Reiter des sturms 1

0 Aufrufe
0%

Hallo agin.

Dies ist eine Kurzgeschichte und leider kein Sex.

Aber in der nächsten Geschichte wird viel passieren.

Und ich brauche deine Hilfe, wie das Mädchen aussehen wird.

Und bitte seien Sie konstruktiv und nicht unhöflich, wenn Sie kommentieren.

Danke.

David starrte lange auf die Tür.

Inspektion der massiven Stahltüren.

„Wow. Ich habe wirklich den Safe gefunden.“

Er flüsterte.

Er traute seinen Augen nicht.

Indem wir jedes kleine Detail aufnehmen, von Explosionsspuren, wenn jemand versucht, die Tür zu öffnen, bis hin zu Kratzspuren von armen Seelen, die nach Nahrung oder Wasser suchen.

Der Sand des Sturms tat ihm im Gesicht weh, als hätte ihn sein Vater wiederholt geschlagen.

Er löste dieses Problem, indem er seinen Schal aufhob und ihm ins Gesicht schlug.

Er trug bereits eine Brille.

Er begann sich vorzustellen, womit dieses riesige Gewölbe gefüllt sein könnte.

Gerüchte über all die darin enthaltenen Schätze.

Geld spielte keine große Rolle mehr.

Bill Gates konnte sich nicht einmal eine Flasche Wasser für 20 Millionen Dollar kaufen.

Das große „Geld“ in der Apokalypse waren nützliche Dinge wie Batterien, Wasserfilter, Gasmasken und Autos.

Autos haben David schon als kleiner Junge fasziniert.

Er arbeitete für einen Mann in einer alten Garage, nachdem er von seinem Vater weggelaufen war.

Er blieb dort etwa ein Jahr, bis er in Schwierigkeiten geriet.

David hatte ein Alkoholproblem.

Drogen und Alkohol sind die wichtigsten Produkte des Tages.

Und wenn Sie sagen, dass Sie Ihren Händler morgen bezahlen, bezahlen Sie ihn besser.

David verflucht sich noch heute dafür, genauso betrunken zu sein wie sein Vater.

Er kann sich immer noch nicht vom Trinken fernhalten.

Er könnte jetzt tatsächlich ein oder zwei Schüsse abgeben.

Aber das ist Off-Topic.

Davor stellte er den Safe.

Unzählige Schätze warten nur darauf, geborgen zu werden.

Und es war alles seins.

Das Telefon hatte oben einen blauen Balken, etwa 1/4 Zoll von der Spitze entfernt.

Er schlug langsam.

Es wurde ein paar Mal aufgezeichnet, bevor der blaue Balken nach unten ging und in den Vollbildmodus wechselte.

Oben stand „Willkommen“.

Tiffany to Safe Zone 273“ und da war ein hellblauer Knopf in der Mitte. Er weiß, das ist es. Das ist der Schlüssel. David musste nur einmal auf den Knopf tippen und der Bildschirm wurde grün.

Dann hörte er auf der anderen Seite der Tür riesige rostige Zahnräder drehen.

Seine Augen weiteten sich, als sich die Tür öffnete.

Drinnen war es dunkel.

Es war so dunkel, dass David seine alte Laterne herausholte und hineinsah.

Das erste, was David sah, war ein niedriges grünes Gas.

Es jagte ihm Schauer über den Rücken.

Er wusste nicht, was für ein Gas es war, aber das Skelett am Boden sagte ihm, dass es mir nicht gut gehen könnte.

Er griff in seinen Rucksack und wühlte ein paar Minuten darin herum, dann zog er seine militärische Gasmaske heraus.

Er zog es an und ging dann langsam in die Dunkelheit.

Er betrachtete all die Toten, die regungslos mit der Laterne in der Hand dalagen.

Alle Waffen, die er sah, waren aufgrund von Korrosion nicht mehr zu reparieren.

Er richtete seine Taschenlampe auf die gegenüberliegende Wand vor ihm.

