?

Mike wollte nicht mehr herumhängen, ?nicht gerade attraktiv, Honey?

Er sah Jan in die Augen und sagte die ehrliche Wahrheit: „Verdammt sexy wäre eine bessere Art, es zu beschreiben?“

Mike überraschte Jan und war fast sprachlos, also beendete er nach einer Schweigeminute.

?Ist es nicht besser, ehrlich zu sein?

Ist es nicht richtig, nach 33 Jahren Ehe zu sagen, was Sie meinen?

Mike wusste, dass er es besser hier lassen sollte, aber er war in Schwierigkeiten.

Seit Jan sich dafür entschieden hatte, ging er immer eine sorgfältige Linie ?sie?

Vor ein paar Jahren würden sie ihren sexuellen Erkundungen außerhalb der Ehe ein Ende setzen.

Er wusste nicht, warum Jan aufhören wollte.

Er wusste, dass sie die Erfahrung genauso genoss, wenn nicht sogar mehr, als er.

Er beschloss einfach, aufzuhören, und sein Aufhören verlangte von ihm, auch aufzuhören.

?Wir genießen vielleicht nicht mehr die Möglichkeiten, neue Leute sexuell zu entdecken, aber ich kann immer noch gerne mit jemandem flirten, den ich interessant und attraktiv finde, richtig?

?Es tut mir leid mein Engel,?

Jan merkte, dass er Mike wirklich aufregte und er es nicht so meinte: „Ich mache mir Sorgen, wenn du so flirtest.

Ich bin mir nicht sicher warum, ich tue es einfach.

Aber was immer du tust, wirst du tun.

Ich mag es nicht immer, aber ich habe diese Seite an dir immer geliebt.

?Ich liebe dich, Baby!?

Mike grinste Jan an und trat einen weiteren Schritt näher an seinen fünf Fuß sieben Zoll großen Körper heran.

?Ich liebe dich auch!?

Jan drückte ihre schönen großen Brüste an Mikes starke Brust und küsste ihn auf die Lippen.

Mike sah seine Frau an, nachdem sie sich geküsst hatten.

Ihre grünen Augen und ihr natürlich gelocktes kastanienbraunes Haar gefielen ihr immer noch.

Er liebte Jan und hatte ihn schon immer geliebt, aber er vermisste es, Abenteuer mit ihm zu teilen.

Mike war angetörnt und wusste nicht, ob es vom Flirt mit der Nachbarin oder dem Kuss seiner wunderschönen Frau kam.

Aber es war wirklich egal.

Er nahm Jans Hand und führte ihn in das Schlafzimmer im hinteren Teil des Wohnwagens.

Es gab sehr wenig Vorspiel.

Mike war fast ausgezogen, als sie den halben Flur entlang waren, und kurz bevor Jan ins Bett ging, zog er seinen letzten Anzug aus.

Sie rollten zusammen ins Bett und teilten einen leidenschaftlichen Kuss, bei dem lang verheiratete Paare es aufgegeben haben, sich zu lieben.

Als sie sich küssten, streckte Mike eine Hand aus und streichelte Jans pralle Brüste und drückte ihre großen Nippel, weil er wusste, dass nur sie es genoss.

Mit ihrer anderen Hand griff sie in ihr kastanienbraunes Schamhaar und fand ihre sehr nasse Muschi, die auf sie wartete.

Sie rieb verführerisch daran und führte dann ihren Finger ein, um ihn ihre private Stelle reiben zu lassen.

Jan spürte seine Hände auf Mikes Körper und griff mit seinen Händen nach unten und stellte fest, dass er sich auf mehr als sieben Zentimeter verhärtet hatte.

Es fühlte sich wunderbar voll und brauchbar für ihn an und er rollte die beiden schnell zusammen, damit er diesen Schwanz zusammenbauen und seine Finger an der Muschi tauschen konnte, die ihn wollte.

Es war lange her, dass sie solch spontane, bestialische Lust aufeinander geteilt hatten.

Jan hat schon lange nicht mehr so ​​schnell und mehrfach ejakuliert und musste sich sogar eingestehen, dass er die Erinnerungsschöpfung des Nachbarn zu schätzen wusste.

Aber er spürte auch die Angst, die er in den letzten Jahren hatte.

?Hallo Nachbar?

Carlotta ging mit ihrem kleinen Mischlingshund spazieren und bemerkte, dass Jan in ihrem Lieblingssessel unter der Markise saß und las: „Ich habe Ihren schönen Ehemann schon einmal getroffen, aber haben wir das nicht?

Carlotta näherte sich Jans Stuhl und streckte ihre Hand aus, „Ich bin Carlotta.“

?Hallo,?

Jan nahm Carlottas Hand und antwortete: „Ich?

Jan.

Mike hat mir gesagt, dass er Sie schon einmal getroffen hat.

„Oh ja wirklich?“

Carlotta hatte eine natürliche und ehrliche Einstellung zu allem, „Und du? Dieser Ehemann hat wirklich einen Gewinner.“

?Bist du verheiratet??

Jan versuchte nicht so zu klingen, als würde er Carlotta befragen, aber ihre Worte gaben ihm einen Hinweis.

?Eigentlich ja,?

Carlotta ließ die offensichtliche Anspannung in Jans Stimme vollständig los, „Hat Mike es dir nicht gesagt?

Mein Mann Jim und ich sind seit sieben Jahren verheiratet.

