Rache von vanessa für ihre untreue

0 Aufrufe
0%

In unserem letzten Urlaub schlief Vanessa in einem Hotelzimmer mit ihrer alten Studienfreundin, die noch nie eine Freundin hatte, während sie dachte, ich würde schlafen.

Er kam in sie hinein, blies seine Last tief in ihren Bauch und bat mich am nächsten Morgen um Sex.

Ich dachte, er sei krank, aber seine Krankheit war köstlich.

Ich war überrascht, dass es mich anmachte, ihre Untreue zu sehen, also sagte ich nichts, aber ich hatte meine eigenen hinterhältigen Pläne.

Mein Plan war, die Kollegin meiner Frau zu ficken – eine süße Blondine, eine Schlampe, die immer mit mir flirtet, während ich schüchtern auf den Boden starre und Vanessa dann schüchtern anstarre – ich frage mich, ob Vanessa das jedes Mal wusste, wenn ihre Freundin mich anlächelte.

Etwas Blut wurde in meine Gurke gepumpt.

Aber zuerst ein wenig Hintergrund darüber, woher ich psychisch komme.

Mein ganzes Leben lang habe ich mich als den monogamen Typ gesehen.

Ich habe noch nie Pornos geschaut und jede Menge Sex gehabt, bevor ich meine schöne brünette Frau Vanessa kennengelernt habe.

Sie war wie eine Bombe mit süßen Grübchen.

Sie erinnerte mich an Scarlett Johansson mit dunklerem Haar und Teint, mit längeren Beinen, reifen, aber durchschnittlich großen Brüsten und Nippeln mit Diamantschliff – ich könnte stundenlang daran saugen.

Doch nach einigen Jahren Ehe und dem Anblick meiner Frau, die mich betrügt, wurde die Büchse der Pandora geöffnet und ich dachte, wie wunderbar es wäre, Fremde als Erfahrung in sich selbst zu ficken, als nicht wertende, reine wilde, aber verantwortungsbewusste Müllhalde – ein bisschen bisschen.

Hier Ebenholz, manches Chinesisch, manches dies, manches das.

Ich wollte sie alle ausprobieren und jetzt hatte ich die Eintrittskarte, jeden Fuchs im Geflügel aus allen Ländern und Gesellschaftsschichten zu ficken – mir fehlte der Swinger-Lebensstil.

Aber bevor ich meiner Frau den Swinger-Lebensstil aufgezwungen habe, nachdem sie mich betrogen und betrogen hat, bevor ich einen Mann verurteile, darf ich Sie daran erinnern, dass ich wollte, dass er ein wenig von seiner eigenen Medizin probiert.

Es ist die Erfahrung ihrer wahren Überraschung, als ich der Puppenherstellungsmaschine ihrer besten Freundin meinen explodierenden Orgasmus erkläre – ein bisschen Schmerz gemischt mit einer Prise Erotik.

Aber kommen wir zurück zur Geschichte?

Ein paar Monate nach unserer Reise, ein paar Monate nachdem ich Vanessa den Tintenfisch ihrer Freundin anblasen ließ, machte ich es mir zur Aufgabe, mit der Freundin meiner Frau hinter ihrem Rücken abzuhängen – mit Absicht natürlich.

Glücklicherweise stand Vanessas Geburtstag näher, also nutzte ich den Vorwand, um die blonde Polin Joanne, meine Frau Vanessa, beste Freundinnen mit Brüsten zu bekommen, die der Schwerkraft und der Physik trotzen, und solche, von deren Form und Größe ich seit jeher geträumt habe.

, um mir bei der Auswahl eines Geschenks zu helfen.

Ich dachte, es wäre verrückt, ein Geschenk mit einem Drink in einer Sportbar im Einkaufszentrum zu kaufen, wo wir uns abends nach der Arbeit treffen wollten, und ich sagte Joanne, sie solle mich im Champs treffen.

Wir tranken ein paar Drinks und sie wurde zum perfekten Date – sie flirtete mit allen.

Sogar ein Penner, wenn er groß genug ist und einen Schläger zum Schlagen hat.

Also hält er meine Hand, während er redet, macht lustige Witze, Witze, die nicht so lustig sind, aber da ich ein paar hatte, kann ich so tun, als würde ich wegen meiner Brüste lachen.

Ich bemerkte, wie das Blut zu meinem Pumper floss, den ich gekauft und geheiratet hatte, und es wurde ziemlich hart – hart genug, dass niemand es bemerken würde, es sei denn, ich umarmte sie oder stieß natürlich versehentlich mit ihnen zusammen.