Ein großes Quadrat aus reflektierender Farbe hatte einen Hebel mit der Aufschrift „Notstromsystem.“ David ging zur Wand, während er die Notscheinwerfer einschaltete und den Hebel zog.

Innerhalb von Minuten war das schädliche Gas beseitigt und er nahm seine Maske ab.

Dann hörte er jemanden im Nebenzimmer sprechen.

David zog sofort sein Gewehr in einem diagonalen Zug und ging zur offenen Tür.

Als er näher kam, konnte er das künstliche Licht vor sich sehen.

Als er schließlich sah, dass es sich um ein geschlossenes Theater handelte, senkte er seine Waffe.

Der Film sollte gestartet sein, wenn Sie das Gerät wieder einschalten.

Der Film war nur eine Frau in einem Anzug, die hübsch aussah.

Er lächelte höflich.

„Bitte setzen Sie sich. Wir fangen gleich an.“

genannt.

Er untersuchte seine Umgebung und setzte sich neben das Skelett eines Mannes, der fett aussah, als er starb.

Dann wurde der Bildschirm schwarz und dieselbe Frau kam zum Bildschirm und fing an zu reden.

„Hallo, willkommen in Vault 273. Wenn Sie nur einen sicheren Hafen suchen, bringen wir Sie mit einem Buskonvoi dorthin.

Aber die meisten von Ihnen sind hier, weil Sie einen geliebten Menschen verloren haben.

Ihr Verlust oder Verlust tut uns leid, aber wir können Ihnen in Form von geliebten Menschen, die Sie hier in Vault 273 verloren haben, Hoffnung zurückbringen.

Oder wenn Sie es sind.

Du allein kannst ganz einfach deinen perfekten Freund erschaffen.“

Was zur Hölle?

Worüber redet er?

„Es dauert nur wenige Stunden und der Safe wird Ihrem Konto in Rechnung gestellt. Wir verwenden Familienfotos, um geliebte Menschen nachzubilden. Oder wenn Sie einen Freund suchen, können Sie Ihren Partner ganz nach Ihren Wünschen anpassen.“

Anschließend sprach er über organisches Gewebe und fortgeschrittene Augmentationsverfahren.

Je mehr er sprach, desto verwirrter wurde David.

Auf der anderen Seite des Zimmers war ein großes Fenster.

David stand von seinem Platz auf und schaute hinein.

In der unteren Etage des Gewölbes konnte er ein riesiges Labor wie Hunderte von Röhren sehen.

Es ist ungefähr 8 Fuß hoch und 4 Fuß breit.

Die meisten von ihnen waren verhungert.

Andere schienen eine desolate Milchfarbe angenommen zu haben.

Aber am anderen Ende des Raums war ein leuchtendes Neonblau.

„Nun, wenn es kein eigenes Auto gibt, werde ich etwas daraus machen.“

Nachdem er die Kassen und unzähligen Mautstellen mit Essen, Getränken und Kleidung passiert hatte, verließ er den Ausgang durch den Ausgang neben der Kinoleinwand.

Die Dunkelheit folgte dem Leuchten im Labor.

Endlich kommt er zur Quelle des Lichts.

Es war ein Körper, der in einer hellblauen Flüssigkeit schwamm.

Er ist ungefähr 5 Fuß 6 Zoll groß. Keine Haare. Keine Körpermerkmale. Wenige Gesichtszüge. Fast wie eine leere Leinwand. Neben dem Tank war ein Computer. David betrachtete ihn einen Moment lang. Die Batterielebensdauer betrug 3 %.

und auf dem Bildschirm „Willkommen.

Sollen wir anfangen?“ Er tippte einmal auf den Touchscreen und begann laut zu summen.

„Sex?“

„Ich will eine Frau“, sagte David laut.

Dann polierte der Computer das Wort Zahn.

Und David setzte ein breites Grinsen auf sein Gesicht.

Dies ist der Teil, in dem Sie auswählen können, wie es aussehen soll.

Körperform, Oberweite, Hüftumfang, Haarfarbe.

Hier brauche ich Ihre Hilfe.

Und danke fürs Lesen

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.