Ein bisschen jünger, aber was ist falsch daran, dass ein Mädchen einen jüngeren Mann mag?

Hey, alte Männer machen das seit Jahren.

„Ich meine, er ist jünger, huh?“

Jans Interesse war geweckt.

?Wie alt ist sie,

Carlotta??

„Sie ist Anfang vierzig, Honey,“

Carlotta grinste von Ohr zu Ohr, „Das ist? Er ist zehn Jahre jünger als du und ein bisschen mehr für mich.“

Carlottas Augen landeten an einem besonderen Ort und sie fügte hinzu: „Und oh, die Widerstandskraft der Jugend.“

Jan musste über Carlottas humorvolle Beschreibung ihres jungen Mannes lachen.

Jan wollte diese kleine Schlampe nicht lieben, aber er tat es.

Es musste einfach zum Humor des Augenblicks beitragen und wiederholte ein Schlagwort, das Mike oft über alte Männer benutzte.

„Mike hat immer gesagt, er ist jetzt nicht mehr so ​​gut wie früher, aber ist er jetzt besser denn je?

Und, wissen Sie, das ist wirklich wahr.

?Nach meinem kurzen Gespräch mit Mike?

Carlotta lächelte ihre neue Freundin an, „Wette?

Ist es wahr?

„Erzähl mir von Jim?“

Jan schob einen Stuhl für Carlotta zum Sitzen und Carlotta hob ihn hoch und setzte sich mit ihrem kleinen Hund auf ihren Schoß, so wie Jan ihren eigenen Yorkie auf ihrem Schoß hatte.

?Funktioniert es??

?In Ordung,?

Carlotta fühlte sich jetzt wohl bei Jan, und ihr wurde klar, dass sie dafür sorgte, dass Jan sich bei ihm wohlfühlte, nicht ganz.

Jim ist ein Mitglied des Seminole-Stammes von Oklahoma.

Als wir heirateten und hierher zurückkamen, bekam sie einen Job im Seminole Museum in Südflorida.

Er verdient nicht viel Geld und nimmt sich nicht viel Zeit, aber er hat auch ein ziemlich anständiges Einkommen, nur weil er Mitglied eines Stammes ist.

Das ist sehr gut genug für uns mit meinem Ruhestand.

Arbeiten Sie oder Mike?

„Ich… ich bin ein pensionierter Pädagoge und Mike hat sich von einem Regierungsjob zurückgezogen, schreibt aber immer noch.“

Nach Zögern beschloss Jan, es weiter zu erklären.

„Er hat im Laufe der Jahre viele verschiedene Dinge geschrieben, aber kürzlich mehrere Bücher für junge Erwachsene veröffentlicht, die ziemlich gutes Geld verdienen.

Wir beschlossen, uns etwas früher zurückzuziehen und unseren Wohnwagen zu genießen.

Deshalb haben wir dieses Los von Okeechobee gekauft.

?Ein veröffentlichter Autor, hm?

Carlotta lächelte und nickte zustimmend mit dem Kopf.

„Ich dachte, er wäre etwas Besonderes.

Was hat er noch geschrieben?

Warnzeichen tauchten in Jans Kopf auf.

Er fing an, sich bei Carlotta wirklich wohl zu fühlen, und jetzt verstand er auch, warum Mike ihn liebte.

Aber wollte sie ihm so viel zeigen?

Hat sie riskiert, dass Carlotta zwei und zwei kombiniert und die Vergangenheit entdeckt, mit der Jan nicht sicher war, ob sie mit ihr im Reinen war?

„Nun, er schreibt schon lange.

Lange bevor ich sie traf.

Alles von Poesie bis zu Geschichten für Erwachsene.

Jan muss ein wenig rot im Gesicht gewesen sein, als er merkte: ‚Sehr erwachsene Geschichten??

?Nein Schatz?

Carlotta spürte Jans Anspannung und beschloss, in diesem Bereich noch nicht weiter zu gehen.

Hört sich interessant an.

Vielleicht kann ich eines Tages etwas lesen.

Carlotta sah sich um, um das Thema zu wechseln, und sagte: „Wo ist der Autor überhaupt?“

?Er musste in die Stadt und nach einem Teil suchen, das er für den Kanalanschluss brauchte.?

Jan streckte die Hand aus und legte seine Hand auf Carlottas Arm und spottete: „Warum, ist meine Gesellschaft nicht so gut wie meine Ehemänner?“

?In Ordung,?

Carlotta wurde verspottet, ?du bist so attraktiv, Jan?

Carlotta tat so, als würde sie Jan von oben bis unten ansehen. „Hast du einen Körper, für den ich sterben könnte?, aber ich … mag keine Frauen?“

„Okay, das haben wir also gemeinsam.“

Jan lachte und zeigte, dass sie sich neben dieser verspielten alten Frau völlig entspannt fühlte.

„So viel wie Mike für mich will?

?Sie auch??

Carlotta stimmte lachend mit Jan ein.

?Männer!

Wollen sie alle, dass ihre Frauen lesbisch sind?

„Nun, ich schätze, die meisten von ihnen sind es bereits.“

Jan antwortete, indem er den Kopf schüttelte, und fügte dann hinzu: „Ich denke, sie wollen nur, dass ihre Frauen eine Frau finden, die sie auch mit ihnen teilen können.“

?Ist es nicht?

Carlotta intervenierte.