Also umarmte ich Joanne und dankte ihr noch einmal dafür, dass sie mitgekommen war, um meiner Frau ein Geschenk zu kaufen, und sie errötete, zog mich aber hinein.

Für ein paar Momente starrten wir uns in die Augen, umarmten uns wie zwei unschuldige entgegengesetzte Geschlechter, die etwas Verbotenes taten, aber nicht so Verbotenes, dass es später sein könnte, und ließen es in der Sonne wärmen.

Tatsächlich war es, als würden wir das tun, was Erwachsene tun – nach einigem Spielen trennten sich unsere Wege.

Es war College-Unschuld im Alter von 30 Jahren.

Schließlich sieht Joanne ein wenig unbehaglich aus, also ziehe ich mich zurück, in der Hoffnung, dass niemand merkt, dass ich völlig aufrecht stehe – danke, beige Baggy-Cargo-Hose.

Ich schaue auf meine Uhr, und wir rennen aus der Bar den Gang hinunter, um darüber zu sprechen, was sich meine Frau Vanessa zu ihrem Geburtstag wünscht.

Wir machen alle möglichen Witze, während wir um die Ecken von Einkaufszentren wandern, darüber, wie nervös Vanessa ist und wie wählerisch sie ist, was sie trägt und isst.

Joanne schnaubte ironischerweise sogar, als sie erzählte, wie Highschool-Mädchen Vanessa Piggy nannten, weil ihre Nase ein wenig verkniffen war.

Endlich kamen wir an Victoria’s Secret vorbei und ich schaute seltsam in den Laden hinein.

Joanne sagte: „Ich weiß!“

Er nimmt meine Hand und zieht mich hinein.

Es ist spät und der Laden schließt in ein paar Stunden, aber es laufen viele Frauen herum.

Joanne kauft ein Paar Unterwäsche und sagt: „Wie wäre es damit?

Oder dieses??

während sie sie an ihren Körper zieht, als wäre sie diejenige, die sie trägt.

Wir wählen blaue Satinunterwäsche und verlassen den Laden.

Als Joanne mit Angst und sexuellem Mobbing zu ihrem Auto ging, nahm ich ihre Hand und zog sie zu mir.

Ich ließ ihn die Kraft meines Schwanzes spüren, der durch meine Hose und durch seine Jeans zu ihm heranreift.

Ihr Pullover bedeckt ihre süßen, sprudelnden, großen Brüste.

Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, um in ihr Euter zu beißen, aber ich halte es fest wie einen Stein, mein Kiefer ist wie ein Steinblock.

Ich sah ihm in die Augen, als seine Hände sich um meine Schultern und dann um meinen Hals legten.

Er kommt wie erschrocken näher und küsst mich.

Das ist ein tiefer Kuss.

Wir sind für eine scheinbare Ewigkeit eingesperrt, während der fleischliche November zeitweise durch unsere Kleidung auf die Landebahn pumpt und pulsiert.

Und das haben wir natürlich getan.

Wir gingen in ein Hotelzimmer in der Nähe des Einkaufszentrums und mieteten ein Zimmer.

Er zog mein Shirt aus und meine Brustwarzen waren hart und an seinem Pullover gefroren.

Sie zog ihre Hose aus und trug ein weißes Baumwollhöschen, das sie teilweise mit ihrem Pullover bedeckte, sodass alles, was sichtbar war, zwei schöne und wunderschön polierte Pobacken waren.

Ich packte sie und ließ meine Finger durch seine Unterwäsche in seinen nassen Schlitz gleiten, als sie ein wenig zitterten und auf mich fielen.

Ich nahm meinen Finger und saugte daran und dann ließ ich ihn auch daran lutschen.

Wir fielen aufs Bett und küssten uns mehr – es war verboten und mein Schwanz war in all den Jahren noch nie so hart, kein einziges Mal, nicht einmal mit meiner Frau, als wir zum ersten Mal fickten.

Tatsächlich hatte ich das Gefühl, Vanessa nie wirklich geliebt zu haben, und was ich für Vanessa hatte, war Lust.

Für Joanne war das auch Lust, dachte ich, aber ich glaubte, dass sie der Liebe näher war.

Ich schob meine Hände ihren Pullover hoch und zu meinem guten, süßen Kummer waren ihre Brustwarzen größer als die meiner Frau.

Ich zog ihr den Pullover aus und tauchte ihre Brüste in einen umgedrehten Strudel.

Zu meiner Überraschung waren ihre Brustwarzen, obwohl sie eine blasse Polin war, von einer dunklen Basis voller Gänsehaut umgeben.

Als ich ihm in die Augen sah, war ich mir sicher, dass ich die Vertiefungen dieser wunderschönen Brustwarze auf meiner Zunge spüren konnte, und er sah mich an und dann in Ekstase auf.

Ich fühlte mich wie ein Vampir, der seine Zähne in sein nächstes Opfer beißt.

In der Zwischenzeit hielten seine Hände mein Schwert wie eine Scheide, pumpten aber meine Vorhaut auf die Spitze meines Schwanzes wie eine Bäckerstochter, die Teig sehr sanft mit den Falten ihres Handgelenks knetet.

Ich merkte, dass er wollte, dass ich mich so schnell wie möglich versteifte, damit ich in seine warme Schläfe kommen konnte.

Ich bemerkte, dass seine Hände und Finger außergewöhnlich lang waren, sogar länger als die meiner Frau und fast größer als meine, aber nur halb so groß wie sie.

Ich packte sie am Hals und erwürgte sie leicht.

Er genoss es.

Wie ein männlicher Wikinger bin ich wie ein Entdecker in seine Höhle gegangen, habe ein paar Mal hier und da nachgesehen, um mich zu vergewissern, dass darin keine Gefahr war, und ihn zu verärgern, und dann bin ich herumgesprungen wie ein verrückter Verrückter, der es endlich geschafft hat hinein und fand Wasser.

und seit Ewigkeiten nicht mehr getrunken.

Er schrie und stöhnte, als ich von langsam und sanft zu schnell und bösartig wechselte.

Ich stieß erneut mit ihm zusammen und rollte ihn in alle Richtungen und achtete besonders darauf, wie die langen Beine dieser Blondine gebeugt waren, und ich sah ihre Muskeln und Nerven, als sich ihre schönen, gesegneten Pobacken spannten, als ich sie und meine riesigen schlaffen Eier drückte.

traf ihre Klitoris wie eine Abrissbirne.

Ich zog an ihren Haaren und schlug sie hier und da sanft und aggressiv – etwas Salz und Pfeffer für die Schlampe.

Wir waren wie zwei Hunde, verdammt, wild, brutal, aber auch freundlich und fürsorglich.

Ich ging nach unten und schmeckte die Lackmayonnaise, die überall auf ihren süßen langen Schamlippen schimmerte.

Die Falten waren so tief, dass ich beim Reinigen mit meiner Zunge besonders vorsichtig war.

Ich würde auf ihn spucken und ihn dann lecken wie ein kranker Süchtiger, der jeden Tropfen Kokain aus dem Spiegel nimmt.

Er packte mich an den Haaren und legte mich auf mein Bett, als ich meinen riesigen Monolithen an Bord einer Rakete zog, um ihn in die Luft zu sprengen.

Als Europäerin waren ihre Lippen dünn, ihr Haar so blond wie alles, was ich je gesehen hatte, fast weiß, und ihre Nase war spitz, ihre Wimpern hoch und lang.

Er hatte schöne Zähne, aber ein dummes Grinsen.

Ich war kurz davor, über ihr ganzes Gesicht zu explodieren und wollte zusehen, wie sie aus dem Nebel auftauchte wie eine wunderschöne Meerjungfrau, die aus dem Wasser auftaucht, aber sie wusste, dass mein Treibstoff gleich in einen heißen Lavastrom gepumpt werden würde, sie stieg ein und gab mir Platz .

Nachts schlug ich wie ein Schläger gegen die Regale und schmetterte alles tief in seinen Schrank.

Ich riss ihr Inneres nach außen, als ich explodierte und sie schlug mir in die Brust, als sie zitterte und fiel, ihre Lippen berührten meine, als sie über mich glitt, und wir trafen uns für einen Kuss, als der Rest meines verbliebenen Samens herausspritzte.

und es sickerte schließlich in ihn ein.

Wir legten uns eine Stunde lang hin, atmeten tief durch und wiederholten dann den Vorgang.

Sie bat mich, es Vanessa nach dem Sex nicht zu sagen.

Ich habe versprochen, dass ich es nicht tun würde.

Aber ich habe nie versprochen, dass Vanessa das Video, das ich mit meinem Kamerahandy aufgenommen habe, nicht finden würde.

Natürlich würde ich erwarten, dass mein Telefon noch ein paar Mal bequem neben Vanessa platziert wird.

Ich würde mehr darüber schreiben, wenn Sie möchten.

Joanne ist mir immer wieder begegnet und unsere Abenteuer waren noch seltsamer.

Ich habe sogar festgestellt, dass ich eine vollwertige Beziehung zu ihm hatte.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.