„Warum bestehen wir Ehefrauen nicht darauf, dass unsere Ehemänner ein bisschen schwul sind und einen Mann finden, den sie mit uns teilen können?“

„Vielleicht werden einige.“

Jan sprach, verstand nicht, was er sagen sollte, und errötete plötzlich vor Erinnerungen.

?Jawohl,?

Carlotta sah Jan sehr ernst an und fügte hinzu: „Vielleicht werden es einige.

Vielleicht haben einige glückliche Ehefrauen solche Ehemänner.

Beide Frauen musterten sich minutenlang.

Sonst wurde in der ganzen Zeile nichts gesagt, aber beide Frauen verdauten geradezu den letzten Dialog zwischen ihnen.

Beide schienen mit der Stille zufrieden zu sein.

Sie sahen beide bequem miteinander aus.

?Verzeihung.?

Jan hörte die sanfte, sexy Stimme hinter sich und spürte einen Stich in seinem Herzen.

Er warf zuerst einen Blick auf seine neue Freundin Carlotta, die schnell breit grinste, als er über Jans Schulter nach der Quelle des Geräuschs blickte.

?Hi Süße?

Carlotta nickte Jan zu, „Ist das unser neuer Nachbar Jan?

Jan drehte sich schnell um und sah über die Schulter zu dem Mann, der hinter ihm ging.

Er sah ihre schmale Figur von fünf bis zehn oder so.

Er war fasziniert von den Merkmalen der amerikanischen Ureinwohner, fast schön, aber kraftvoll.

Er sabberte über sein langes, glänzendes schwarzes Haar und diese wunderschönen dunklen Augen unter diesen dicken Augenbrauen und langen Wimpern.

Könnte das Ricardos Bruder sein?

Seit Jan Mike geheiratet hatte, dachte sie an den ersten Mann neben Mike, den sie jemals wirklich gefickt hatte.

Ricardo war ein netter junger Inder, der Mike vor ein paar Jahren in Oklahoma kennengelernt hat.

Abgesehen von ein paar Paaren, die sie und Mike zu Beginn ihrer Ehe erlebten, war Ricardo der erste Mann, in den sie sich verliebte, ohne Mike mit einer anderen Frau teilen zu müssen.

Sie fühlte dieses alte Verlangen tief in sich, als sie Jim ansah.

Er wollte sie so, wie er Ricardo wollte.

Sie wollte eigentlich den Ehemann des ersten Paares, das sie und Mike erlebten, aber ihre Freude wurde dadurch gemildert, dass Mike nicht wollte, dass der Mann mit seiner Frau zusammen war.

Egoistisch?

Vielleicht, aber so fühlt er sich.

Dann, vor ein paar Jahren, begannen sie und Mike wieder zu teilen.

Hat er es wieder gespürt?

Was ich fühlte, wenn Mike mit anderen Frauen zusammen war, aber die meisten neuen Erfahrungen hatte ich mit Mike und seinen Partnermännern gemacht.

Es war anders und es passte gut zu ihm.

Er wusste jedoch, dass es nicht fair war und beschloss, sie alle aufzuhalten.

Mike hatte sich nie beschwert, aber wenn Mike sich nicht an anderen Frauen erfreuen konnte, fühlte es sich für Mike nicht richtig an, sich an anderen Männern zu erfreuen, obwohl Mike es anscheinend auch genoss.

Aber als er Jim ansah, als er sich an Ricardo erinnerte, warf er einen Blick auf Carlotta und fragte sich, ob Mike dafür geeignet war, diese hübsche kleine Frau zu vögeln.

Möchtest du, dass Mike diese kleine Frau küsst und streichelt, während er, Jan, sich an diesem wunderschönen jungen Mann erfreut?

Und würde Carlotta es zulassen?

Wird Jim mit ihm gehen?

War Mike akzeptabel?

Er war sich zu einem Drittel sicher!

„Hallo Jan.“

Jim wiederholte sich, und obwohl Jan nicht auf seine ersten beiden Präsentationen geantwortet hatte, streckte er seine Hand aus.

?Ich bin traurig,?

Jan stand schnell auf und nahm Jims ausgestreckte Hand: „Für einen Moment war ich in einer anderen Welt.

Schön, dich kennenzulernen, Jim.

„Nun, ich… ich wäre gerne eine Fliege an der Wand in dieser anderen Welt.“

Carlotta kicherte, als sie sprach.

„Und es war definitiv länger als ein oder zwei Sekunden.

Irgendwann musst du mich ausfüllen.

?Ah,?

Jan verteidigte sich, so gut er konnte, „nur Jim hat mich an jemanden erinnert, der Erinnerungen wachrief.“

„Was ist mit deinem Gesichtsausdruck?

Jim lächelte anerkennend, „Ich muss dir gute Erinnerungen gebracht haben.“

Jan errötete und blieb sprachlos, obwohl er immer noch Jims Hand hielt.

„Hat sie nicht eine schöne Figur, Schatz?“

Carlotta brach das Schweigen.

?Viel,?

Jim wirkte überhaupt nicht schüchtern, als er Jan recherchierte, „das ist wirklich nett.

?Januar,?

Carlotta sprach, als ob nur Jan es hören könnte: „Sie liebt große Brüste.

Das ist das Einzige, worüber er sich über mich einig ist.

Er sagte, er habe nie Größe oder Gewicht oder irgendetwas an Frauen bevorzugt, er liebte nur große Brüste?

Als Carlotta fertig war, griff sie nach unten und berührte beinahe Jans Brüste.

„Wie du.“

?Rate mal?

Jan überraschte sich fast selbst, als er zurückfeuerte.

?Mike bevorzugt kleine Brüste mit langen Nippeln.?

?Nein Schatz?

Carlotta sah verblüfft aus.

„Du? Sagst du das nicht nur um nett zu sein?“

?

Er dachte einen Moment nach und fügte hinzu: „Woher weißt du, dass ich lange Brustwarzen habe?“

?Habe ich nicht?

sagte Jan und zuckte mit den Schultern.

„Ich habe nur die Wahrheit gesagt.

„Nun, mein neuer Freund?“

Carlotta sprach mehr oder weniger spielerisch, „vielleicht können wir eines Tages unsere beiden Ehemänner glücklich machen?“

Jan sah Jim immer noch an, als er antwortete: „Vielleicht können wir das schaffen.“

„Du mochtest Carlotta, nicht wahr?“

Nachdem Mike sein Brathähnchen-Abendessen aufgegessen hatte, das Mike aus der Stadt mitgebracht hatte, fragte Jan plötzlich.

?Jawohl,?

Mike schien ein wenig defensiv zu sein, aber er würde nicht lügen. „Ich fand ihn süß?“

„Ich habe ziemlich viel mit ihm gesprochen, während du heute Nachmittag weg warst, Mike.“

Jan zögerte genug, um Mike fragen zu lassen, wohin das führte.

Er liebte es so damit zu spielen.

„Ich finde sie auch sehr süß, Schatz.

Ich mochte ihn auch.

?Nein Schatz?

Mike hob eine Augenbraue, als er seine Frau ansah.

„Haben Sie eine Chance, einen Freund für ihn zu finden?

Liste schon.

„Nun, er ist sympathisch,“

Jan sprach offen, ?und mir ist aufgefallen, dass er genauso kokett ist wie du?

Jan fing diesen Glanz in seinen Augen auf und rückte näher an Mike heran, als er seine wahren Gedanken offenbarte, und Jim ist hinreißend.

Es erinnert mich sehr an Ricardo.

?Ah!?

Mike grinste von einem Ohr zum anderen, als ihm klar wurde, dass sich die Ära der Monogamie dem Ende näherte.

„Also, wie bekommen wir Jim von Carlotta weg?

Wird er seinen jungen Hengst nicht kampflos abgeben?

„Ich dachte, ich würde dich als Köder benutzen?“

Jan sprach sehr deutlich.

„Mike, Carlotta mag dich.

Die Art, wie Sie beide gesprochen haben und was er zu mir gesagt hat, war ziemlich klar.

Jan sammelte seine Gedanken, bevor er weiter erklärte.

„Ich schätze, mein vorheriges Problem war, dich mit anderen Frauen zu sehen, Schatz.

Es war sehr ablenkend und machte mich sehr unwohl.

Weil Mike deutlich sprechen wollte, legte Jan seine Hand auf Mikes Mund.

Lassen Sie mich ausreden, Mike.

Ich genoss jeden Moment, den ich mit den Männern verbrachte.

Ich habe es sogar genossen, dir mit unseren Jungs zuzusehen.

Und ich weiß, dass du es genießt, mich mit Männern zu sehen, aber ich mag es nicht, dich mit einer Frau zu sehen.

Das ist nur mein Problem.

Ich glaube, das ist genau das, was ich heute verstehe, wenn ich mit Carlotta spreche.

Es liegt nicht daran, dass du mit einer Frau zusammen bist, er beobachtet dich.

Jan zählte auf, was er gesagt hatte, bevor er fertig war.

„Ich meine, ich möchte Jim wirklich haben.

Ich weiß, dass du Carlotta haben willst, und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie dich will.

Ich habe keine Ahnung, wie Jim das machen würde, aber Carlotta hat ihr klar gemacht, dass sie größere Brüste wie meine will.

Was, wenn heute Abend alles gut geht??

?Heute Abend??

Mike tappte im Dunkeln.

?Was steht heute Abend an??

?Ah,?

Jan lächelte, ich habe vergessen, es dir zu sagen.

Ich lud die beiden nach dem Abendessen auf einen Drink ein und lernte neue Nachbarn kennen.

Jan nahm diesen schelmischen Glanz auf seinem Gesicht und fügte hinzu.

„Übrigens, Mike, Carlottas süße kleine Brüste haben lange Nippel.“

?Wie kannst du das Wissen??

Mike sah verwirrt aus.

„Sagen wir, es erschien in der Rede.“

Jan lächelte und streckte die Hand aus, um seine Vermutung zu bestätigen.

Der Schwanz an diesem Mikrofon wurde hart.

„Und wenn die Dinge gut laufen, hoffe ich, dass Sie heute Abend die Gelegenheit haben, diese kleinen Informationen auf ihrem Trailer zu überprüfen.“

„Oh, also darf ich mit Carlotta schlafen?“

Mike hielt für eine Sekunde inne, bevor er zu Ende sagte: „Was ist, wenn Jim zustimmt, hier mit dir zu schlafen?“

?Bestimmt.?

Jan zwinkerte ihrem Mann zu.

„Es ist mir egal, ob es so ist, oder?“

Jan zögerte, bevor er hinzufügte: „Ich würde dir und Carlotta wirklich lieber nicht zusehen.

Vielleicht komme ich eines Tages darüber hinweg, aber getrennte Häuser wären mir wirklich lieber.

„Hey, wenn mein Baby das will?“

Mike küsste Jan auf die Lippen.

„Das“ wird er bekommen.

Was ist passiert?

Ich selbst werde an langen Nippeln und niedlichen kleinen Titten lutschen.

„Und ich werde mich an einem großartigen jungen Mann erfreuen.“

Jan sah Mike an und versprach noch etwas: „Und Mike, ich verspreche, ich werde versuchen, darüber hinwegzukommen, damit du mich irgendwann mit Jim sehen kannst.“

Oder hat sie vielleicht einen Dreier und Carlotta lässt Sie und ich sie ein- oder zweimal ausleihen?

?Vielleicht Baby.?

Mike tröstete seine Frau.

„Aber mach dir keine Sorgen um mich.

Ich bin mir sicher, dass ich eine tolle Zeit mit dieser süßen kleinen Carlotta haben werde.

Jetzt müssen wir sie nur noch überzeugen.

?Für jemand anderen??

Mike wollte gerade aufstehen, als er anbot, die Getränke nachzufüllen.

Die beiden Paare hatten sich fast eine halbe Stunde lang unterhalten, als sie an ihrem ersten Drink nippten.

Carlotta und Jim, aber meistens hatte Carlotta Mike und Jan mit so ziemlich jedem in der Wohnwagensiedlung gefüllt.

?Ich bin gut,?

Jim bedeckte den Rest seines Glases mit seiner Hand. „Ich trinke nicht so viel.

„Mir geht es auch gut, Schatz?

Jan wiederholte Jims Antwort, um für alle Fälle seine Wirbelsäule mit ihm zu schützen.

„Ich kaufe einen für unterwegs, gutaussehend,“

Carlotta reichte Mike ihr Glas und sagte: „Warum machst du uns nicht beide für unterwegs?“

er fügte hinzu.

Carlotta überraschte alle mit ihrer Interpretation und es gab einen unangenehmen Moment der Stille.

„Hey, ich habe mir das Recht verdient, sie so anzurufen, wie ich sie mit 60 gesehen habe.

Das ist eines der besten Dinge am Erwachsenwerden.

Sie müssen nicht mehr um die Büsche schleppen.

Das und ein guter Menschenkenner zu sein.

Carlotta lächelte Jan an und fuhr fort.

„Ich sage laut, was du gerade denkst, Jan.

Die Wahrheit ist, dass wir beide abends die Ehemänner des anderen ins Bett bringen wollen?

„Nun, Sie? Sie haben absolut recht mit mir, aber was ist mit Männern?

Jan sah Jim etwas besorgt an.

„Wenn Mike mich nicht zu sehr überrascht hätte?

Carlotta grinste Mike an, der ihm und Carlotta bereits neue Getränke einschenkte.

Jim und ich haben das schon einmal besprochen, und Sie beide werden unser drittes Paar in sieben Jahren, in denen wir verheiratet sind.

Und ich vermute, wir werden eine etwas höhere Nummer auf Ihrer Liste sein.

„Nun, ein bisschen.“

Mike hat Carlotta angepisst

„Ist es nicht so hoch?

Jan trat ein, um seine Demut zu bewahren, ?nicht lange danach?

„Niemand fällt ein Urteil, Jan?“

Jim streckte die Hand aus und nahm Jans Hand. „Ich denke?“

Es ist großartig, dass Sie und Mike es geschafft haben, Ihrer Beziehung diesen besonderen Leckerbissen hinzuzufügen.

Als ich mich zum ersten Mal in Carlotta verliebte, war ich aus einer langen Beziehung zurück.

Vor allem, weil ich keine lebenslange monogame Bindung sehe.

Eigentlich wäre ich lieber Single als monogam.

So sehr ich ihn auch liebte und mein Leben mit ihm verbringen wollte, ich konnte weder ihn noch mich selbst anlügen.

Ich bin tatsächlich mit ein paar anderen Mädchen darauf gestoßen und habe deshalb nie geheiratet?

Alle Aufmerksamkeit war auf ihn gerichtet, als Jim sprach.

Damals gab Carlotta zu, dass sie in den Jahren nach dem Tod ihres ersten Mannes mehr Spaß haben würde als in all den Jahren ihrer Ehe.

Und das lag vor allem an der Vielfalt an Sexualpartnern und Abenteuern.

Er blieb in diesen Jahren monogam und merkte, wie viel er versäumt hatte.

„Okay, Shakespeare?“

Carlotta unterbrach ihren Mann. „Ich denke, sie haben es verstanden.“

Carlotta nahm Mike bei der Hand und führte ihn um die Ecke von Mikes Wohnwagen und begann zu ihrer eigenen Tür zu gehen.

Doch kurz bevor er so weit ging, war seine Stimme laut genug, dass die anderen im Park sie hören konnten.

„Also sind wir zu der natürlichen Lösung gekommen und haben unser Eheversprechen etwas offener gemacht als die meisten Menschen.“

?Waren Sie mit der Abwicklung zufrieden?

Jan sah Jim tief in die dunklen Augen, als er ihn fragte.

?Ja sehr.?

Jim zögerte keinen Moment.

Es ist so schön, total verliebt zu sein, so glücklich verheiratet zu sein und doch zu wissen, dass ich nie ans Fremdgehen denken muss, wie es viele verheiratete Menschen nach den neuen Jahreszeiten tun.

Hat bei uns sehr gut funktioniert.

Jim sah Jan an, sah die Sorge in seinen Augen und sagte: „Sie und Mike hatten diese Abmachung schon lange?“

Sie fragte.

„Wir haben wirklich keinem Deal zugestimmt wie du und Carlotta?“

Jan versuchte so ehrlich mit ihren Gefühlen wie möglich zu sein, aber vielleicht sollten wir?

Vielleicht werden wir morgen??

Jan dachte noch eine Sekunde nach, dann beendete er seinen Gedanken.

„Ich denke, Mike und ich müssen nur ein paar Grundregeln aufstellen, mit denen wir uns beide wohlfühlen, und daraus eine dauerhafte Vereinbarung für unsere Ehe machen, genau wie du es getan hast.“

Jan sah Jim an und fügte hinzu: „Du und Carlotta seid so ein bezauberndes Paar und ihr scheint so glücklich zusammen zu sein.“

„Sie und Mike sind auch schon lange verheiratet, Jan.“

Jim sprach sehr leise und süß.

„Ihr seht glücklich zusammen aus und, Jan, du bist eine sehr schöne Frau.

Ich beneide Mike und die anderen Jungs jedes Mal, wenn sie diese Schönheit genießen.

Und ich fühle mich geehrt, dein nächster Liebhaber zu sein.

„Ich schätze, wir gehen jetzt besser rein,“

Jan streckte die Hand aus, nahm Jims Hand und führte ihn zur Vordertür seines Wohnwagens. „Wir wollen nicht, dass unsere Nachbarn etwas sehen, was sie nicht sehen sollten.“

Jan führte Jim durch die Tür, und als sie sich hinter ihm schloss, schlang sie ihre Arme um seinen Hals und drückte ihren Körper an seinen.

Ihre Lippen trafen sich und sie gewöhnten sich gerade genug an die Neuheit, um die Leidenschaft all ihrer Münder und Zungen sinnlicher zu machen.

„Jan, bevor ich weitermache, muss ich dir etwas sagen.“

Jims Stimme war so ernst, dass sie Jan beunruhigte.

„Was, Jim?“

„Carlotta hat mir erzählt, dass du und Mike beim Campen wahrscheinlich vergessen habt, die Rampen abzusenken, und es war heute Nachmittag offensichtlich, als der Wohnwagen schaukelte.

Jim grinste von einem Ohr zum anderen und Jan errötete und tat so, als würde er ihm auf die Brust schlagen.

Jim setzte sich dann auf den Fahrersitz und stellte die Stabilisatoren richtig ein, bevor er zu seinem eigenen Sitz zurückkehrte.

Januar

„Nun, hat sich Carlotta eingeschaltet, als sie wusste, dass ich Sex mit ihrem neuen Objekt der Begierde hatte?“

„Es ist tatsächlich passiert, Jan?“

Jim sprach mit seiner üblichen ruhigen, aber selbstbewussten Stimme: „Aber heute Abend haben wir beschlossen, unsere Bedürfnisse für das aufzuschieben, von dem wir hofften, dass es funktionieren würde.“

Jim hielt inne und fügte hinzu: „Und ich? Ich bin so froh, dass wir das gemacht haben?

Jan und Jim verlobten sich erneut in einem leidenschaftlichen Kuss.

Diesmal jedoch entdeckten sich ihre Hände.

Jan streckte die Hand aus und fühlte Jims langes, weiches Haar, seine Hände fuhren jedes Mal, wenn er es streichelte, über seine Schultern.

Jim legte seine eigenen Hände für einen Moment auf Jans Schultern, ließ sie aber schnell sein Hemd aufknöpfen und seinen hauchdünnen BH enthüllen.

Als sich ihre Münder trennten, ließ Jim seinen Mund über Jans Hals bis zu dem Schlitz zwischen ihrem Hals und ihrem BH laufen.

Jan griff mit einer Hand um Jims Hals und zog ihn an sich, und mit der anderen hakte sie Jims BH in der Mitte auf, wodurch ihre vollen Brüste Jims Bewegungen ausgesetzt wurden.

Jim nutzte die Gelegenheit, um beides vollständig zu erkunden.

Er aß diese schönen Brüste mit beiden Händen und dem Mund.

Als sie an jeder Brustwarze saugte, konnte sie spüren, dass Jan mit den Manipulationen kurz vor dem Orgasmus stand, also machte sie weiter, bis sie tatsächlich kommen konnte und es nicht länger ertragen konnte.

„Es war großartig, Jim.“

Als sie nebeneinander saßen, seufzte Jan und entspannte sich für einen Moment.

„Das war mehr als wunderbar, Jan?“

Jim griff nach unten und griff erneut fest nach ihren Brüsten, achtete dabei auf die überempfindlichen Organe.

?Sie sind großartig.?

?Danke Jim, ?

Jan Cood, ?und heute Nacht gehören sie dir?

Jan entspannte sich und erlaubte Jim wieder ihre Brüste zu streicheln.

„Aber warum bin ich die Einzige, die sich teilweise auszieht?“

„Du hast so recht, Jan.?“

Jim hörte auf, was Jan mit seinen Brüsten machte und stand auf.

In seiner vorübergehenden Abwesenheit beobachtete er, wie Jan seine eigenen Brüste massierte.

Jim zog seine Schuhe aus und zog seine Socken aus.

Dann knöpfte er langsam sein Hemd auf und enthüllte seine haarlose Brust und seinen flachen Bauch, die beide die richtige Menge an Muskeln hatten.

Er zog sein Hemd aus und band fast mit einer Bewegung seine Hose auf und ließ sie auf den Boden fallen.

In einer weiteren einzigen Bewegung zog Jim seine Jockey-Shorts herunter und ging mit angezogener Hose hinaus, wobei er ihn völlig nackt und teilweise aufrecht vor Jan zurückließ.

„Sehr gut, Jim!“

Jan sah den großen Hahn direkt vor sich an, wenn auch nicht ganz gerade.

?Du bist so hübsch.?

Jan streckte die Hand aus, hob den olivfarbenen Hahn hoch und staunte über sein Gefühl und seine Größe.

Als er es mit seinen Händen erkundete, begann er zu seiner vollen Größe zu wachsen.

Jim war noch nie zuvor beschnitten worden, aber der Kopf seines Schwanzes war spitz genug, um leicht von der Haube zu gleiten, knapp über die von der Haube erlaubte 20-22 cm-Markierung hinaus.

Einmal vollständig genäht, würden Sie nie vermuten, dass es ungeschnitten war.

Es war ein schöner langer und leicht gebogener Hahn.

„Kann ich es zwischen deine Brüste stecken?“

Als Jim sprach, ging er auf Jan zu.

Jan platzierte diesen wunderschönen Schwanz schnell zwischen ihren weichen Brüsten und drückte mit beiden Händen ihre Brüste, um sie fest gegen den schönen Schwanz zu drücken.

Jim lehnte sich über sie und begann, seinen harten Schwanz die Hügel auf und ab zu schieben, bis sie beide keuchten und sich dem Höhepunkt näherten.

Jim spürte, wie sein Schwanz von ungewöhnlich großen Brüsten gefickt wurde und Jan genoss einfach den fantastischen Schwanz, der ihre stolzen Brüste verehrte.

Nicht ein- oder zweimal, wenn Jims Schwanz platzte, spritzten mehrere große Mengen Samenflüssigkeit über Jans Brust und sogar in seine Kehle und seinen Mund.

Jan leckte so viel er konnte in seinem Mund, nahm dann seinen weich werdenden Schwanz in seinen Mund und saugte an allem, was übrig war, um ihn zu bekommen.

Ihre beiden Schwänze erholten sich auf wundersame Weise und sie waren überrascht, nur wenige Augenblicke bevor Jan vollständig ausgezogen war und dieser wunderschöne Schwanz Jan erneut fachmännisch fickte.

Nur dieses Mal war Jim auf der Couch über Jan, und sein Schwanz war tief in seine befriedigte Muschi eingebettet.

Jim war schon einmal zum Höhepunkt gekommen, und Jan war sich nicht sicher, wie oft er schon die Grenze überschritten hatte, aber die beiden kamen nach einer langen, gegenseitigen Körperentdeckung wieder zum Höhepunkt, scheiß drauf.

„Bist du bereit ins Bett zu gehen?“

fragte Jan, nachdem er etwas Energie gesammelt hatte.

„Nur wenn du akzeptierst, dass heute Nacht nur die erste von vielen Nächten ist.“

Jim half Jan, seine zitternden Füße hochzuheben und legte ihn aufs Bett.

?Annahme.?

Als sie sich gemeinsam im Flur bewegten, antwortete Jan mit leiser Stimme.

?Zahlreiche!?

fügte er flüsternd hinzu.

?Fluchen!?

Als Carlotta in ihren Wohnwagen kletterte, griff Mike nach unten und packte seinen kleinen Arsch auf Gesichtshöhe.

„Das? Der süßeste kleine Arsch, den ich je gesehen habe.“

„Und mein Herr?

Carlotta drehte sich zu Mike um und schlang ihre Arme um ihn, während er immer noch zwei Fuß unter ihm war, sodass sie auf gleicher Höhe waren. „Schön, dass es dir gefällt.“

Dann, bevor Mike antworten konnte, drückte Carlotta ihn an sich und teilte ihm einen leidenschaftlichen Kuss, indem sie ihren Mund auf seinen legte.

?Äh,?

Mike sprach nach dem langen Kuss, dann, als sich ihre Münder schließlich trennten, fügte er hinzu: „Du küsst so eine wundervolle Frau.“

„Du auch, mein hübscher Liebling?

Als sie sich küssten, drückte Carlotta erneut ihre bralose Brust an Mikes Brust und erlaubte Mike, ihre langen, harten Nippel zu spüren, die versuchten, den dünnen Stoff von Carlottas Seidenhemd zu durchbrechen.

„Bist du sicher, dass mein Arsch nicht zu groß für dich ist?“

„Carlotta, das Mädchen, das Jan und mich vor Jahren vorgestellt hat, ist in jeder Hinsicht so groß wie du.

Nun, ich weiß nichts über ihre Brustwarzen, aber ich hatte gehofft, sie wären lang, wie ich deine sehen kann?

Mike küsste Carlotta erneut, bevor er seine Geschichte fortsetzte.

„Jedenfalls wollte ich sie immer ficken.

Jan wusste das und stimmte zu, aber ich glaube, es machte ihn ein bisschen eifersüchtig und vielleicht hatte es etwas damit zu tun, dass er mich nicht mehr mit anderen Frauen traf.

Wer weiß?

Aber ich weiß, dass ich dich all die Jahre so sehr gewollt habe, wie ich dieses Mädchen gewollt habe.

„Nun, du kannst mich bei seinem Namen nennen, wenn du möchtest.“

Carlotta machte ernsthaft einen Antrag.

„Ich brauche dich nicht beim Namen zu nennen, weil ich sowieso mehr an dir interessiert bin als an deiner Carlotta.“

Mike sagte die Wahrheit und hatte wirklich schon den ganzen Tag nach dieser Frau gelüstet.

„Nun, wenn du willst, kannst du mir sagen, wie andere Liebende mich nennen, wenn wir Vorlieben teilen.“

?Was ist das??

Mike sah verwirrt aus.

?Carlittle!?

„Warum Carlittle?“

Mike lehnte sich zurück und sah Carlotta an, dann lachte er.

„Oh, weil du… du bist so klein.“

„Ja, Mike?

Carlotta lächelte wissend und fügte hinzu: „Und du wirst bald merken, dass ich überall zu klein bin.“

Mike küsste sie erneut und musste dann nach den kleinen Brüsten greifen, die er mit seinem Spitznamen bezeichnete.

Er knöpfte sein Hemd auf und ließ es von seinen Schultern gleiten, um die perfektesten B-Körbchen mit Brustwarzen zu enthüllen, die zwischen einem halben und einem Zoll groß sein sollten.

?Beeindruckend!?

Mike war von ihnen fasziniert und fügte das erste hinzu, kurz bevor er es formte.

?Perfekt!?

Hat Mike sie beide so gelutscht wie du?

Einen kleinen Schwanz lutschen.

Und sie schienen wie kleine Hähne zu reagieren, und je länger er saugte, desto länger und härter wurde es.

„Ach, Carlittle?“

Mike mag den neuen Namen: „Du, du bist so perfekt.“

„Vergiss nicht, dass ich auch andere Seiten habe, Mike.“

Carlotta drückte Mike zurück und zog seine Hose und Unterwäsche aus und enthüllte die beste Fotze und das beste Schamhaar, an das Mike sich erinnern konnte.

Sie hatte einen ziemlich flachen, kleinen Bauch mit einem geraden Stück grauen Haares darunter, und Carlottas Katzenlippen streckten sich unter ihrem Haar und sahen so weich und absorbierbar aus.

Während Carlotta Mike umkreiste, sah sie auch, wie schön sein geiler Arsch ist.

?Beeindruckend!?

Das war alles, was Mike tun konnte, während er die absolute Schönheit dieser wunderbaren Frau wahrnahm.

?Du bist dran.?

Carlotta sprach mit vor ihr verschränkten Armen und verbarg ihre prächtigen Brüste.

?Was??

Mike verstand es nicht.

„Du bist an der Reihe, dich auszuziehen, Dummkopf.“

?Ah,?

Mike zog sich schnell vor Carlotta aus und zeigte seine breiten Schultern und seine behaarte, starke Brust.

Als sie ihre Jeans herunterzog und ihre Unterwäsche auszog, machte Carlotta deutlich, dass sie einverstanden war.

Sie wartete nicht, bis sie auf der Couch saß.

Er brachte Mike nicht zurück ins Schlafzimmer oder legte ihn nicht einmal auf den Boden.

Die kleine Carlotta streckte die Hand aus und schlang ihre Arme um Mikes Hals, sprang auf und schlang ihre Beine um seine Taille, dann ließ sie sich langsam auf seinen erigierten Penis sinken.

Es war eine flüssige Bewegung, aber so langsam, dass Mike fühlen konnte, wie jeder Zentimeter seines Penis langsam gezogen wurde.

Langsam und sehr fest!

Extrem nass, aber immer noch sehr eng.

„Carlittle, huh?“

Mike grinste, als Carlotta aufstand und auf ihren Schwanz fiel.

„Jetzt weißt du, dass nur wenige Leute es wissen.“

Carlotta genoss ihren Fick, da sie aus früheren Erfahrungen wusste, dass Mike männlich und besonders war.

Mike brauchte nicht lange.

Kein Mann könnte diese Stellung und diese Enge auf Dauer ohne Ejakulation überstehen.

„Ich schulde dir was, Carllittle?“

Mike küsste sie, als sie auf der Couch saß, immer noch um ihn gewickelt und sein weicher werdender Schwanz immer noch in ihre enge kleine Muschi eingebettet.

„Nein, gutaussehend?“

Carlotta korrigierte Mike, „Du schuldest mir mehr als einen.“

Carlotta küsste Mike erneut und fügte verführerisch hinzu: „Wir haben die ganze Nacht Zeit, erinnerst du dich?“

„Liebling, ich muss ehrlich sein?“

Jan küsste Mike, als er am nächsten Morgen durch die Tür ging, und sagte dann: „Ich werde um mehr davon bitten.“

Ich hoffte?

Du meinst Schätzchen?

Mike grinste und küsste Jan, weil ich es auch bin.

Ich vermute, dass Jim genauso gut für dich ist wie Carllittle für mich.

?Carlittle?

Jan war schnell am Stecker.

„Kannst du mir zuerst von Jim erzählen?

Mike brachte Jan zurück in sein Schlafzimmer, legte sich auf den Rücken auf sein Bett und begann, sich über ihn zu beugen, während er seine Geschichte erzählte und sich an Beweisen aus erster Hand erfreute.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.